Mittwoch, 4. Juli 2018

Aktion Stempeln - Rückblick auf den Juli 2015

Eine Aktion von Damaris liest.


Im Juli 2015 habe ich sieben Bücher gelesen. Bein ersten Darüberschauen dachte, dass mir doch recht viele IM KOPF GEBLIEBEN! sind. Doch bei genauerem Überlegen hatte ich bei mancher Handlung dann doch große Gedächtnislücken - die Geschichte von vor drei Jahren ist hier NICHT MEHR PRÄSENT?, zumindest nicht vollständig. Dann mal los, beim Schreiben kann ich mich meist genau festlegen ...

EINE INFO FÜR MITSTEMPLER:
Die "Aktion Stempeln" ist ab jetzt nicht mehr auf ein bestimmtes Datum/den Monatsanfang festgelegt. Wenn du stempeln willst, dich an deine gelesenen Bücher erinnern willst, kannst du das jederzeit tun und einen Beitrag dazu schreiben. Ich selbst werde ab jetzt keine regelmäßigen Monatsbeiträge mehr schreiben.


      

Ich weiß noch, dass ich zu Bannwald von Julie Heiland eher unverhofft gekommen bin, es mir dann aber überraschend gut gefallen hat. Die Atmosphäre empfand ich als klasse und der Schreibstil war damals genau mein Ding. Außerdem mag ich kantige Charaktere, wie die Ich-Erzählerin Robin, sehr gerne. Die Geschichte bekomme ich auch noch recht gut zusammen.

Halbe Helden von Erin Jade Lange ist ein Wohlfühlbuch und gleichzeitig ein Buch, das dem Leser einiges abverlangt. Ich empfand die Geschichte als ganz wundervoll, tiefgründig und humorvoll. Sie thematisiert die Freundschaft zwischen Dane und Billy, einem Jungen mit Downsyndrom. Mir hat der Roman sehr imponiert.

Die Trilogie von Erika Johansen Die Königin der Schatten ist umfangreich und mega gut. Ich habe jeden Band verschlungen und weiß auch die Geschichte von Band 1 noch sehr gut. Das Konzept dieser High Fantasy, das dann vor allem auch im zweiten Band deutlich wird, hat mich echt begeistert.

Patrycja Spychalski gehört zu meinen Lieblingsautorinnen, weil ihre Bücher immer sehr echt sind. So war es auch bei Auf eine wie dich habe ich lange gewartet, eine Geschichte über Laura, das Großstadtmädchen, das in ein Kaff zieht. Dort lernt sie Irina kennen, die sie mit ihrer taffen und crazy Art fasziniert.


     

Archie Greene und die Bibliothek der Magie von D. D. Everest ist der erste Band einer Kinderbuchreihe ab 11 Jahren. Ich kann mich auch noch an viele Dinge in der Geschichte erinnern und weiß noch gut, um was es geht. Ganz bekomme ich sie aber nicht mehr zusammen.

Eine sehr große Faszination übt auf mich Die Seiten der Welt-Trilogie von Kai Meyer aus. Ich fand sie rundum gelungen! Auch hier ist es so, dass ich mich an einige Details und Szenen aus Band 2 - Nachtland - noch gut erinnere. Die Handlung ist aber so komplex und so voller Ideenreichtum, dass eine plausible Abfolge für mich schwierig zu rekonstruieren ist.

Ein Buch, das ich gerne gelesen habe war Mitternachtsclowns von J. J. Howard. Ich erinnere mich, dass es um ein Mädchen ging, das kein Zuhause mehr hat und sich einem Zirkus anschließt. Die Geschichte war recht kurz, aber ich empfand sie als genau richtig. An die Handlung im Detail kann ich mich leider nicht mehr erinnern.



Meine Mitstempler ...

... ein Klick auf den Blogname bringt dich zum aktuellen Stempel-Beitrag.

Meine kleine Bücherwelt




Du magst bei der "Aktion Stempeln" teilnehmen und dich mit mir zusammen an deine gelesenen Bücher erinnern? Dann verfasse einen eigenen Beitrag auf deinem Blog und melde mir den Link dazu in einem Kommentar. Die Hintergründe zur Aktion, bzw. wie es genau funktioniert, erfährst du hier.

Kommentare:

  1. Hallo :)

    Ich finde die Aktion wahnsinnig toll und habe gleich mal mitgemacht. Eine großartige Idee. :)
    Von deinen Büchern kenne ich leider gar keine.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://meinekleinebuecherweltblog.wordpress.com/2018/07/01/aktion-stempel-juli-2015/

    Liebe Grüße
    Alicia

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    eine wirklich tolle Aktion. "Bannwald" liegt bei mir auf dem Sub, leider noch immer. "Königin der Schatten" fand ich auch gut, habe es bisher aber nur bis Band 2 gelesen. Die restlichen habe ich zwar teilweise schon gesehen, aber weder auf dem SuB noch der WuLi bisher. :)

    Liebe Grüße, Toni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Toni - Möchtest du "Die Königin der Schatten" noch zu Ende lesen? Gerade auch Band 2 hat mir gut gefallen, weil man hier mehr über das Früher erfährt. Das Buch war schon irgendwie anders als Band 1. Der Abschluss war super. "Bannwald" ist toll zu lesen, das hat mich damals sehr überrascht.

      Löschen

Bitte beachte:
Sobald du deinen Kommentar veröffentlichst, bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen dieses Blogs gelesen und akzeptiert hast. Hinweise zur Verarbeitung deiner Angaben und Widerspruchsrechte sind dort aufgeführt. Grundlage ist ebenfalls die Datenschutzerklärung von Google. Vielen Dank für deinen Kommentar!