Dienstag, 16. Januar 2018

Dieses Buch bleibt im Regal #40

Eine Aktion von Damaris liest.
Ich bin sehr glücklich schon zum 40. Mal ein Buch vorzustellen, das unbedingt bei mir im Regal bleibt. Für immer. Was hat es mit dieser Aktion auf sich? Nicht jedem Buch ist ein Platz in meinem Regal sicher. Schon aus Platzgründen muss ich nach dem Lesen entscheiden, welche Bücher weiterziehen und welche einen Regalplatz bekommen. Das sind meist die besonderen Bücher, die mir ans Herz gewachsen sind, die ich nochmals lesen würde oder mit denen ich eine für mich wichtige Begebenheit verbinde. Bei der monatlichen Aktion "Dieses Buch bleibt im Regal" steht jeweils eines dieser Bücher im Rampenlicht.


Plötzlich Fee: Sommernacht


"Plötzlich Fee: Sommernacht" von Julie Kagawa - 16,99 € (HC) - Heyne fliegt

Die Plötzlich Fee-Reihe gehört zu meinen liebsten. Zuerst wurde sie als Trilogie konzipiert, dem ein vierter Band aus der Sicht eines männlichen Hauptprotagonisten folgte. In Deutschland erschien noch ein Novellenband (sozusagen als Band 5) mit drei genialen Kurzgeschichten aus der Welt von "Plötzlich Fee". Die Reihe startet mit "Sommernacht", und ich habe die ersten drei Bände nacheinander weggelesen, nachdem mir Julie Kagawas Bücher von allen Seiten empfohlen wurden.

Es geht um Meghan, deren Leben sich an ihrem sechzehnten Geburtstag schlagartig ändert. Zuerst sieht sie einen geheimnisvollen Jungen, der sie aus der Ferne beobachtet und dann verhält sich auch noch ihr bester Freund total komisch. Was das alles nach sich zieht, kann Meghan zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnen, denn sie gerät in ein verwunschenes Reich der Feen.

Was sich hier vielleicht etwas nach klischeebeladener YA-Fantasy anhört (und ja, einige Elemente sind durchaus bekannt, wenn man viel in diesem Genre liest), ist eine nahezu perfekte Story, die sich an Shakespeares "Sommernachtstraum" orientiert. Es wird total spannend, völlig mitreißend und zum Schwärmen romantisch-schön. Ein genialer Humor ist dann noch das Sahnehäubchen. Band 1 ist super, doch Band 2 und 3 sind dann so perfekt, dass man sie nicht mehr aus der Hand legen kann. Ich weiß nicht, wie ich die Reihe heute sehen würde - sollte sie dringend nochmals lesen! -, aber vor ein paar Jahren stand sie für mich auf einer Stufe mit den Chroniken der Unterwelt von Cassandra Clare.




Liebe Blogger, dies ist eine Mitmachaktion von Damaris liest. Du möchtest ebenfalls ein besonderes Buch, das niemals aus deinem Regal auszieht, auf deinem Blog vorstellen und es damit deinen Lesern empfehlen? Dann ...

SEI DABEI!
(die Aktion findet jeweils am 15. des Monats statt)

  • Verwende das Dieses Buch bleibt im Regal-Banner, und verweise damit auf den Ursprungsblog, damit die Aktion Wiedererkennungswert hat.
  • Wenn du magst, hinterlasse mir hier deinen Beitragslink als Kommentar, dann können interessierte Leser und ich zum Stöbern kommen.
  • Mach mit oder auch mal nicht. Am Aktionstag oder später (du hast immer einen ganzen Monat Zeit, bevor die nächste Runde startet) - ganz egal. Die Aktion ist jedes Mal freiwillig. Sie soll gemeinsam Spaß machen und ggf. den Austausch anregen.