Sonntag, 2. Juni 2019

Auf die Wunschliste! - Neuerscheinungen im Juni 2019

Mit dem Juni scheint auch der Sommer bei uns angekommen zu sein. Es ist sonnig und warm bis heiß. Das bedeutet hoffentlich viel Lesezeit im Freien, auf der Terrasse oder am See. Und da mir der Lesestoff niemals ausgehen soll, was er ganz sicher auch nicht tut, habe ich nach buchischen Juni-Neuerscheinungen gestöbert. Einige habe ich gefunden, die mich brennend interessieren und darum sofort auf meine Wunschliste wandern ...


Fantasy - Mystery

(genaue Buchinfos gibt es mit einem Klick auf das jeweilige Cover)


  

Glück und los!: Lina und die Sache mit den Wünschen von Dagmar Bach ... Einen neuen Roman von Dagmar Bach muss ich auf jeden Fall lesen, da mir schon ihre ZIMT-Trilogie unheimlich gut gefallen hat. Die Autorin schreibt hier erneut über ein Mädchen mit einem magischen Geheimnis. Es wird sicher wieder turbulent und sehr süß-humorvoll. Ich freu mich drauf!
Niemand soll uns trennen von Anika Beer ... kann ich auf den ersten Blick nicht richtig einordnen. Ist das ein Krimi? Oder eher Mystery? Mich interessiert das Buch sehr. - Clara entdeckt in einem Garten ein verlassenes Herrenhaus. Sie wird von einem Gewitter überrascht und beschließt, dort die Nacht zu verbringen. Doch das Haus ist nicht verlassen, es wird von den Zwillingen Beliar und Keren mit ein paar Bediensteten bewohn. Und die Brüder scheinen etwas zu verbergen.
Queen of Air and Darkness: Die Dunklen Mächte von Cassandra Clare ... schaue ich mir gar nicht genauer an, weil es der Abschlussband der Die Dunklen Mächte-Trilogie ist und ich die Vorgänger noch nicht gelesen habe. Weil ich aber alles von der Autorin lesen würde, werde ich das ganz sicher bald nachholen.


Drama - Spannung - Zeitgenössisch

(genaue Buchinfos gibt es mit einem Klick auf das jeweilige Cover)


  

Freischwimmen von Vera Kissel ... erschien schon mal als Hardcover unter dem Titel "Was die Welle nahm". Es geht um den 14-jährigen Lukas, der zwei Wochen sturmfrei hat und eigentlich machen könnte, was er will. Jedoch hat er etwas zu erledigen, das er nun kann, solange seine Mutter nicht da ist. Auf der Suche nach Erklärungen zu seinem Vater stößt Lukas auf ein Geheimnis, das ihn auf der Bahn wirft.
Sprich von Laurie Halse Anderson ... Melinda gilt als Zicke, weil sie auf einer Party die Polizei gerufen hat, aber nicht sagen wollte, warum. Sie möchte nicht darüber sprechen. Es dauert lange, bis Melinda ihre Sprache wiederfindet und sich wehren kann.
Secret Game: Brichst du die Regeln, brech ich dein Herz von Stefanie Hasse ... Meistens schreibt Stefanie Hasse romantische Urban-Fantasy-Bücher, doch sie kann auch anders. "Secret Game" ist voller Lüge und Verrat. Es geht um eine Eliteschule und ein berüchtigtes Spiel. Schüler müssen mitmachen und Aufgaben erfüllen, wenn sie nicht wollen, dass ihre Geheimnisse ans Licht kommen. Klingt sehr spannend und intrigant.


  

Roberta verliebt von Judith Burger ... ist ein Kinderbuch, das mich ansprach, weil die Geschichte mit besonderen Bilder verknüpft ist. - Roberta ist in Felix, den Neuen aus dem Zeichenkurz, verliebt und muss ständig an ihn denken. Dabei findet ihre Mutter, dass man mit 11 Jahren noch gar nicht richtig verliebt sein kann. Doch Felix ist plötzlich überall, in Robertas Herz und Bauch. Leider weiß sie noch nicht mal, wo er wohnt.
Und mittendrin ich von Ami Polonsky ... Was wäre, wenn du deine Sehnsucht nicht länger geheim halten könntest? Hättest du den Mut, du selbst zu sein? Grayson ist in der Schule eher unsichtbar und hat sich zu Hause in Träumen verloren. Doch dann beginnt eine Freundschaft zu einem verständnisvollen Lehrer, der Grayson ermuntert ins Rampenlicht zu treten.
Wo die Freiheit wächst von Frank Maria Reifenberg ... ist ein Briefroman zu Widerstand der Edelweißpiraten während des Zweiten Weltkriegs. - Lene ist 16 Jahre alt und macht in Köln 1942 eine Ausbildung zur Friseurin. Regelmäßig wird ihre Heimatstadt von Bombenangriffen erschüttert. Lene versucht, die Familie zusammenzuhalten. Mit dem Verschwinden von immer mehr ihrer jüdischen Freunde, beginnt sie am NS-Regime zu zweifeln. Da lernt sie Erich kennen, der ein gefährliches Spiel spielt. Denn Erich gehört zu den Edelweißpiraten, die sich gegen das Regime auflehnen.



Auf die Wunschliste!