Freitag, 23. November 2018

"Mordfälle und Sahnetörtchen: Alles über Wells & Wong" von Robin Stevens



Das Thema
Daisy Wells und Hazel Wong sind berühmt für die Mordfälle, die sie gelöst haben! Für alle, die nicht genug bekommen können von den spannenden Detektivgeschichten, gibt es nun den ultimativen Fanband!
n diesem Buch lüften Daisy und Hazel ihre bestgehütetsten Geheimnisse und erklären, wie ein guter Detektiv Fälle löst, wie man selbst eine Detektei gründet oder einen Code knackt. [...] Voller genialer Mini-Rätsel, mit weiteren brandneuen und nie veröffentlichten Geschichten und gewürzt mit Daisys und Hazels eigenen Tipps, Tricks und Fakten ist dieses Buch perfekt für alle Fans der preisgekrönten Well & Wong-Reihe.

© Cover-, Klappentext- und Zitatrechte: Knesebeck Verlag


Hallo, angehende Detektive! Hier spricht Daisy Wells. Hazel und ich sind der Meinung, dass die Leser dieses Buchs wissen sollte, wie man eine Detektei gründet, damit ihr gewappnet seid, wenn ihr auf kriminelle Machenschaften stoßt. Wir haben uns entschlossen, an dieser Stelle unsere Methoden zu erklären. - S. 12


Das Leseerlebnis
Wenn eine Buchreihe so charmant, spannend und humorvoll ist wie Ein Fall für Wells & Wong, dann ist ein buchiges Extra, in From eines Sonderbandes durchaus angebracht. Fünf Fälle haben die Schülerinnen und Detektivinnen Daisy und Hazel bisher gemeistert, nun kommt mit "Mordfälle und Sahnetörtchen: Alles über Wells & Wong" ein echter Fanband daher. In diesem Buch erfahren Leser der Reihe nicht nur eine Menge über Daisys und Hazels (Alltags)-Leben, zwischen den Seiten sind auch so einige Überraschungen versteckt.

Optisch fügt sich "Mordfälle und Sahnetörtchen" wunderbar in die Wells & Wong-Reihe ein. Man könnte das Buch sogar für einen weiteren Roman, bzw. Kriminalfall halten. Genau das gefällt mir besonders gut. Inhaltlich gibt es einiges zu entdecken. So ist der Fanband in viele einzelne Kapitel unterteilt, von denen jedes eine andere Thematik hat. Ganz grob könnte man sagen, dass das Buch aus Tipps, Infos, Rätseln, Rezepten und Kurzgeschichten besteht. So kommen auch Geschichtenfans auf ihre Kosten.

Für mich waren die kleinen Kriminalfälle aus dem Alltag der Detektei Wells & Wong, also von Daisy und Hazel, sowie der Junior Pinkertons, der Detektei von Alexander und George, ein Highlight des Buches. Es sind zwar keine "richtigen" Krimis, jedoch jeweils sehr amüsant und unterhaltsam. Es ist aber generell empfehlenswert, die Wells & Wong-Romane zu kennen, wenigstens die ersten drei Bände, bevor man zu "Mordfälle und Sahnetörtchen" greift.
Die Rezepte, Tipps, Hintergrundinfos und ein großes Detektiv-Quiz sind ein tolle Erweiterung, fast alles ist mit viel Humor und einem Augenzwinkern umgesetzt. Dabei kann das Buch von vorne bis hinten durchgeschmökert,  oder einzelne Kapitel gezielt ausgesucht werden. Komplett gut!

Das Fazit
"Mordfälle und Sahnetörtchen: Alles über Wells & Wong" ist ein Sonderband, der sich nicht nur perfekt in die Buchreihe einfügt, sondern darüber hinaus auch noch eine Menge Spaß macht. Ein Highlight sind die vielen Kurzgeschichten, mit kleinen oder lustigen (oder nicht ganz echten) Kriminalfällen. Aber auch die Rezepte, Infos und Detektiv-Tipps sind toll! Für Leser, die bereits ein paar von Daisys und Hazels Fällen kennen - und sie so richtig klasse fanden-, ist der Fanband "Mordfälle und Sahnetörtchen" ein Muss. 5 von 5 Sterne gibt es dafür von mir.


© Damaris Metzger, www.damarisliest.de


Knesebeck Verlag (September 2018) - Fanband - Hardcover, 256 Seiten - 15,00 € [D]
Originaltitel: Cream Buns and Crime - Übersetzt von Nadine Mannchen - ab 12 Jahren




Reiheninfo Ein Fall für Wells & Wong-Serie:

Fanband - Mordfälle und Sahnetörtchen
Band 6 - Tödliches Spiel in Hongkong, März 2019



Du möchtest mir etwas zum Beitrag mitteilen?
Über einen Social-Media-Kanal des Blogs ist es schnell und einfach.