Mittwoch, 23. März 2011

Zitate aus "Sturm im Elfenland" von Frances G. Hill

Dieser Buchausschnitt hat mir sehr gefallen und mich schmunzeln lassen, da sich alle Bücherfreunde darin wiederfinden können.

Die Bibliothek schien zu einer vollkommen anderen Welt zu gehören. Regalwände bis zur Decke beherbergten dicke Bücher, dünne Bücher, kleine und große Bücher, gedruckte und handgeschriebene Bücher, Folianten, Atlanten, Broschüren, Biografien, Historien, Schmöker, Bücher über Heilung und Botanik, Arzneien und Astronomie, Wahrsagen und Kartenlegen, Pferdekrankheiten und Vogelzucht, Bücher mit Zeichnungen und Reiseberichten, Märchen und Kochrezepten, Werke über Philosophie und Medizin, Mathematik und Architektur, Genealogie, Politik, Krieg, Schwertkampf, höfische Etikette, sentimentale Romane und lehrreiche Fabeln, Bücher zu Malerei und Musik ... kurz, eine ganze Welt auf Papier und Pergament, in Leder und Holz gebunden, geheftet, gerollt, gefaltet und genäht. S. 59

© Zitatrechte arsEdition