Samstag, 26. November 2011

Ich lese aktuell: "Dark Love" von Lia Habel

Nun gut. "City of Fallen Angels" ist weit und breit nicht in Sicht. Mit "Whisper Island" war ich innerhalb von 2 Tagen durch, und jetzt brauche ich natürlich Wochenendlektüre :-)
"Dark Love" von Lia Habel habe ich mir ausgesucht. Die Rezensionen, die ich bisher dazu gesichtet habe, sind von dem Buch sehr angetan. Das Cover in Silber/Schwarz ist wunderschön! Steampunk in der Zukunft und Liebe zwischen einem Menschen und einem Untoten - huhh, klingt auf jeden Fall mal anders spannend!

"Dark Love" von Lia Habel

Dunkle Liebe überwindet den Tod!

Das Jahr 2195: Im Schatten einer neuen Eiszeit ist die Gesellschaft zerfallen, und die Menschen kämpfen gegen lebende Tote. Als die 17-jährige Nora entführt wird, verliebt sie sich ausgerechnet in deren Anführer. Sie erfährt, dass sie das Schicksal aller wenden kann. Doch sie muss sich entscheiden, auf welcher Seite sie steht …

Flackernde Gaslampen, dampfbetriebene Kutschen und Digitagebücher – das ist die Welt von Nora Dearly im Jahr 2195. Die 17-Jährige lebt im Internat, bis sie eines Tages entführt wird: Denn ein Virus greift um sich, das Menschen in lebende Tote verwandelt – und Nora trägt als Einzige die Antikörper in ihrem Blut. Bald muss sie feststellen, dass es auch wandelnde Untote gibt, die sich ihre Menschlichkeit dank eines Antiserums erhalten können. Und Bram, ihr Entführer, ist einer von ihnen. Nora verliebt sich in den jungen Mann, doch die Endlichkeit seiner Existenz bedroht ihre Liebe. Nur Noras Vater, ein hochrangiger Wissenschaftler, könnte ein Gegenmittel entwickeln, doch er ist selbst infiziert und droht zu sterben. Ist Noras Welt endgültig dem Untergang geweiht? (Text- und Bildquelle: Piper Verlag)