Donnerstag, 5. November 2020

Auf die Wunschliste! - Neuerscheinungen im November 2020

Buch-Neuerscheinungen für den November musste ich suchen. Sie sind mir nicht auf Anhieb ins Auge gefallen, bzw. erscheinen diesen Monat nicht ganz so viele Bücher, die auf meiner Wunschliste landen. Schlussendlich sind es fünf bunt gemischte Bücher geworden, die ich mir merke oder die ich auf jeden Fall lesen werde. Detaillierte Infos dazu gibt es mit einem Klick auf das Cover.


  

Der Schlüssel aller Seelen von Jeremy Lachlan ... ist tatsächlich eine Fortsetzung, die ich mir dick im Kalender angestrichen habe. Der Vorgängerroman "Die Wiege aller Welten" hat mir so gut gefallen, dass Band 2 ein Lesemuss ist. Ich glaube, hier handelt es sich um eine Dilogie. Die Reihe ist danach also abgeschlossen.
19 Love Songs von David Levithan ... habe ich zufällig entdeckt und bin vor allem wegen dem Namen des Autors hellhörig geworden. Die Bücher von David Levithan finde ich nämlich klasse. Und dieses Buch ist aus der Tradition entstanden, am Valentinstag Geschichten für seine Freunde zu schreiben. Daraus wurde dann "19 Love Songs". Man trifft in den Kurzgeschichten auch auf bekannte Charaktere, z. B. aus "Letztendlich sind wir dem Universum egal" oder "Two Boys Kissing". Beide Bücher habe ich gelesen, sie sind großartig.
Die Farbe von Glück: Ein Roman über das Ankommen von Clara Maria Bagus ... klingt für mich auf Anhieb nach einem Sachbuch in Romanform. Aber ich glaube das täuscht, denn hier wird die Geschichte einer falschen Entscheidung erzählt, die das Leben dreier Familien für immer verändert. Ich bin sehr gespannt auf das Buch und auf die Wirkung, die es bei mir haben wird.


 

Emerick und die schlafende Wächterin von Tanja Heitmann ... hört sich für mich nach einem Reihenstart an, dem ersten Band der Emerick-Reihe? Das Buch klingt atmosphärisch und spannend, hat aber, lt. Klappentext, auch einen Fantasyanteil. Ich werde es unbedingt im Auge behalten.
The Music of What Happens von Bill Konigsberg ... ist das erste Buch des Autors beim One Verlag und klingt nach einem wunderbar lesenswerten und queeren Coming-of-Age-Roman. Hier geht es um Max und Jordan, die nicht viel miteinander zu tun haben, bis sie gemeinsam im alten Food-Truck von Jordans Vater arbeiten. Und sie entdecken, dass zwischen ihnen vielleicht mehr ist als reine Freundschaft.



Auf die Wunschliste!
<<< Oktober 2020 ----- Dezember 2020 >>>