Mittwoch, 16. März 2016

Blogtour - Über das Leben nachdenken - Tag 2: "Als wir unendlich wurden"


Ein herzliches Willkommen allen Lesern, die ich bei einer ganz besonderen Blogtour begrüßen darf. Schön, dass ihr vorbeischaut. Meine Tour-KollegInnen und ich stellen euch diesmal nicht nur eines, sondern gleich drei Bücher näher vor. Jedes dieser Bücher beinhaltet ein Thema, das uns animiert über das Leben nachzudenken. Gleichzeitig sind die Romane spannend, lustig oder einfach speziell. Gestern, zum Tourstart, hat Nicole bei About Books mit "Das Spiel der Wünsche" begonnen. Ich stelle euch heute den Roman "Als wir unendlich wurden" vor.


 
"Als wir unendlich wurden" von Carrie Firestone - Hardcover, 384 Seiten, 14,99 € [D] - Arena Verlag


Eine Familie, eine Weltreise und ein ungewöhnlicher Wunsch ...


Maddie, die Hauptprotagonistin der Geschichte, hat ihren Highschool-Abschluss in der Tasche. Ihre einzige Sorge, ist, dass sie in ihrem letzten Sommer vor dem College nicht genug erlebt und mit ihren Freundinnen die beste Zeit verpasst. Ihre touge und aktive Großmutter Astrid ist Maddies Anlaufstelle und Erdung, ihr zweites Zuhause. Als Maddie völlig unvorbereitet erfährt, dass ihre Gram todkrank ist, kommt alles zum Stillstand. ...


... Doch Gram Astrid ist niemand, der mit seinem Schicksal hadert. Obwohl sie nicht mehr viel Zeit hat, ordnet sie für ihre gesamte Familie eine Weltreise an, auf der Wishwell, einem Kreuzfahrtschiff. Und sie macht keinen Hehl daraus, dass die Wishwell kein normales Schiff ist. Auf dieser Kreuzfahrt werden Wünsche erfüllt, genauer gesagt: letzte Wünsche. Nicht ganz legal und im Geheimen, denn die Wishwell nimmt die Passagiere mit auf eine "Sterben-mit-Würde-Kreuzfahrt". Nachdem die todkranken Patienten alles erlebt haben, was sie sich wünschen, legen sie den Zeitpunkt ihres Todes selbst fest. Friedlich und selbstbestimmt. ...


... Maddie und ihre Familie (zumindest die meisten davon) lassen sich auf den ungewöhnlichen Wunsch ihrer Gram ein. Manche sofort, anderen ist die Sache nicht ganz geheuer.
Dann sticht die Wishwell in See und läuft die Ziele an, die sich Gram Astrid für ihre letzte Reise ausgesucht hat. Für Maddie und ihre Familie beginnt eine unvergleichliche Zeit. Zeit, in der sie besonders viele Erinnerungen an ihre Großmutter sammeln will und in der sie ein emotionales Auf und Ab erlebt. ...


... Denn irgendwann neigt sich selbst die lustigste, bedeutungsvollste und skurrilste Kreuzfahrt dem unweigerlichen Ende zu.

Ich persönlich kann euch versprechen, dass man manche Dinge nach dem Lesen von "Als wir unendlich wurden" überdenkt. Das Buch ist humorvoll und liebevoll -auf seine Art-, aber es erscheint zugleich etwas abwegig und fordert den Leser heraus. Genau das ist meiner Meinung nach der Sinn dahinter.

Morgen geht die Über das Leben nachdenken-Blogtour bei The Wonderland Books Station machen. An Tag 3 der Tour stellt Yvonne das Buch "Alba & Seven" vor.


Gewinnspiel

Das Gewinnspiel ist beendet! Steffi E. ist die Gewinnerin von "Als wir unendlich wurden".
Herzlichen Glückwunsch!


Im Rahmen dieser speziellen Blogtour verlose ich mein eigenes Buch "Als wir unendlich wurden". Der Gewinner darf dann mit Maddie und ihrer Großmutter auf diese besondere Weltreise gehen. Um teilzunehmen, möchte ich eure Meinung wissen (diese hat natürlich keinen Einfluss auf die Gewinnchance). Kommentiere diesen Beitrag und beantworte mir folgende Frage:

Was denkst du über das Thema "Selbstbestimmtes Sterben - Sterben mit Würde". Sollte man im Alter, z.B. bei unheilbarer Krankheit, selbst entscheiden dürfen, wann man sein Leben beenden möchte? Oder sollte man das alleine dem Lauf des Lebens überlassen?


Ich freue mich auf eure Antworten und wünsche viel Glück!


Das Kleingedruckte: Jeder kann mitmachen. Durch die Teilnahme wird bestätigt, 18 Jahre alt zu sein oder das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten zu haben. Jeder darf ein Mal teilnehmen. Die Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiels per E-Mail benachrichtigt (bitte Kontaktmöglichkeit im Kommentar hinterlassen, falls anonym kommentiert wird) und hier im Beitrag genannt. Gewinne von Damaris liest. werden nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz versandt. E-Mail Adressen und genannte Versandadressen werden sofort nach Beendigung gelöscht. Reine Gewinnspielblogs sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Die Auslosung erfolgt über Random.org. Teilnahmeschluss ist Dienstag, der 29.03.2016.