Mittwoch, 1. Juni 2016

Auf die Wunschliste! - Neuerscheinungen im Juni 2016

Pünktlich zum Junibeginn habe ich mich nach den monatlichen Neuerscheinungen umgeschaut. Die Herbstprogramme der (meisten) Verlage sind nun veröffentlicht, und mein Herz machte Luftsprünge. Der Juni startet für mich noch recht überschaubar, bevor es dann im Juli und August richtig zur Sache geht. 6 Bücher landen diesen Monat auf meiner Wunschliste.


Sommer - Lovestory - Contemporary - Spannung

(erhalte genaue Buchinfos mit einem Klick auf das jeweilige Cover)



Das Morgen ist immer schon jetzt von Patrick Ness ... Ein neues Buch von einem großartigen Autor! Mikey führt ein stinknormales Leben mit ganz gewöhnlichen Problemen und erkennt doch, dass gerade dieses Leben einzigartig ist.
Glimmernächte von Beatrix Gurian ... zog mich zu allererst wegen des gigantischen Covers an. Es folgt zwar einem aktuellen Trend, gefällt mir aber sehr. "Stigmata" von Beatrix Gurian war spannend und atmosphärisch, ich möchte mehr. In "Glimmernächte" geht es um Pippa, die durch die Heirat ihrer Mutter in ein prächtiges Schloss in Dänemark zieht. Dort geschehen seltsame Dinge.
Herzmuschelsommer von Julie Leuze ... Schon lange wollte ich ein Buch der Autorin lesen. Vielleicht starte ich mit diesem? Kim erfährt, dass sie als Baby vertauscht worden ist. Sie reist nach Frankreich, um ihre leiblichen Eltern kennenzulernen. Dort trifft sie auf Padrig ...



RegenTropfenGlück von Jana Frey ... Für Nisha bedeutet Liebe vor allem, dass man sie auch wieder verlieren kann. Trotzdem verliebt sie sich in Ben, der sie buchstäblich von den Füßen reist. Sie möchte ihm ihre Familie vorstellen. Kann Ben mit Nishas Version von Liebe umgehen?
Wenn du mich küsst von Juliana Stone ... hat sehr gute englische Bewertungen. Es geht um zwei Jugendliche, die beide Schweres zu tragen haben und von Schuldgefühlen geplagt werden, obwohl es zwischen ihnen heftig knistert. Ich erwarte hier ein tiefsinniges Buch.
Zum Glück braucht ich niemand von Liv Marit Weberg ... ist eigentlich der zweite Teil von "Zum Glück bemerkt mich niemand ... dachte ich" - schwierig, aber absolut lesenswert. Man kann beide Bücher aber auch als Einzelband lesen. Die extrem schüchterne Anne Lise lebt nun mit ihrem neuen Freund Stian zusammen. Doch Stian kümmert sich mehr um ihre gemeinsame Tierhandlung, als um Anne Lise. Diese ist zwar sauer, aber wie soll sie sich streiten, wenn sie praktisch schon zum Küssen zu schüchtern ist ...


Auf die Wunschliste!