Freitag, 3. Juli 2020

Auf die Wunschliste! - Neuerscheinungen im Juli 2020

Der Juli hat schon begonnen. Also habe ich im Schnelldurchlauf die Programme der Verlage angeschaut, um Neuerscheinungen auszusuchen, die mich in diesem Monat am meisten interessieren. Bücher, die auf jeden Fall auf meiner Wunschliste landen. Natürlich wurde ich (trotz der Eile) fündig. 11 Bücher füge ich meiner Wunschliste hinzu. Ganz sicher werde ich ein paar davon demnächst auch lesen. Detaillierte Infos zu jedem Buch gibt es mit einem Klick auf dessen Cover.


  

After the Fire von Will Hill ... zog mich auf den ersten Blick in seinen Bann, auch wenn ich gar nicht richtig abschätzen kann, wie das Leseerlebnis sein wird. Es wirkt spannend, aber auch ein bisschen grausig. - Moonbeam lebte auf einer Farm der Gotteslegionäre. Nach einer schrecklichen Brandkatastrophe dort, gehört sie zu den wenigen Überlebenden. Zögerlich öffnet sich Moonbeam, um zu verarbeiten und zu erzählen, wie das Leben bei den Gotteslegionären war und wie es zu dem schrecklichen Feuer kam.
Ein Kleid aus Seide und Sternen von Elizabeth Lim ... hat mich aufgrund der kreativen und atmosphärischen Fantasywelt angesprochen, mit der das Buch beschrieben wird. Das Grundthema (Mädchen verkleidet sich als Junge) ist für mich zwar nicht neu, aber immer wieder spannend. Ich freu mich drauf. - Maia will die beste Schneiderin der Reiches werden, aber als Mädchen ist ihr die Ausübung dieses Berufes untersagt. Als der Kaiser einen Wettbewerb um den Posten des Hofschneiders ausruft, reist Maia unter dem Namen ihres Bruders an, um für ihren Traum zu kämpfen. Als letzte Aufgabe muss sie drei magische Kleider für die Prinzessin nähen, die aus Elementen von Sonne, Mond und Sternen gewirkt sind. Eine fast unmögliche Aufgabe, bei der Maia die Hilfe des Magiers Edan benötigt.
Der Fall des geheimnisvollen Fächers: Ein Enola-Holmes-Krimi von Nancy Springer ... Es ist kaum zu glauben, aber "Der Fall des geheimnisvollen Fächers" ist schon Band 4 der Enola Homes-Reihe. Die Bücher muss man gelesen haben. Sie sie sehr charmant-spannend und hochwertig dazu. - Enola erhält eine verzweifelte verschlüsselte Botschaft von ihrer Freundin. Um zu helfen, muss sich die kleine Schwester des berühmten Sherlock Holmes vielleicht sogar mit ihrem Bruder zusammentun. Denn das wird ihr kompliziertester Fall.


 

Der letzte Papierkranich von Kerry Drewery ... klingt nach einem bedrückenden Drama, das mir schon beim lesen der Beschreibung Gänsehaut macht. Genau darum würde ich das Buch sehr gerne lesen. - Ichiro und sein Freund Hiro überleben den Atombombenabwurf in Hiroshima. Sie machen sich auf die Suche nach ihren Familien. Schließlich finden sie Hiros kleine Schwester. Doch die 5-jährige geht in dem Chaos der zerstörten Stadt wieder verloren. Als Hiro stirbt, lässt Ichiro der Verbleib seiner kleinen Schwester nicht los. Er beginnt sie zu suchen und hinterlässt überall Origami-Papierkraniche mit seiner Adresse.
Das Salzwasserjahr von Nora Hoch ... war eine persönliche Empfehlung an mich, über die ich mich sehr gefreut habe. Vor allem, weil ich gespürt habe, dass mir dieses Jugendbuch sehr gut gefallen könnte. - Für Jannik soll sich alles ändern. Das beschließt er, als er ein Austauschjahr in Australien beginnt. Seine Gastfamilie ist toll, macht aus ihren Problemen aber ein großes Geheimnis. Erst als deren jüngste Tochter wegläuft, und Jannik sich auf die Suche macht, löst sich die Sprachlosigkeit der Familie.


  

Girl running, Boy falling von Kate Gordon ... soll ziemlich ergreifend sein, trösten und Mut machen. Und Coming-of-Are-Romane mag ich immer wieder gerne lesen. - Therese liebt ihr Leben und ihren besten Freund Wally. Und endlich hat dieser sie geküsst. Doch dann nimmt sich Wally das Leben und für Therese bricht ihre Welt zusammen. Sie versucht alles, um nicht selbst zu fallen.
Stay sweet von Siobhan Vivian ... wird als einfühlsame und romantische Sommerlektüre und für Fans von Jenny Han beschrieben. Und da sage ich jetzt schon ganz laut JA. - Amelia darf in dieser Sommer wieder in Mollys nostalgischer Eisdiele arbeiten. Der beste Sommerjob überhaupt! Das Eis dort ist legendär und die Leute stehen dafür Schlange. Als Molly stirbt steht für Amelia fest, dass sie die Eisdiele retten muss.
Die Valentines - verdammt berühmt: Happy Girl von Holly Smale ... ist Band 1 der Valentines-Trilogie und klingt für mich nach einem Lesespaß mit (vielleicht) etwas Tiefsinn. Mal sehen. - Die Valentines sind eine berühmte Schauspielerfamilie. Bald wird Hope ebenfalls ein Star und damit in die Fußstapfen ihrer Eltern und Geschwister treten. Das ist einfach so. Und bis dahin träumt sich Hope ihre Leben zurecht wie im Film. Doch das Leben (und die Liebe) hält sich in der Regel nie an Drehbücher.


  

Luftschlösser sind schwer zu knacken von Antje Leser ... hat ein wunderschönes Cover und ich glaube, die Geschichte ist ebenso wunderschön. Sie hört sich jedenfalls spannend und auch gefühlvoll an. - Jonas erwischt Nika, als sie bei ihm zu Hause einbricht. Denn Nika gehört zu einem Familienclan, der sich auf Wohnungseinbrüche spezialisiert hat. Jonas zeigt Nika, dass das Leben nicht nur aus Sackgassen besteht. Doch als Nika aussteigen will, schweben beide plötzlich in großer Gefahr.
Wenn zwei sich texten von Lana Wood Johnson ... ist eine Verwechslungs-Liebesgeschichte und klingt sehr humorvoll. - Haley bekommt eine Nachricht von Martin. Zwar gibt es zwei Jungen mit diesem Namen an ihrer Schule, aber der Martin, der ihr schreibt, ist eindeutig der, den sie nicht nervig findet. Aus dem lustigen ersten Schlagabtausch wird schnell ein Chat über Privates. Obwohl sie in der Schule Abstand zueinander halten, kommen sie sich über ihre Nachrichten näher.
Sankt Irgendwas von Tamara Bach ... wird auf jeden Fall gelesen, denn von Tamara Bach lese ich Bücher, auch ohne deren Inhalt zu kennen. Die Autorin schreibt vollkommen echt und gleichzeitig ganz eigen. Mich faszinieren und vereinnahmen ihre Geschichten sehr. - Auf der Klassenfahrt der 10b muss etwas schiefgegangen sein. Darum gibt es auch eine Konferenz mit allen Eltern, obwohl keiner weiß, was genau passiert ist. Findet hier ein Machtkampf zwischen Lehrern und Schülern statt? Kann wirklich eine ganze Klasse von der Schule geschmissen werden?



Auf die Wunschliste!