Montag, 18. Mai 2015

Dieses Buch bleibt im Regal #1

Eine Aktion von Damaris liest.
Fast alle Büchersüchtigen sammeln ihre Bücher. Die Regale werden voller, der Platz immer weniger. Einige können sich von keinem Buch trennen, andere geben ihre Bücher auch gerne mal weiter. Zu letzterer Sorte gehöre ich. Natürlich gibt es aber Bücher, die für immer in meinem Regal bleiben. Entweder, weil sie echte Herzensbücher sind, und ich sie (theoretisch) auch mehrfach lesen würde, oder, weil sie für mich einen ideellen Wert haben, ich mich darum niemals trennen mag.
Eines dieser Bücher möchte ich hier - ein Mal im Monat - vorstellen. Denn sie verdienen eine besondere Beachtung.

In Liebe, Brooklyn


"In Liebe, Brooklyn" von Lisa Schroeder - 13,95 € [D] - Loewe Verlag

Im Buch geht es um Brooklyn, die vor einem Jahr ihren Freund Lucca verloren hat. Er ist gestorben. Doch nicht nur Brooklyn trauert, sondern auch Luccas Bruder Nico. Brooklyn und Nico lernen sich neu kennen und sind sich gegenseitig eine besondere Stütze. Jeder auf eine andere Art.

Das Buch ist absolut zauberhaft, sehr rührend und sehr besonders zu lesen. Zuerst fällt auf, dass es sehr klein ist, so klein wie meine Handfläche. Es schimmert und hat ein Lesebändchen. Ich sah es im Laden, schlug es auf, und es musste sofort mit nach Hause. Dort habe ich es an einem Nachmittag verschlungen, denn, "In Liebe, Brooklyn" ist optisch in Reimform geschrieben. Hängt man den Text aneinander, liest sich die Geschichte wie ein normales Buch. Sie reimt sich nicht und hat (k)einen besonderen Sprachklang. Durch die Reimoptik aber, werden einige Textpassagen sehr ausdrucksstark wahrgenommen. Ein Fest fürs Auge! Die Geschichte ist - in Tagebuchform - abwechselnd aus Brooklyns und Nicos Sicht verfasst. Beim Lesen ging sie mir sofort ins Herz. Schon damals war klar - Dieses Buch bleibt im Regal!




So, 5. Februar - Nico

Bei den Hausaufgaben
höre ich das neue Album
von den Killers.
Goodnight, Travel Well
fängt an.
Dunkel.
Unheimlich.
Traurig.
Es wird kalt im Zimmer.
Die Schreibtischlampe flackert.
Er ist hier.
Er hat die Killers geliebt.
Ich sitze da und weiß, er hört zu.
Ich schließe die Augen,
erinnere mich,
wünsche mir, alles wäre anders,
hasse die Welt dafür, dass es das nicht ist.
Als der letzte Ton verklungen ist,
wird es wieder wärmer im Zimmer
und das Licht wird heller.
Er ist weg.
Goodnight, Lucca.
Travel well.

- S. 327, © Loewe Verlag



Liebe Blogger, dies ist eine Mitmachaktion von Damaris liest. Du möchtest ebenfalls ein besonderes Buch, das niemals aus deinem Regal auszieht, auf deinem Blog vorstellen und es damit deinen Lesern empfehlen? Dann ...

SEI DABEI!
(die Aktion findet jeweils am 15. des Monats statt)

  • Verwende das Dieses Buch bleibt im Regal-Banner, und verweise damit auf den Ursprungsblog, damit die Aktion Wiedererkennungswert hat.
  • Wenn du magst, hinterlasse mir hier deinen Beitragslink als Kommentar, dann können interessierte Leser und ich zum Stöbern kommen.
  • Mach mit, oder auch mal nicht. Am Aktionstag oder später (du hast immer einen ganzen Monat Zeit, bevor die nächste Runde startet) - ganz egal. Die Aktion ist jedes Mal freiwillig. Sie soll gemeinsam Spaß machen und ggf. den Austausch anregen.