Sonntag, 17. Dezember 2017

Dieses Buch bleibt im Regal #39

Eine Aktion von Damaris liest.
Ich behalte nur Bücher, mit denen ich etwas Besonderes verbinde oder die ich ein zweites Mal lesen würde. Darum trenne ich mich auch von Büchern, die mir sehr gut gefallen haben, denen ich aber keinen Regalplatz einräumen will. Man könnte meinen, dass meine heimische Buchauswahl recht übersichtlich ist. Falsch, es wird trotzdem langsam eng. Ein Mal im Monat stelle ich bei der Dieses Buch bleibt im Regal-Aktion eines der Bücher vor, das sich seinen Regalplatz hart (oder auch sehr leicht) verdient hat.


Skinned


"Skinned" von Robin Wasserman - 16,90 (HC) - script5/Lowe Verlag

Wie so viele Bücher, wurde mir "Skinned" von einer Bücherfreundin empfohlen. Vor dem Lesen hatte ich ja keine Ahnung, wie sehr mich das Buch mitreißen und auch schockieren würde. Es ist mega-genial! Übrigens ging mir das bei den Folgebänden "Crashed" und "Wired" ebenso. Und das Ende der Reihe war sowas von WOW, dass es mir jetzt noch kalt den Rücken runterläuft, wenn ich daran denke. Meinen High Five zum ersten Band gibt es hier.

Es geht um Lia Kahn, die in einer fiktiven Zukunft lebt. Lia hatte einen Unfall, bei dem sie eigentlich hätte sterben müssen - ihr Glück (oder Pech!), dass ein führendes, medizinisches Unternehmen einen Weg gefunden hat, ihr Leben in einer künstlichen Hülle weiterzuführen, ja, sogar bis zur Unendlichkeit auszudehnen. Diese Tatsachen beschönigt das Buch mit keinem Wort: Es wird sehr deutlich dargestellt WAS Lia jetzt ist, WIE ihr zukünftiges Leben aussehen wird und WELCHE Schwierigkeiten für sie persönlich damit verbunden sind. Einige Szenen sind so schräg und gruselig beschrieben, dass ich mich oft vor Widerwillen schütteln wollte. Allein die Vorstellung ... no way!

Obwohl Lia kein Charakter zum Warmwerden ist (absolut nicht!) konnte ich mich in sie so gut hineinversetzten, wie in nur ganz wenige Buchcharaktere zuvor. Jeder ihrer Gedankengänge ist plausibel, ihr neues Dasein ein Spießrutenlauf und eine Horrorvorstellung. Sie tat mir unendlich leid. Gleichzeitig verfolgte ich gebannt ihre Erlebnisse in der Geschichte. Man kommt kaum von den Seiten los. Band 1 kann theoretisch als Einzelband gelesen werden. Ich bezweifle aber, dass man nicht sofort auch die Folgebände haben muss.

Mein damaliges Fazit:
"Skinned" geht buchstäblich unter die Haut! Es ist kein Buch für nebenbei, dazu ist die Lektüre zu unglaublich, geht zu Herzen und erfordert einiges an Anstrengung, sich dieses Szenario überhaupt vorzustellen. Gruselig! In einem eindringlichen, besonderen Schreibstil lässt die Autorin Leser ab 16+ über den Tellerrand einer zukünftigen Gesellschaft blicken. Die Nähe zur Hauptprotagonistin ist bemerkenswert. Ohne einen einzigen Stromausfall wurden meine menschlichen Schaltkreise für diese Reihe vollständig gebootet und werden erst wieder heruntergefahren, wenn die letzten Zeilen der Trilogie über meine Netzhaut flimmern. Eingabeaufforderung: Lesen!




Liebe Blogger, dies ist eine Mitmachaktion von Damaris liest. Du möchtest ebenfalls ein besonderes Buch, das niemals aus deinem Regal auszieht, auf deinem Blog vorstellen und es damit deinen Lesern empfehlen? Dann ...

SEI DABEI!
(die Aktion findet jeweils am 15. des Monats statt)

  • Verwende das Dieses Buch bleibt im Regal-Banner, und verweise damit auf den Ursprungsblog, damit die Aktion Wiedererkennungswert hat.
  • Wenn du magst, hinterlasse mir hier deinen Beitragslink als Kommentar, dann können interessierte Leser und ich zum Stöbern kommen.
  • Mach mit oder auch mal nicht. Am Aktionstag oder später (du hast immer einen ganzen Monat Zeit, bevor die nächste Runde startet) - ganz egal. Die Aktion ist jedes Mal freiwillig. Sie soll gemeinsam Spaß machen und ggf. den Austausch anregen.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Damaris,

    auch diesen Monat bin ich wieder mit dabei! :D Bei mir ist es auch in diesem Monat ein Weihnachtsbuch und zwar ein ganz Tolles! Das Buch stammt aus einer meiner Lieblingsreihen, bestimmt kennst du die auch:

    http://buecherweltcorniholmes.blogspot.de/2017/12/aktion-dieses-buch-bleibt-im-regal-5.html

    Und wenn nicht, kann ich dir diese wundervolle Kinderbuchreihe sehr ans Herz legen!

    "Skinned" kenne ich auch. Allerdings hatte mir das nicht so gut gefallen. Ehrlich gesagt kann ich mich gar nicht mehr an die Handlung erinnern, ich weiß nur noch, dass ich nicht ganz so begeistert war. Mein Büchergeschmack hat sich seitdem aber auch etwas verändert, vielleicht sollte ich dem Buch also nochmal eine Chance geben. :D

    Viele liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag
    Corinna :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Corinna - Ich bin mir sich, ja weiß es sogar, dass "Skinned" nicht bei jedem die gleichen Begeisterungsstürme auslöst wie bei mir. Es ist schon sehr speziell und die Hauptprotagonistin ist schwierig, wahrscheinlich hat es mir darum auch so gut gefallen ;-) Im Normalfall gebe ich Büchern keine zweiten Chancen, wenn ich sie abgebochen habe. Dafür liegt hier einfach immer so viel rum, das gelesen werden will :-) Und jetzt husche ich gleich zu dir rüber ...

      Löschen
    2. Hi Damaris!

      Ich gebe Büchern auch nur sehr selten eine zweite Chance. Da geht es mir wie dir: Ich habe einfach viel zu viele ungelesene Bücher, die darauf, von mir gelesen zu werden. Daher lese ich Bücher wirklich so gut wie doppelt oder gar mehrfach.
      Da dir "Skinned" aber so gut gefallen hat, erwäge ich durchaus das Buch noch einmal zu lesen. Allein auch schon deswegen, weil ich mich so gut wie gar nicht mehr an die Handlung erinnern kann. Das ist der Nachteil bei mir: ich lese so viel und fange auch immer sofort mit einem neuen Buch an, sobald das andere ausgelesen ist, dass ich viele Details wieder vergesse. Besonders die Namen der Charaktere kann ich mir überhaupt nicht gut merken. :D

      Viele liebe Grüße
      Corinna

      Löschen
  2. Ein toller Regalhüter. Die „Skinned“-Reihe gehört auch noch zu meinen absoluten Lesehighlights im Jugendbuchbereich. Obwohl es schon verdammt lange her ist, seit ich die Bücher gelesen habe. Schade, heute können mich aus dem Genre nur noch wenige Geschichten derartig abholen und überraschen. Vielleicht ist der Markt inzwischen aber auch einfach zu überladen und die Auswahl folglich einfach zu groß, um noch das Besondere herausfischen zu können. Vielleicht sollte ich die Reihe also einfach nochmals lesen. Ach, was mir aufgefallen ist: Folgt man dem „hier“-Link zum Skinned-High-Five dann landet man beim HF zu „Wired“. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Reni - Hallöchen meine Liebe :-) Oh ja, von der Skinned-Reihe waren wir beide sehr begeistert. Band 1 gefiel mir am besten, aber auch der Schluss war mega. Ich fand ihn so allumfassend gänsehautmäßig. Ich glaube auch, dass der Markt in diesem Genre sehr übersättigt ist, wobei sich manches jetzt auch wieder verlagert. Die Skinned-Reihe wird aber in jedem Fall bleiben und ich empfehle sie immer wieder gern, gerade weil sie eher unter Geheimtipps läuft. Und danke für den Link-Hinweis, da war ich wohl gleichzeitig mit allen Büchern beschäftigt. Hab es schon geändert ;-)

      Löschen
  3. Liebe Damaris,
    was für ein komischer Zufall. Erst vor ein paar Tagen nahm ich "Skinned" aus meinem Regal. Es steht hier schon eine Weile ungelesen. Deine Empfehlung klingt richtig einladend, es sehr sehr bald zu lesen. Die ganze Reihe besitze ich zwar nicht, aber wer weiß...sofern es mir gefällt, kann sich das ja ändern.
    Da unser Geschmack recht ähnlich ausfällt, bin ich da guter Dinge.

    Mein Beitrag zur Rubrik ist auch heute online gegangen. Es weihnachtet bei mir sehr. ;)

    Liebste Grüße,
    Sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Sandy - Ich wäre ja so mega neugierig, wie du Skinned findest. Die Reihe gehört für mich (leider) zu den meist unterschätzten auf Deutsch. Bin mir fast sicher, dass du nach Band 1 weiterlesen wollen würdest. Vor allem Band 1 und das Ende (wow!) sind mir noch sehr gut in Erinnerung. Und jetzt hüpfe ich mal zu deinem weihnachtlichen Beitrag :-) ...

      Löschen
  4. Huhu :)!

    Ich habe diese Trilogie wirklich geliebt ♥. Sie war, wie du schon sagtest, total schockierend aber auch gleichzeitig fesselnd. Ich bin echt froh, dass sie bei mir im Regal steht und auch bei mir wird diese Trilogie wohl niemals ausziehen. Diese Ehre haben ziemlich viele Bücher des Script5 Verlags ;).

    LG und schöne Vorweihnachtszeit ♥
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Conny - Ich bin auch froh, die Skinned-Bücher im Regal zu haben, bzw. dem Verlag dankbar, dass er sie übersetzt hat. Leider war die Trilogie schon immer unterschätzt. script5 hat ganz feine Bücher. Schade, dass es dort nicht weitergeht.

      Löschen

Bitte beachte:
Sobald du deinen Kommentar veröffentlichst, bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen dieses Blogs gelesen und akzeptiert hast. Hinweise zur Verarbeitung deiner Angaben und Widerspruchsrechte sind dort aufgeführt. Grundlage ist ebenfalls die Datenschutzerklärung von Google. Vielen Dank für deinen Kommentar!