Montag, 1. Oktober 2012

"Linna singt" (vielleicht) für mich

Ob Linna in Bettina Belitz neuem Roman "Linna singt" tatsächlich wieder singt, weiß ich noch nicht. Denn lt. Klappentext hat Linna das Singen scheinbar grundlos aufgeben. Ich freu mich gerade irre doll auf das Buch. Als bekennender Fan der Splitterherz-Trilogie bin ich schon ganz hibbelig wieder ein neues, umfangreiches Buch der Autorin in den Händen zu halten. "Linna singt" ist ein Einzelband und diesmal komplett ohne Fantasy (oder?).
Was ich hier erwarte? Ganz sicher kein zweites "Splitterherz". Aber ausdrucksstarke und nicht ganz einfache Charaktere (ja, bitte!), dazu eine packende Story und viel Musik, das erwarte ich schon. Ist hier sicher auch legitim.
 
 
"Linna singt" von Bettina Belitz, Hardcover/SU, 512 Seiten, 18,95 € [D]
 
 
Seit fünf Jahren hat Linna sie nicht mehr gesehen: Maggie, Simon, Jules und Falk, die ehemaligen Mitglieder ihrer Band. Nun treffen sie sich in einer Hütte in den Bergen wieder, um für einen Auftritt zu proben.
Linna hatte eigentlich keinen Grund, Maggies Einladung zu folgen, denn was die anderen nicht wissen: Seit damals hat sie keinen Ton gesungen. Doch etwas treibt sie an, sich ihrem alten Leben zu stellen: die Erinnerung an eine Nacht mit Falk, dem Gitarristen. Linna muss sagen, was vor fünf Jahren unausgesprochen blieb, und sie muss hören, ob Falk eine Antwort hat.

Bald beginnt die von Anfang an gespannte Atmosphäre zu kippen: Was als zwangloses Wiedersehen geplant war, wird zum zermürbenden Psychospiel, bei dem Linna immer mehr als Lügnerin dasteht. Sie gerät in einen Strudel aus Verdächtigungen, Abhängigkeiten und tragischen Missverständnissen, der sie schließlich zwingt, die Erinnerung an vergangenen Schmerz zuzulassen. Denn dort liegt der Schlüssel zu allem: der Grund dafür, dass Linna nicht mehr singt. (Text- und Bildquelle: script5 Verlag)
 
 
Die Optik des Buches, innen und außen, ist einfach nur schön! Ich habe da immer Angst etwas schmutzig zu machen ... Von mir hier schon mal volle Punktzahl.
Im August/September war Bettina Belitz mit Linna auf Blogtour und hat auch bei Damaris liest. vorbeigeschaut. HIER könnt ihr den Beitrag + Lesungsvideo nochmals anschauen, sowie die anderen Stationen der Blogtour besuchen.