Mittwoch, 21. Juni 2017

Auf die Wunschliste! - Neuerscheinungen im Juli 2017

Der Juli beschert uns Lesern viele neue Bücher. Das ist wunderbar, denn im Sommer liest es sich besonders gut (und im Herbst und im Winter und im Frühling natürlich auch). Darum haben ich die Verlagsseiten durchforstet und Bücher, die mich am meisten interessieren, auf meine virtuelle Wunschliste gepackt. Zehn Stück füge ich diesmal hinzu ...


Fantasy - Sci-Fi-Thriller

(erhalte genaue Buchinfos mit einem Klick auf das jeweilige Cover)


  

Ein Kuss aus Sternenstaub von Jessica Khoury ... lockt mich alleine wegen der Empfehlung von Sarah J. Maas auf dem Cover. Es geht um ein Mädchen, die mächtigste aller Dschinnys und einen menschlichen Dieb. Beide müssen wider Willen ein Team bilden. Um ihr Glück und ihre Freiheit zu finden, müssen sie alle Regeln brechen.
Infiziert von Teri Terry ... ist der Starttitel einer neuen Trilogie und ein Sci-Fi-Endzeit-Thriller. - Eine Epidemie breitet sich in Großbritannien aus. Als auch Shay Symptome zeigt, beginnt für sie ein Wettlauf gegen die Zeit. Denn sie ist auf der Suche nach Callie, die entführt und als Forschungsobjekt missbraucht wurde.
Schicksalsbringer: Ich bin deine Bestimmung von Stefanie Hasse ... wird garantiert ein Hit. Das Buch ist schon jetzt überall im Gespräch und auf den Wunschlisten vieler Leser gelandet. Es handelt von Kiera, die als Kind eine Münze geschenkt bekommen hat, mit der sie nun plötzlich das Schicksal beeinflussen kann. Das behaupten zumindest Hayden und Phoenix, die Brüder, die plötzlich in Kieras Leben auftauchen. Und es wird immer seltsamer.


Drama - Liebesgeschichte - Zeitgenössisch

(erhalte genaue Buchinfos mit einem Klick auf das jeweilige Cover)


  

Fangirl von Rainbow Rowell ... kommt endlich für alle deutschsprachigen Leser! - Cath lebt in einer Traumwelt, sie schreibt nämlich Fanfiction-Geschichten und Tausende Leser folgen ihr online. Doch irgendwann muss sie sich fragen, ob sie ihr Herz nicht lieber für echte Menschen öffnen und über echte Erfahrungen schreiben will.
Als wir fast mutig waren von Jen White ... hat mich schon aufgrund der Buchbeschreibung und des Covers sehr berührt. - Die 12-jährige Liberty und ihre jüngere Schwester Billie müssen zu ihrem Vater ziehen als ihre Mutter stirbt. Nach einem Streit lässt dieser die Mädchen einfach an einer Tankstelle zurück, mitten in der Wüste. Liberty weiß, dass sie nun sehr mutig sein muss, vor allem für Billie.


  

Hochgradig unlogisches Verhalten von John Corey Whaley ... soll ein humorvoller, aber auch sehr gefühlvoller Roman sein. So etwas liebe ich ja grundsätzlich. - Solomon geht nie aus dem Haus, weil er draußen Panikattacken erleidet. Plötzlich drängt sich Luisa in sein Leben, eine ehemalige Mitschülerin, die für einen Psychologie-Aufsatz ein Studienobjekt braucht. Gemeinsam mit ihrem Freund Clark, werden zu einem eingeschworenen Trio.
The Hate U Give von Angie Thomas ... war schon vor der deutschen Veröffentlichung ein großes Thema bei den Englischlesern und in den Sozialen Netzwerken. Autor John Green sagt, es ist schon jetzt ein Klassiker. - Die 16-jährige Starr lebt in einem Viertel, in dem sie die einzige Schwarze ist. Als ihr Freund Khalil von einem Polizisten erschossen wird, rückt Starr ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Sie weiß, was wirklich geschehen ist, doch das würde sie in Lebensgefahr bringen.
Der Sommer, als du wiederkamst von Emily Martin ... klingt nach schöner jugendlicher Sommerlektüre. - Harper ist sehr gut im Verdrängen. Darum hat sie sich von ihrem Freund Declan getrennt und redet nicht mehr mit ihrer Mutter, die an Krebs erkrankt ist. Als Declan in den Sommerferien aus dem Internat zurückkommt, ist an ihm alles anders. Harper empfindet immer noch viel für ihn. Doch Declan möchte nicht mehr mit ihr reden.


 

No 9677 oder Wie mein Vater an fünf Kinder von sechs Frauen kam von Natasha Friend ... Hollis kennt ihren Vater nicht, denn sie ist das Produkt eines Samenspenders, sozusagen im Reagenzglas gezeugt. Plötzlich bittet sie Milo ihre Halbbruder um Hilfe. Er möchte ihren gemeinsamen Vater finden. Doch sie sind nicht die einzigen Kinder von Samenspender No 9677. Hollis lässt sich auf die Spurensuche ein.
Vom Suchen und Finden von Kenneth Oppel ... ist ein abenteuerlicher und literarischer Roman. Es geht um zwei junge Menschen im Westen Amerikas, zwei verfeindete Familien von Wissenschaftlern und eine Liebe, die nicht sein darf. Klingt wirklich ein bisschen nach Romeo und Julia. - Rachel will Professorin werden, Paläontologin, doch leider ist ihre Familie damit überhaupt nicht einverstanden. Dafür rivalisiert Daniel mit seinem Vater, einem Wissenschaftler. Vielleicht sind Saurier doch nicht die faszinierendsten Wesen ...


Auf die Wunschliste!