Sonntag, 26. August 2012

Blogtour Station 3: Bettina Belitz liest aus "Linna singt"



Mit "Linna singt" sich durch die Blogs habe ich sie euch angekündigt, die Blogtour, auf der Bettina Belitz exklusiv aus ihrem neuen Roman "Linna singt" vorliest. Bei den teilnehmenden Blogs habt ihr die Möglichkeit, schon vor Erscheinen des Buches, einen kleinen Einblick in Linnas Geschichte zu bekommen. Heute ist die Blogtour hier bei Damaris liest., Station 3, angekommen. Also überlasse ich jetzt gerne Bettina Belitz das Wort. Schaut selbst ...





Da steigt die Neugierde doch um ein Vielfaches! Nachdem ich ein großer Fan der Splitterherz-Trilogie bin, habe ich einen Freudentanz aufgeführt, als ich erfahren habe, dass bei script5 - Bücher für junge Erwachsene - ein neuer Roman von Bettina Belitz erscheinen wird.
Vor einiger Zeit habe ich das singende Geschwisterduo Angus & Julia Stone für mich entdeckt. Die beiden singen und schreiben Songs mit ganz großer Ausdruckskraft und Wirkung. Umso überraschter war ich, dass ein Song der Band für die Autorin eine große Inspirationsquelle für "Linna singt" war. Hier ein Ausschnitt der Lyrics von "Draw Your Swords" (Gänsehautsong!) für euch.

See her come down, through the clouds
I feel like a fool
I ain't got nothing left to give
Nothing to lose
So come on, love, draw your swords
Shoot me to the ground
You are mine, I am yours
Let's not fuck around
'Cause you are the only one
'Cause you are the only one
...
The only one
The only one
The only one
Angus & Julia Stone - Draw Your Swords
© Sony/Atv Music Publishing Pty Limited

HIER könnt ihr euch Song + Lyrics anschauen



Zum Schluss zeige ich euch noch die zauberfeine Gestaltung von "Linna singt". Das Schutzumschlag-Cover ist klasse und der Einband wahnsinnig hübsch! Da stellt sich sofort die Frage, in welcher Version man das Buch ins Regal stellen soll.


erscheint September 2012,
512 Seiten, Hardcover,
ISBN 978-3839001394,
18,95 € [D]
bei Amazon bestellen?

Seit fünf Jahren hat Linna sie nicht mehr gesehen: Maggie, Simon, Jules und Falk, die ehemaligen Mitglieder ihrer Band. Nun treffen sie sich in einer Hütte in den Bergen wieder, um für einen Auftritt zu proben.
Linna hatte eigentlich keinen Grund, Maggies Einladung zu folgen, denn was die anderen nicht wissen: Seit damals hat sie keinen Ton gesungen. Doch etwas treibt sie an, sich ihrem alten Leben zu stellen: die Erinnerung an eine Nacht mit Falk, dem Gitarristen. Linna muss sagen, was vor fünf Jahren unausgesprochen blieb, und sie muss hören, ob Falk eine Antwort hat.

Bald beginnt die von Anfang an gespannte Atmosphäre zu kippen: Was als zwangloses Wiedersehen geplant war, wird zum zermürbenden Psychospiel, bei dem Linna immer mehr als Lügnerin dasteht. Sie gerät in einen Strudel aus Verdächtigungen, Abhängigkeiten und tragischen Missverständnissen, der sie schließlich zwingt, die Erinnerung an vergangenen Schmerz zuzulassen. Denn dort liegt der Schlüssel zu allem: der Grund dafür, dass Linna nicht mehr singt. (Text- und Bildquelle: script5 Verlag)


Schön, dass ihr vorbei- und zugeschaut habt!
Morgen geht's weiter - die 4. Station macht die "Linna singt" Blogtour
am 27.8. bei Buchbegegnungen.


Den kompletten Fahrplan, mit allen Stationen, findet ihr hier:

02.9. Bücherchaos