Mittwoch, 30. Januar 2019

Auf die Wunschliste! - Neuerscheinungen im Februar 2019

Es gehört für mich schon seit langer Zeit zu einem Ritual, die monatlichen Neuerscheinungen des Buchmarktes zu sichten. Ob Fantasy, Science-Fiction oder Zeitgenössisch ist mir ziemlich egal, am liebsten aber All-Age- und Jugendbuchtitel. Danach wähle ich aus, und das ist für mich immer das Kniffeligste, welche Bücher mich besonders stark interessieren und welche ich sofort lesen würde. Diese landen dann auf meiner Wunschliste. Für den Februar 2019 sind das genau 9 Stück. Ich hätte sicherlich noch mehr gefunden, aber manchmal sind Prioritäten eben wichtig.


Fantasy - Märchen

(erhalte genaue Buchinfos mit einem Klick auf das jeweilige Cover)


  

Zorngeboren: Die Empirium-Trilogie von Claire Legrand ... Bei diesem Titel habe ich mich von Cover und dem Entertainment Weekly Spruch "eine der größten neuen Jugendbuch-Fantasies" ködern lassen. Aber auch die Beschreibung klingt nach einer tollen Geschichte. -Zwei Königinnen, Rielle und Eliana, haben die magische Macht über das Schicksal der Welt von Avitas bestimmen. Wer wird sie retten und wer sie zerstören?
Elias & Laia: In den Fängen der Finsternis von Sabaa Tahir ... ist endlich der lang ersehnte dritte Band dieser mega Fantasy-Reihe. Der Vorgänger habe ich vor einer ganzen Weile gelesen, bekomme die Handlung noch bruchstückhaft zusammen. Trotzdem möchte ich mich vor Band 3 mit dem Hörbuch von Band 2 auffrischen. Das ist mir bei dieser Reihe wichtig.
Heartless: Der Kuss der Diebin von Sara Wolf ... machte mich neugierig, weil ich darauf schon auf der Frankfurter Buchmesse und durch eine Bloggeraktion aufmerksam wurde. Auch dieses Buch ist ein Trilogiestart. - Zera ist eine Gefangene. Ihr Herz ist in der Gewalt einer Hexe. Um es zurückzubekommen muss sie ihrer Gebieterin einen neuen Diener beschaffen. Sie muss das Herz des Prinzen stehlen.


Drama - Spannung - Mystery - Zeitgenössisch

(erhalte genaue Buchinfos mit einem Klick auf das jeweilige Cover)


  

Alles. Nicht. Und ganz viel dazwischen von Ava Reed ... wäre tatsächlich mein erstes Buch der Autorin. Irgendwie spricht mich dieses ganz besonders an, und nicht nur wegen der Zeichnungen und persönlichen, handgeschriebenen Notizen im Buch. - Leni ist ein glückliches Mädchen voller Träume. Bis durch einen Moment etwas in ihr aus dem Gleichgewicht gerät und sie nur noch Angst und Panik hat. Leni weiß, dass sie Hilfe annehmen muss, doch sie fürchtet sich, diese Reise anzutreten.
Eine wie wir von Dana Mele ... soll für Leser sein, die auch "One of us is lying" oder "Tote Mädchen lügen nicht" mochten. Darum hat mich das Buch auch sofort angesprochen. - Die siebzehnjährige Kay geht auf das Bates-Internat in Neuengland. Als ihre Clique die Mitschülerin Jessica tot auffindet, ändert sich alles. Denn Jessica hat Kay einen verschlüsselten Racheblog hinterlassen.
Sadie: Stirbt sie, wird niemand die Wahrheit erfahren von Courtney Summers ... ist ein sehr besonderer Spannungsroman, wie ich bereits auf der Frankfurter Buch erfahren habe. Teile des Buches werden als Podcast "gesendet". Die Story klingt spannend und herzergreifend. - Für Sadie zählt nur ihre kleine Schwester Mattie, der sie die Geborgenheit geben will, die sie nie hatte. Als Mattie tot aufgefunden wird, und die Polizei ergebnislos ermittelt, macht sich Sadie selbst auf die Suche nach dem Mörder.


  

Ellingham Academy: Was geschah mit Alice? von Mareen Johnson ... sieht schon optisch aus wie ein Internatskrimi, oder so etwas ähnliches, und die lese ich zur Zeit total gerne. - Stevie Bell wird an der Ellingham Academy, einer Privatschule für die begabtesten Schüler des Landes, aufgenommen, weil sie einer ungeklärten Sache von früher auf die Spur kommen soll. Als ein Schüler tot aufgefunden wird, ist sich Stevie sicher, dass es einen Zusammenhang mit der Vergangenheit gibt.
The Hurting: Als du mich gestohlen hast von Lucy van Smit ... klingt für mich total lesenswert, auch wenn ich nicht konkret festmachen kann, woran das liegt. - Nell liebt Lukas Sie glaubt, dass ihr Leben mit ihm schöner und glücklich wird, doch Lukas verfolgt einen finsteren Plan. In der Einsamkeit norwegischer Wälder beginnt ein Überlebenskampf und ein Kampf gegen den Jungen, den Nell liebt.
Wörter mit L von Tamara Bach ... Ich würde jedes Buch von Tamara Bach lesen und habe die meisten von ihr auch schon inhaliert. Von Stil und Ausdruck bin ich jedes Mal aufs Neue fasziniert. "Wörter mit L" ist ein Kinderbuch, bzw. ab 11 Jahren empfohlen, spricht also einen etwas jüngere Zielgruppe an, als die Jugendbücher der Autorin. - Plötzlich scheinen alle Menschen um Pauline verliebt, streiten und benehmen sich, als würden sie nicht mehr dieselbe Sprache sprechen. Doch das kann sich Pauline nun wirklich nicht vorstellen. Sie möchte mit Lukas und seinem dreibeinigen Hund einfach nur einen Schneemann bauen.



Auf die Wunschliste!
<<< Januar 2019 ----- März 2019 >>>



Du möchtest mir etwas zum Beitrag mitteilen?
Über einen Social-Media-Kanal des Blogs ist es schnell und einfach.