Dienstag, 31. Dezember 2019

Auf die Wunschliste! - Neuerscheinungen im Januar 2020

Das Jahr 2020 startet hier mit sieben Buchneuerscheinungen, die ich im Januar auf meine Wunschliste packen werde. Im vergangenen Jahr habe ich abwechslungsreich gelesen, gefühlt auch viel "altes", das heißt Bücher, die schon lange Zeit ungelesen gewartet haben. Hier anzuknüpfen ist ein Vorsatz von mir. Jedoch freue ich mich auch besonders auf alle kommenden Bücher, die das neue Jahr bereithält.


Fantasy - Dystopie - Magie

(genaue Buchinfos gibt es mit einem Klick auf das jeweilige Cover)


  

Game of Gold von Shelby Mahurin ... wird eine Dilogie, eine zweiteilige Reihe. Die Story klingt super. Ich fühle mich ein kleines bisschen an "Witch Hunter" erinnert und das fand ich super. - Dass Lou eine Hexe ist, darf niemand erfahren. Um sich tatsächlich unsichtbar machen zu können, stiehlt sie einen magischen Ring. Leider wird Lou dabei von Hexenjäger Reid entdeckt. Sie kann ihre wahre Identität zwar vor ihm verbergen, entkommen kann sie ihm trotzdem nicht. Denn der Erzbischof befiehlt den beiden, zu heiraten.
Gefühl und Gefahr von Erin Beaty ... ist der Abschlussband der Kampf um Demora-Trilogie und gleichzeitig ein Lesemuss, auf das ich mich total freue. Die ersten beiden Bände waren Highlights für mich (auch wenn die Cover nicht unbedingt darauf schließen lassen) und ich sehne Band 3 schon lange herbei. Die Geschichte, die Welt, alles top.
Falling Skye: Kannst du deinem Verstand trauen? von Lina Frisch ... erschien mir auf den ersten Blick als eine Dystopie, wie ich sie schon viele gelesen habe. Das muss aber nicht schlecht sein, und die Geschichte, ein Reihenstart, reizt mich sehr. - Die USA ist nach einer großen Katastrophe zu einer gläsernen Nation geworden. Die Menschen werden in Ratio oder Senso eingeteilt. Als die 16-jährige Skye zur Testung bestellt wird, ist sie sich sicher, eine mustergültige Rationale zu sein. Doch die Prüfungen sind verstörend und Skye fragt sich, welchem Zweck sie dienen.


Zeitgenössisch - Humor - Drama - Spannung

(genaue Buchinfos gibt es mit einem Klick auf das jeweilige Cover)


 

Die Nervensäge, meine Mutter, Sir Tiffy, der Nerd & ich von Michael Gerard Bauer ... ist keine Neuerscheinung, sondern die Taschenbuchausgabe nach dem Hardcover. Das Buch klingt so besonders, dass es auf meiner Wunschliste landet. - Maggie hat sich für ihr perfektes Leben einiges vorgenommen, vor allem muss sie eine zumutbare Begleitung für den Abschlussball auftreiben. Das Problem dabei: Das Schuljahr dauert nur noch zwei Monate. Und dann gibt auch noch der neue Lover von Maggies Mutter zu allem seinen Senf dazu.
Eine Insel zwischen Himmel und Meer von Lauren Wolk ... ist ebenfalls keine direkte Neuerscheinung, landet aber als Taschenbuch auf meiner Wunschliste. Von Lauren Wolk habe ich "Das Jahr, in dem ich lügen lernte" gelesen, dessen Geschichte mich sehr vereinnahmte. "Eine Insel zwischen Himmel und Meer" soll emotional und liebevoll sein. - Crow hat ihr ganzes Leben auf einer kleinen Insel verbracht. Als Baby in einem Boot angespült, wurde sie von Osh gerettet. Bei ihm wuchs sie auf. Doch schon immer wollte Crow wissen, woher sie stammt.


 

Es war die Nachtigall von Katrin Bongard ... hat ein sehr mutiges und ansprechendes Thema - Ökoaktivisten gegen Jäger, verbunden durch eine Lovestory. Ich bin so gespannt, wie die Autorin es umsetzt. - Marie kämpft mit ihren Freunden für Umwelt- und Tierschutz. Bei einem Konzert trifft sie auf Ludwig, einen leidenschaftlichen Jäger. Hier prallen zwei Welten, und vor allem Weltanschauungen, aufeinander. Können sie trotz aller Vorurteile und Hindernisse zusammensein?
Wenn das Feuer ausgeht von Colin Hadler ... klingt total spannend, aber auch düster und undurchsichtig. Der Buchtitel wirkt für mich wie einen Metapher für die Handlung des Romans. - Es geht um ein Camp im Wald mit 18 unterschiedlichen Menschen. Sie alle mit eigener Vergangenheit und Geheimnissen. Lukas, der von seiner Mutter ins Camp geschickt wurde, merkt schnell, dass es hier jemanden gibt, der den übrigen Menschen nichts Gutes will. Philosophische Gespräche und sarkastische Bemerkungen reißen alte Wunden auf, die noch lange nicht verheilt sind.



Auf die Wunschliste!
<<< Dezember 2019 ----- Februar 2020 >>>