Freitag, 1. Februar 2013

Ich beantworte 25 Buchfragen einer Bloggerin (Tag)

Ab und zu werden Stöckchen oder sogenannte Tags (engl. to tag = markieren, kennzeichnen) durch die Blogs geworfen, eine Art Spiel, bei dem man freiwillig mitmachen darf. Meist bestehen diese Tags aus diversen Fragen, die man beantworten soll. Ich finde das ganz lustig, habe aber schon lange bei keinem Tag mehr mitgemacht. Vordergründig aus Zeitmangel, aber auch, weil es teilweise Fragen sind, die nichts mit Büchern zu tun haben, bzw. sehr privat sind.
Bei der Lesegiraffe habe ich kürzlich einen speziellen Bücher-Tag entdeckt. Sie hat sich 25 Fragen rund um das Thema Bücher überlegt - das passt ja perfekt, also los ...

© Lesegiraffe


1. Welches Buch liest du gerade?

"Pretty Clever" von Elisa Ludwig, S. 28



2. Schreibe daraus den 5. Satz von S. 55 auf!

Es war, als wäre ich in ein Paralleluniversum gestolpert, in dem alles einfach, lustig und schön war.


3. Welches Buch liest du als nächstes?

"Der Mann, der den Regen träumt" von Ali Shaw oder "Angelfire: Auf den Schwingen des Bösen" von Courtney A. Moulton


4. Nenne deinen Lieblingsautor/-autorin.

Hm, schwierig! Ich kann das fast nicht an einer Person festmachen. Aber ganz vorne mit dabei sind Isabel Abedi, Maggie Stiefvater und Cassandra Clare. Auch ganz toll finde ich Jennifer Benkau, Julie KagawaLauren Oliver und Susanne u. Beate Hanika. Doch auch viele Newbies berühren mit ihrem Buch mein Herz oder bringen mich zum Lachen, z.B. Patrycia Spychalski oder Kira Gembri.
Huch, das sind jetzt ja nur Frauen :-) Wie gesagt, diese Frage finde ich sehr schwierig. Ich mag alle Autoren, deren Bücher ich behalte (sonst wären sie nicht mehr in meinem Regal).


5. Hat dein Lieblingsautor/-in auch dein Lieblingsbuch geschrieben?

Ja!


6. Wie heißt dein Lieblingsbuch?

"Lucian" von Isabel Abedi - durch dieses Buch kam ich zum bloggen.



7. Welches Buchcover ist deiner Meinung nach das allerschönste?

Meine derzeitigen Lieblingsbuchcover sind die der Splitterherz-Trilogie und der Kyria & Reb-Dilogie.



8. Wie hoch ist dein SuB (Stapel ungelesener Bücher) aktuell?

Ich glaube 46? Ja, 46! (noch unter 50 - das ist mir wichtig!)


9. Was wäre dein Traum-SuB-Stand?

ca. 10 Bücher


10. An welchen Challenges nimmst du teil?

An genau zwei, und das ist für mich erstaunlich, da ich mich viele Challenges eher demotivieren, statt zu motivieren. Diesmal nicht, ich habe ich auch sehr viel Spaß daran. Mehr werden es aber garantiert nicht ;-)



11. Welche Neuerscheinungen musst du in diesem Jahr unbedingt haben?

"City of Lost Souls" von Cassandra Clare, den 5. Band ihrer Chroniken der Unterwelt-Reihe.
"Dark Destiny" von Jennifer Benkau, den 2. Band der Dark Canopy-Dilogie.



12. Welche Neuerscheinungen hast du bereits vorbestellt?

"City of Lost Souls" - ich warte praktisch täglich auf den Postboten!


13. Welches Buch hat dir in deinem Leben bisher am wenigsten gefallen?

Das sind gar nicht so viele. Bei meinen Rezensionen findet man meines Wissens drei 1-Sterne-Bewertungen.  Ich entscheide mich hier mal für eines und zwar "Fillory: Die Zauberer". Hier sage ich eindeutig BÄH! Heute bin ich für Buch-Verrisse nicht mehr so offen, bzw. weiß nicht, ob ich mir dann die Mühe einer Rezension machen würde. 


14. Ist Lesen dein Hobby Nr. 1?

Ja, eindeutig. Gleich nach dem "Hobby" Familie und Kinder.


15. Lesen deine Freunde/die Familie auch so gerne wie du?

Meine Familie nicht. Die Kinder bekommen gerne vorgelesen, bzw. lieben Bilderbücher. Eine meiner guten Freundinnen liest viel, sie ist auch die einzige, mit der ich über Bücher reden kann. Mittlerweile habe ich ein paar sehr gute Buchblogger-Freundinnen, wir tauschen uns natürlich auch privat gerne aus.


16. Hast du einen Lieblingsbuchblog? Wenn ja, poste bitte den Link dazu.

Das ist auch schwierig, weil ich natürlich viele Buchblogs lese und auch nur die lese, die ich mag. 

Aber das ist alles sehr subjektiv, ich könnte hier jetzt die Hälfte der Blogs aufzählen, die ich lese.


17. Bücher behalten, oder verkaufen nach dem du sie gelesen hast?

Ich behalte nur noch Lieblingsbücher, bzw. Bücher, an denen mein Herz hängt und bei denen ich mir sicher bin, dass ich sie "irgendwann" nochmal lesen möchte. Alle anderen tausche ich bei Tauschticket.de, privat oder verlose sie bei Damaris liest. oder bei Facebook.


18. Kaufst du gebrauchte Bücher oder lieber nur neue?

Neue Bücher sind toll, es gibt fast nichts Besseres - egal ob Hardcover oder Taschenbuch. Ich war mal sehr pingelig, was den Zustand meiner Bücher angeht, mittlerweile tausche/kaufe ich auch gerne gebraucht (wenn der Zustand annehmbar ist).


19. Wie viele Rezensionen gibt es auf deinem Blog zu lesen?

Habe nur kurz überschlagen - an die 200 Buchbesprechungen findet man bei Damaris liest..


20. Fällt es dir leichter, ein gutes oder ein schlechtes Buch zu rezensieren?

Im Grund ist mir das egal. Perfekte Bücher klingen bei mir immer sehr nach Werbetext, bei schlechten Büchern muss ich meinen Sarkasmus bremsen um die Objektivität zu wahren. Am schwersten fallen mit die mittelmäßigen Bücher, da fallen meine Rezensionen immer sehr nüchtern, für mich langweilig, aus.


21. Magst du Hörbücher?

Jein. Ich mag sie, habe aber zu wenig Zeit, um viele davon zu hören. Ich muss mich also entscheiden zwischen Lesen oder Hören. Und da gewinnt das Lesen! Tendenziell kann ich mich bei Hörbüchern auch nicht so gut konzentrieren wie bei Büchern. Das Kopfkino springt bei Büchern besser an. Um die 2 Hörbücher höre ich pro ja trotzdem.


22. Hast du einen Lieblingssprecher/-sprecherin?

Merete Brettschneider mag ich als Sprecherin sehr gerne. Sie spricht  z.B. das "Engel der Nacht" Hörbuch (von mir gehört) und die "Shades of Grey" Hörbücher (von mir nicht gehört).



23. Von welchem Autor stehen die meisten Bücher in deinem Regal?

J.K. Rowling, die Harry Potter-Reihe, Richelle Mead, die Vampire Academy-Reihe und Isabel Abedi, die Lola-Reihe, "Lucian", "Isola" und "Whisper".


24. Welcher Verlag ist bei dir am meisten vertreten?

Ich glaube Arena, dann habe ich noch viel von cbj/cbt, Carlsen und Loewe/script5.


25. Benutzt du Leseaccessoires? (Lesezeichen, Leselotte, etc.)

Immer ein Lesezeichen, auch wenn das Buch ein Lesebändchen hat. Meisten nehme ich eines meiner selbstgenähten Stoff-Lesezeichen, nicht weil ich sie soooo toll/schön finde (das natürlich auch *lach*), aber sie haben einfach die richtige Dicke um das Buch gut aufschlagen zu können. Sonst benütze ich keine Accessoires - ah, doch, mir ist gerade eingefallen; manchmal benützte ich auch noch eine selbstgenähte Buchhülle für Hardcover. Den Schutzumschlag nehme ich zum Lesen immer ab und wenn der Einband hell ist und nicht verschmutzen soll, packe ich das Buch in eine Buchhülle aus Stoff. 




Ich hatte viel Spaß bei den 25 Buchfragen der Lesegiraffe! Dieser Tag kann gerne mitgenommen werden, falls jemand Lust hat, die Fragen zu beantworten. HIER geht es zum ursprünglichen Beitrag der Lesegiraffe.