Dienstag, 10. Mai 2016

Buchzugänge vs. Buchabgänge vs. Geflüster im April 2016

Nachdem im März 15 neue Bücher bei mir eingezogen sind, habe ich es im April etwas ruhiger angehen lassen. Komplett komme ich an Neuerscheinungen und Wunschlistenbüchern aber nie vorbei.


Meine Buchzugänge im April 2016 - 6 Bücher



Jane & Miss Tennyson von Emma Mills
... habe ich bei einer sehr coolen Aktion bei den Bookwives gewonnen.
Remember Mia von Alexandra Burt
... ist ein Thiller der mich sofort ansprang.
Die Rache der Insel von Manuela Martini
... ist ein Buch für meine persönliche Reihenchallenge 2016.
Januarfluss von Ana Veloso
... habe ich endlich ins Regal gestellt, nachdem ich die begeisterten Rezis bei Favolas Lesestoff und Annas Bücherstapel gelesen habe.
Deine eines wildes kostbares Leben von Jessie Kirby
... musste ich haben, weil mir "Mein Herz wird dich finden" der Autorin so gut gefiel, dass ich weitere Bücher von ihr lesen möchte.
Heute sind wir Freunde von Patrycja Spychalski
... war ein Muss-Buch. Bücher dieser Autorin lese ich grundsätzlich.


Buchabgänge - gelesen habe ich im April 6 Bücher


    

Playlist for the dead von Michelle Falkhoff ... hat ein eindringliches Thema. Dennoch war ich enttäuscht, dass die im Titel beschriebene Playlist so gut wie nichts mit der Handlung und Auflösung zu tun hatte. Das Buch werde ich nicht lange in Erinnerung behalten, darum ist es auch mein April-Lowlight.
Blutwald von Julie Heiland ... ist der zweite Band der Bannwald-Trilogie und hat mich, wie auch schon der Vorgänger, super unterhalten. Band 3 erscheint jetzt im Mai.
Witch Hunter von Virginia Boecker ... gehört zu den Büchern, die sich wunderbar schmökern lassen und ein tolles Lesegefühl vermitteln. Das Buch ist das erste von zwei Bänden. Sehr stark!


    

Schöne Mädchen brennen nicht von Lynn Weingarten ... hat mich sozusagen brennend interessiert, weil ich "Mottentanz" der Autorin geliebt habe. Enttäuscht wurde ich nicht. Der neue Jugendthriller ist harte Kost. Ich werde noch sehr lange daran denken und über das Ende rätseln.
Herzflattern mit Karamell oder Wie ich in zwei Wochen mein Leben ruinierte von Erin Gough ... erzählt von Delilah, die das Café ihres Vaters alleine führen muss, solange dieser auf Weltreise ist. Meine Erwartungen an dieses Buch deckten sich war nicht mit der Geschichte, lesenswert ist es trotzdem. Die Story ist speziell und etwas verrückt.
Die längste Nacht von Isabel Abedi ... hat mich sehr beeindruckt. Die intensive Atmosphäre und die dichte Geschichte haben mich eingesaugt. Darum ist dieses Buch mein April-Highlight.


Geflüster im April


Der April war eine toller Monat und hat mir auch blogtechnisch großen Spaß gemacht. Ich war so motiviert, dass ich mit mir eine persönliche Challenge 2016 veranstalte: Ich lese "vergessene" Buchreihen. Die Motivation hält noch an, ganz löblich habe ich seit Anfang April zwei Reihen weitergelesen.

Der Welttag des Buches, ist für Bücherblogger ein Festtag. Zu diesem Anlass durfte ich meinen Loewe-Leserliebling verlosen. Die Aktion war super und rief mir nochmals in Erinnerung, warum ich die Raven Boys-Reihe von Maggie Stiefvater so liebe und den letzten Band herbeisehne.

Die dtv Verlagsgesellschaft veranstaltete im April ein großes Bloggerraten zur Thriller-Neuerscheinung "Remember Mia". Die Grundstory des Buches war vorgegeben, und man hatte die Möglichkeit die Geschichte weiterzuerzählen. Meine gedanklichen Ergüsse sind sicher völlig abwegig und wahrscheinlich nicht mal in der Nähe der echten Geschichte. Die ganze Aktion war aber einfach lustig. Meine Idee zur Geschichte von "Remember Mia" gibt es HIER.


In Sandras Büchernische gibt es einen herrlichen Artikel über das Bloggeralphabet zum Thema "D wie Design". In Sachen Design ist sie ein echter Profi und ihre Tipps sind klasse!

Schöne Dinge zum Buch gibt es bei Wortmalerei zu bewundert. Marie hat sich gestalterisch ausgetobt, und trifft damit bei jedem Bücherfan direkt ins Schwarze.

Den Wunsch nach der eigenen Domain hat sich Jenny für ihren Blog Tintenträume erfüllt. Sie ist sehr glücklich mit der Entscheidung und die Blog-URL liest sich super!


Ganz zum Abschluss zeige ich wieder drei meiner April-Instagram-Impressionen. Unter @damarisliest bin ich dort sehr gerne unterwegs.