Mittwoch, 25. Mai 2011

Mein SuB-Abbau Projekt: Ich bin ganz sicher keine Disziplinkönigin!!!


Bevor es hier mit dem ernsten Teil losgeht *lach*, erst mal hier meine schöne neue Handtasche. Ich bin, im Gegensatz zu den meisten Frauen, kein Schuh- und Taschenjunkie :-) Aber ihr wisst ja, ich lieeeebe Türkis!
In einem Home-Accessoires Laden habe ich sie endeckt, die Marke 'Pip Sudio Amsterdam' kannte ich nicht, habe mich aber sofort in die Tasche verguckt. Und mein großzügiger Mann hat mir sie mir dann mal eben, einfach so, geschenkt. Für den Sommer, zu passender Kleidung, finde ich sie perfekt! Etwas flippig, aber TÜRKIS (mit Blumen und Pink und Borten und Schleifchen,...), hihi.

So, jetzt zu meinem SuB-Abbau Projekt. Mal eben sind zwei Bücher gelesen und letzte Woche kamen dann wieder zwei dazu. Also hat sich nichts geändert!! Mein Bücherstapel ist mit ca. 25 ja wirklich klein, aber mich beschleicht immer mehr das Gefühl, dass die tollen Bücher darauf zu schade sind um ständig weiter nach hinten geschoben zu werden. Darum will ich sie jetzt ernsthaft lesen!

"Saphierblau" hat in meiner Edelstein-Trilogie noch gefehlt und war ein Geschenk (konnte auch fast nix dafür *rotwerd*).

"Sternenwandler" habe ich bei Tauschticket entdeckt und konnte einfach nicht nein sagen. Soviel dazu :-(

Ab jetzt gilt strenges "Buchbeschaffungsverbot" bis mein Bücherstapel bei 10 Stück angelangt ist. Dann entscheide ich neu.
Manche werde meine Entscheidung, angesichts der hohen SuBs, sicher belächeln. Aber ich hab's einfach gerne clean. Will die Bücher die ich habe BALD lesen und nicht erst in einem oder zwei Jahren.

Möchte mir jemand erzählen, wie es ihm da geht? Ist euch euer Bücherstapel so mehr oder weniger egal, oder habt ihr auch ständig ein schlechtes Gewissen??