Freitag, 15. Juni 2018

Dieses Buch bleibt im Regal #45

Eine Aktion von Damaris liest.
Jeden Monat stehe ich vor meinem Buchregal, um ein Buch herauszupicken, dem ein ewiger Platz in meinem Regal sicher ist. Da ich fast nur Bücher behalte, bei denen ich das voraussetze, ist das nicht so leicht. Im Grunde könnte ich nämlich zu allen greifen. Dieses Mal habe ich mich für ein Buch entschieden, das erst kürzlich bei mir ankam, von dem ich aber heute schon weiß, dass es bleibt. Der Regalplatz ist hier absolut verdient!


Marsmädchen


"Marsmädchen" von Tamara Bach - HC vergriffen (Oetinger Verlag), E-Book 5,99 € (Carlsen Verlag)

Im Rahmen unseres Tamara-Bach-Specials, das ich zusammen mit Nanni von Fantasie und Träumerei gemacht habe, habe ich auch "Marsmädchen" gelesen. Das Hardcover vom Oetinger Verlag ist mittlerweile vergriffen. Es war das erste Buch der Autorin und wurde 2004 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. Ich habe es als E-Book gelesen, das wird mittlerweile vom Carlsen Verlag herausgeben. Meine gebundene Ausgabe von "Marsmädchen" bekam ich, obwohl es sie offiziell nicht mehr gibt, brandneu. Das Buch ist ein Geschenk von Tamara Bach, mit der wir während unseres Buchspecials Kontakt hatten. Es ist für mich ein so großer Schatz, dass es für immer in meinem Regal bleiben wird.

Es geht um Mirjam, 15 Jahre alt, die sich eigentlich recht okay findet. Manchmal ist aber nicht alles okay, und Mirjam will einfach nur davonlaufen. Dann ist da noch Laura, die neu in Mirjams Klasse ist. Die beiden Mädchen freunden sich an, verbringen viel Zeit miteinander. Irgendwie geht ihre Beziehung über die einer platonischen Freundschaft hinaus. Mirjam hätte Laure gerne ganz für sich alleine und offiziell als ihre Freundin. Aber so einfach ist das nicht.

Tamara Bach schreibt nicht nur außergewöhnlich gute Jugendbücher, sie schreibt auch sehr speziell und eindrucksvoll. Ihre Bücher sollte man gelesen haben, ich finde sie großartig. Vielleicht wäre "Marsmädchen" für dich ein guter Starttitel? Unbedingt ausprobieren.




Liebe Blogger, dies ist eine Mitmachaktion von Damaris liest. Du möchtest ebenfalls ein besonderes Buch, das niemals aus deinem Regal auszieht, auf deinem Blog vorstellen und es damit deinen Lesern empfehlen? Dann ...

SEI DABEI!
(die Aktion findet jeweils am 15. des Monats statt)

  • Verwende das Dieses Buch bleibt im Regal-Banner, und verweise damit auf den Ursprungsblog, damit die Aktion Wiedererkennungswert hat.
  • Wenn du magst, hinterlasse mir hier deinen Beitragslink als Kommentar, dann können interessierte Leser und ich zum Stöbern kommen.
  • Mach mit oder auch mal nicht. Am Aktionstag oder später (du hast immer einen ganzen Monat Zeit, bevor die nächste Runde startet) - ganz egal. Die Aktion ist jedes Mal freiwillig. Sie soll gemeinsam Spaß machen und ggf. den Austausch anregen.

Kommentare:

  1. Liebe Damaris,

    ich glaube, das letzte Mal hattest du auch ein Buch von Tamara Bach genommen, oder? Schon da habe ich gemeint, dass ich noch kein Buch von ihr gelesen habe, es aber unbedingt noch tun möchte. Dies ist auch noch der aktuelle Stand; leider bin ich noch nicht dazu gekommen, ein Buch von ihr zu lesen. Obwohl ihre Bücher mich ja sehr interessieren. Vielleicht lege ich mir "Marsmädchen" bald mal zu, du hast mich jetzt richtig neugierig darauf gemacht. :D

    Hier ist mein Beitrag:

    https://buecherweltcorniholmes.blogspot.com/2018/06/aktion-dieses-buch-bleibt-im-regal-11.html

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Corinna



    AntwortenLöschen
  2. Hallo Damaris,

    ich habe wieder mal mitgemacht. Ich habe tatsächlich diesmal auch ein Buch von Tamara Bach gewählt, allerdings ihr neustes Buch "Mausmeer". Ich will aber mehr von dieser Autorin lesen!

    Schau gerne in meinen Beitrag rein.

    Viele Grüße,
    Martin

    AntwortenLöschen

Bitte beachte:
Sobald du deinen Kommentar veröffentlichst, bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen dieses Blogs gelesen und akzeptiert hast. Hinweise zur Verarbeitung deiner Angaben und Widerspruchsrechte sind dort aufgeführt. Grundlage ist ebenfalls die Datenschutzerklärung von Google. Vielen Dank für deinen Kommentar!