Sonntag, 1. Oktober 2017

Auf die Wunschliste! - Neuerscheinungen im Oktober 2017

Der Herbst ist da und mit ihm die schönste Lesezeit. So empfinde ich das zumindest, obwohl ich das ganze Jahr über reichlich lese und keine Jahreszeit bevorzuge. Wahrscheinlich verbinde ich mit dem Herbst mehr Gemütlichkeit, Ruhe und lange Abende und damit den Reiz, eingekuschelt zu lesen. Ob es dann tatsächlich so ist? Ganz realistisch? Wohl eher nicht ...
Im Oktober, dem Monat der Frankfurter Buchmesse, erscheinen zudem wieder viele schöne Bücher. Neun Stück, diesmal überwiegend aus dem Genre Fantasy, wandern sofort auf meine Wunschliste.


Fantasy - Dystopie - Science Fiction

(erhalte genaue Buchinfos mit einem Klick auf das jeweilige Cover)


  

Das Lied der Krähen von Leigh Bardugo ... ist der Start einer Dilogie (Original: "Six of Crows") und wohl eines der am meisten erwarteten Fantasybücher vieler deutschsprachigen Leser. Es geht um eine Gruppe Außenseiter, die eine fast unmögliche Aufgabe erledigen soll. "Das Lied der Krähen" spielt in der gleichen Welt, die die Autorin schon für die Grischa-Trilogie erschuf, kann aber völlig eigenständig gelesen werden.
Die Gabe der Auserwählten: Die Chroniken der Verbliebenen von Mary E. Pearson ... steht auf meiner Wunschliste, weil ich Band 1 der Reihe sehr mochte und Band 2 (leider!) noch ungelesen im Regal steht. Trotzdem möchte ich auch Band 3 nicht verpassen.
Young Elites: Das Bündnis der Rosen von Marie Lu ... Bei dieser Reihe steht nun der zweite Band in den Startlöchern. Den Reihenstart mochte ich gerne, weil die Protagonisten Adelina ganz und gar kein liebes Mädchen, sondern eher eine Antiheldin ist, was sich vor allem am Ende zeigt. Ich möchte unbedingt wissen, wie es mit ihr und dem Bündnis der Rosen weitergeht.


 

Herrscherin der tausend Sonnen von Rhoda Belleza ... In dem Reihenstart geht es um Prinzessin Rhee Ta'an, die Rache dafür möchte, dass ihre Familie ausgelöscht wurde. Für den korrupten Regenten ist sie seitdem eine Marionette. Doch dann entkommt Rhee selbst nur knapp einem Anschlag und muss in der Galaxie untertauchen. - Klingt nach einem galaktisch-tollen Abenteuer!
Illuminae: Die Illuminae-Akten_01 von Amie Kaufmann und Jay Kristoff ... ist ebenfalls eine ganz heiß erwartete Neuerscheinung. Das Buch ist nicht wie eine klassische Geschichte geschrieben, sondern Leser erleben die Handlung auch durch Mails, Skizzen, Berichte, etc. Vor allem diese neue Art des Lesens ist so reizvoll! - Kady und Ezra haben sich getrennt. Plötzlich wird ihr Planet angegriffen und die beiden landen bei der Flucht auf unterschiedlichen Raumschiffen. Und AIDAN, die künstliche Intelligenz der Flotte, die vom Antrieb bis zu den Nuklearwaffen alles steuert, ist außer Kontrolle geraten und übernimmt nun das Kommando.


 

Isakri: Der Sturm naht von Kristen Ciccarelli ... ist der Start einer neuen Fantasy-Trilogie und klingt nach einem spannenden Lesevergnügen. - Als kleines Kind lockte Asha einst den mächtigsten aller Drachen herbei. Dieser gab vor, ihr Freund zu sein. Doch dann vernichtete er mit seinen Flammen Ashas Heimatstadt. Um ihr Schuld zu begleichen, ist Asha nun eine Iskari - eine Drachentöterin. Ihr Vater, der König, stellt ihr das Ultimatum, den mächtigen Drachen zu finden und zu töten oder den verhassten Jarek zu heiraten.
Die Dunklen Mächte: Lord of Shadows von Cassandra Clare ... Ich würde alles von dieser Autorin lesen! Den ersten Band ihrer Die Dunklen Mächte-Trilogie habe ich noch ungelesen im Regal. Band 2 "Lord of Shadows" ist trotzdem ein Muss.


Zeitgenössisch - Drama - Humor

(erhalte genaue Buchinfos mit einem Klick auf das jeweilig Cover)


 

Heaven von David Almond ... Ich habe gesehen, dass die englische Originalausgabe bereits im Jahr 2000 veröffentlicht wurde. Nun erscheint das Buch auch auf Deutsch bei den Fischerverlagen. Wer das Label Die Bücher mit dem blauen Band kennt, weiß, dass dahinter ganz besondere Geschichten stecken. - Erin und zwei Jungs hauen mal wieder aus dem Waisenhaus ab. Doch diesmal treffen auf Heaven, die die drei für ihre Familie hält und ein schreckliches Geheimnis hütet.
Wolkenschloss von Kerstin Gier ... Jugendbücher von Kerstin Gier muss ich lesen! Ich erwarte eine niedliche, spannende und sehr humorvolle Geschichte, wie sie ganz typisch für die Autorin ist. - Hoch oben in den Schweizer Alpen liegt das Wolkenschloss, ein Hotel, das seine besten Jahre bereits hinter sich hat. Außer zu Silvester. Da reisen nämlich Gäste aus aller Welt an, um den berühmten Silvesterball zu feiern. Doch viele sind nicht das, was sie vorgeben zu sein, und schon bald steckt die 17-jährige Fanny in einem gefährlichen Abenteuer, das sie ihren Job kosten könnte ... und ihr Herz.


Auf die Wunschliste!