Freitag, 28. September 2018

Auf die Wunschliste! - Neuerscheinungen im Oktober 2018

Nachdem im September sechzehn Bücher auf meiner Wunschliste landeten, musste ich nach meiner Verlagsstöberrunde feststellen, dass es für den Oktober nur sechs sind. Meine Auswahl sehe ich ganz entspannt. Es wird sich zeigen, welche der Bücher ich bald lesen werden und welche ich zuerst eine zeitlang beobachte. Sehr interessant finde ich sie alle.


Fantasy - Märchen

(genaue Buchinfos gibt es mit einem Klick auf das jeweilige Cover)


  

Das Herz der Kämpferin von Adrienne Young ... fiel mir sofort wegen der tollen Buchbeschreibung ins Auge. Die Handlung klingt wirklich spannend und taff. - Eelyn ist die Tochter eines Clan-Führers und wurde zur Kämpferin erzogen. Für ihre Familie würde sie ihr Leben geben. Bei einer Schlacht sieht sie ihren totgeglaubten Bruder, wie er an der Seite der Feinde kämpft. Nichts könnte Eelyn so stark treffen wie der Verrat ihres Bruders. Sie selbst würde sich niemals mit dem Feind verbünden. Auch nicht aus Liebe.
Die Krone der Dunkelheit von Laura Kneidl ... hat mich schon interessiert, als es die Autorin das erste Mal auf Facebook vorstellte, vor allem, weil es um ein Feenreich geht. - Prinzessin Freya darf eigentlich keine Magie weben, denn das ist in ihrem Land verboten. Sie hofft aber, damit ihren Bruder zu finden, der vor Jahren entführt wurde. Ein Suchzauber zeigt Freya, wo sich ihr Bruder aufhält. Doch dazu muss sie ins sagenumwobene und gefährliche Nachbarland reisen.
Die Sprache der Dornen von Leigh Bardugo ... ist von Leigh Bardugo. Schon das ist ein Grund, das Buch lesen zu wollen. Es handelt sich hier um einen Roman mit sechs Winternachtgeschichten aus der Welt der Krähen der Glory or Grave-Dilogie. Das Buch ist wunderschön gestaltet und illustriert.


Drama - Liebesgeschichte - Zeitgenössisch

(genaue Buchinfos gibt es mit einem Klick auf das jeweilige Cover)


  

In der Nacht hör' ich die Sterne von Paola Peretti ... klingt nach einem berührenden Leseerlebnis. - Um Mafalda wird es bald vollkommen dunkel sein. Mit jedem Schritt verliert sie mehr ihres Augenlichts. Tapfer geht sie ihrem Schicksal entgegen, geleitet von Hausmeisterin Estella, die ihr zeigt, dass das Wesentliche im Leben für die Augen unsichtbar ist.
Die tausend Teile meines Herzens von Colleen Hoover ... Romane von Colleen Hoover sichern sich jedes Mal meine Aufmerksamkeit. Ob ich sie dann aber lese ist ungewiss. Bisher habe ich nur ein einziges Buch der Autorin gelesen. Das gefiel mir aber super, sehr süffig und süchtigmachend zu lesen. Ich behalte "Die tausend Teile meines Herzens" auf jeden Fall im Auge.
Jetzt ist alles, was wir haben von Amy Giles ... Hadley ist in allem immer perfekt. Eine perfekte Schülerin, Sportlerin und Tochter. Nur so kann sie ihren Vater bei Laune halten, und ihre kleine Schwester Lila vor ihm schützen. Doch dann tritt Charlie in ihr Leben. Eine intensive Beziehung entsteht. - Dieses Buch geht sicher sehr unter die Haut. Ich bin sehr neugierig darauf.



Auf die Wunschliste!