Montag, 30. April 2012

Ich lese aktuell: "Bloodlines: Falsche Versprechen" von Richelle Mead sowie "Der geheime Zoo" von Bryan Chick

Als riesiger Vampire Academy Fan ist der Beginn der Spin-off Serie "Bloodlines: Falsche Versprechen" für mich natürlich ein echtes Schmankerl. Die Geschichte über Rose und Dimitri ist ja (leider) zu Ende. Aber umso besser, dass es jetzt mit Adrian und Sydney weitergeht. Bei den Büchern von Richelle Mead bin ich auch noch lange nicht vampirmüde und freue mich erneut auf die Welt der Moroi und Strigoi.


"Bloodlines: Falsche Verprechen" von Richelle Mead, OT: Bloodlines, Klappenbroschur, 400 S., 12,99 € [D]


Als Alchemistin ist es Sydneys Aufgabe, die Menschen vor den Vampiren zu schützen und deren Existenz geheim zu halten. Da gerät Jill Dragomir, die Schwester der Vampirkönigin Lissa, in tödliche Gefahr, und Sydney muss sie beschützen, um einen Krieg zwischen den Vampiren zu verhindern. Gemeinsam flüchten sich die Mädchen an einen Ort, wo niemand eine Vampirin vermuten würde: ein Internat in Kalifornien. Doch damit fängt der Ärger erst richtig an ... (Text- und Bildquelle: Egmont Lyx Verlag)



Als Nebenherbuch lese ich noch das Kinderbuch "Der geheime Zoo" von Bryan Chick. Kinderbücher faszinieren mich immer wieder, gerade wegen ihrer Einfachheit.

Ungewöhnliche Dinge gehen im Zoo von Clarksville vor sich. Mitten in der Nacht klettern Affen über die Dächer der Stadt. Wie sind sie aus dem Zoo entkommen? Und was haben sie vor?
Als Noahs Schwester Megan kurz darauf auf mysteriöse Weise verschwindet, finden er und seine Freunde Richie und Ella immer wieder Hinweise, die sie in den Zoo führen. Wieso scheinen die Tiere hier bereits auf die Kinder zu warten? Wissen sie, was mit Megan geschehen ist? Als die Freunde schließlich das Geheimnis des Zoos entdecken, stecken sie schon mitten in einem unglaublichen Abenteuer, das sie tief in ein magisches Land führt. Und mit Hilfe des Eisbären Blizzard, des Pinguins Podgy und des kleinen Vogels Marlo machen sie sich auf einen gefährlichen Weg, um Megan zu retten.
(Text- und Bildquelle: Rowohlt Verlag)