Freitag, 27. April 2018

Auf die Wunschliste! - Neuerscheinungen im Mai 2018

Buchneuerscheinungen für den Mai, die mich auch noch brennend interessieren, musste ich diesmal länger suchen. Es scheint so, als gönnten die Verlage den Viellesern eine kleine Ruhepause, bevor sie mit dem kommenden Herbstprogramm so richtig durchstarten. Dann wird der Wunschzettel auch garantiert wieder voller. Jetzt heißt es aber erst mal für sechs Mai-Bücher: Ab auf die Wunschliste!


(genaue Buchinfos gibt es mit einem Klick auf das jeweilige Cover)

  

Es. Ist. Nicht. Fair. von Fox Benwell ... erschien unter gleichem Titel bereits beim Carl Hanser Verlag und wanderte auf meine Wunschliste. Es geht um den todkranken Sora, der für sein Ende einen Rest von Selbstbestimmung und Würde sucht. Freunde findet er in eine geschützten Chat im Internet. Dort traut er sich auszusprechen, was er schon eine Weile denkt: dass er den Zeitpunkt seinen Todes selbst bestimmen möchte.
Harry Potter: Eine Geschichte voller Magie von J. K. Rowling ... nimmt den Leser mit auf eine Reise ins Harry-Potter-Universum. Es basiert auf einer Ausstellung zum 20-jährigen Jubiläum von Harry Potter. Ich glaube dieses Buch ist ein Schatz und völlig faszinierend. Nur ein Blick vorab hinein, das wäre jetzt was!
Vielleicht passiert ein Wunder von Sara Barnard ... Steffi hat schon ewig nicht mehr gesprochen. Doch dann kommt Rhys an ihre Schule. Er ist gehörlos und somit ist es ihm egal, ob jemand redet oder nicht. Die beiden finde einen besondere Art, miteinander zu kommunizieren. - Das klingt für mich sehr liebenswert und rührend, vielleicht auch ein bisschen dramatisch. Das mag ich!


  

Fünf auf Crashkurs von Hans-Jürgen Feldhaus ... ist eine Art Roadtrip-Buch und ließ mich schon beim Durchlesen des Klappentextes lachen und mitfiebern. - Fünf Jugendliche sind sich lange Jahre erfolgreich aus dem Weg gegangen und sitzen nun, auf der Abschlussfahrt Klasse 10, ausgerechnet im gleichen Kanu. Und dann setzten sie sich auch noch vom Rest der Gruppe ab und lernen sich auf ihrem irren Trip durch Südfrankreich so richtig kennen (und vielleicht schätzen).
Trust in Love von Sarah Alderson ... Wie furchtbar ist denn dieses Cover?! Nein, also das ist ja mal überhaupt nicht meines. Hier erwarte ich ein Buch voller Schnulz und Kitsch, auch noch forciert durch den Klappentext. Dabei ist "Trust in Love" eigentlich ein YA-Thriller. Okay, mit Lovestory natürlich. Sarah Alderson wird von vielen Lesern sehr geschätzt. Die englischsprachigen Meinungen zum Buch ("Out of Control") sprechen mich ziemlich doll an. Es soll süchtigmachend und heftig sein.
Zweimal Sommer zum Verlieben von Aimee Friedman ... ist sicher eine schöne und amüsante Sommergeschichte. - Ein Telefonanruf entscheidet über zwei Versionen von Summers Sommer. In der ersten Version reist sie nach Frankreich, ein langgehegter Traum von ihr. In der zweiten Version bleibt Summer zu Hause. Doch in beiden Versionen wird Summers Leben auf den Kopf gestellt, und sie entdeckt neue Seiten an sich.


Auf die Wunschliste!