Dienstag, 7. Juli 2020

"Wild: Sie hören dich denken" von Ella Blix



Das Thema
Sie hören dich denken. Doch du kannst sie nicht verstehen. Noch nicht.

Seit einem erschreckenden Erlebnis auf einem Waldausflug mit der Schule ist Noomi nicht mehr dieselbe. Erinnerungsfetzen, die berauschend, aber auch verstörend sind, führen sie immer wieder zurück zu diesem Tag im Wald. Seitdem ist etwas mit ihr passiert, und sie muss herausfinden, was dort geschehen ist. Warum kann sie sich nicht erinnern? Warum fühlt sie sich seitdem den Tieren so nah?

© Klappentext-, Cover- und Zitatrechte: Arena Verlag


[...] - knorriges Gestrüpp ging in verwachsenes Unterholz über und dann in übermannshohe Büsche. Von dort kam der Blick nicht. Er kam von dahinter.
Nur - dahinter war niemand!
Außer ... dem Wald.
Düstere Stämme reckten sich nach oben, von dichten Baumkronen überdacht, das Licht schaffte es nicht bis nach unten, der Waldboden lag im Schatten. Er kniff die Augen zusammen.
"Da draußen ist jemand", flüsterte er.
Die anderen hörten ihn nicht.
- S. 104


Das Leseerlebnis
Seit ich das erste Buch von Ella Blix (das sind die Autorinnen Antje Wagner und Tanja Witte) gelesen habe, war klar, dass ich auch jedes weitere lesen würde. Jetzt, nach etwas über zwei Jahren, gibt es ein neues Buch, und der Erscheinungstermin von "Wild: Sie hören dich denken" wurde von mir dick im Kalender notiert. Wieder einmal schreiben die Autorinnen sehr atmosphärisch und vereinnahmend. Ein ständiges Rätselraten ist auch dabei. Und das könnte unter Umständen sogar gruseln und erschrecken. Für mich war das Buch somit ein tolles Leseerlebnis und spannend noch dazu. Der Titel verrät schon viel, aber das ist nicht so schlimm. Ich möchte allerdings betonen, dass sich Lesegefühl und Spannung nochmals steigern, wenn man die Buchbeschreibung, bzw. den Klappentext außen vor lässt, sich vor dem Lesen nicht genau über den Inhalt informiert.

Noomi, Flix, Olympe und Ryan haben alle etwas ausgefressen und müssen nun Sozialstunden ableisten. Dafür werden sie unter Aufsicht ins Waldcamp Feel Nature geschickt, das die Jugendlichen renovieren und für zukünftige Erlebnis-Freizeiten bezugsfertig machen sollen. Doch schon in den ersten Stunden passieren merkwürdige Dinge. Persönliche Gegenstände der Jugendlichen verschwinden, und die Betreuer sind misstrauisch oder extrem launisch. Und es wird mit jedem Tag seltsamer.

Freitag, 3. Juli 2020

Auf die Wunschliste! - Neuerscheinungen im Juli 2020

Der Juli hat schon begonnen. Also habe ich im Schnelldurchlauf die Programme der Verlage angeschaut, um Neuerscheinungen auszusuchen, die mich in diesem Monat am meisten interessieren. Bücher, die auf jeden Fall auf meiner Wunschliste landen. Natürlich wurde ich (trotz der Eile) fündig. 11 Bücher füge ich meiner Wunschliste hinzu. Ganz sicher werde ich ein paar davon demnächst auch lesen. Detaillierte Infos zu jedem Buch gibt es mit einem Klick auf dessen Cover.


  

After the Fire von Will Hill ... zog mich auf den ersten Blick in seinen Bann, auch wenn ich gar nicht richtig abschätzen kann, wie das Leseerlebnis sein wird. Es wirkt spannend, aber auch ein bisschen grausig. - Moonbeam lebte auf einer Farm der Gotteslegionäre. Nach einer schrecklichen Brandkatastrophe dort, gehört sie zu den wenigen Überlebenden. Zögerlich öffnet sich Moonbeam, um zu verarbeiten und zu erzählen, wie das Leben bei den Gotteslegionären war und wie es zu dem schrecklichen Feuer kam.
Ein Kleid aus Seide und Sternen von Elizabeth Lim ... hat mich aufgrund der kreativen und atmosphärischen Fantasywelt angesprochen, mit der das Buch beschrieben wird. Das Grundthema (Mädchen verkleidet sich als Junge) ist für mich zwar nicht neu, aber immer wieder spannend. Ich freu mich drauf. - Maia will die beste Schneiderin der Reiches werden, aber als Mädchen ist ihr die Ausübung dieses Berufes untersagt. Als der Kaiser einen Wettbewerb um den Posten des Hofschneiders ausruft, reist Maia unter dem Namen ihres Bruders an, um für ihren Traum zu kämpfen. Als letzte Aufgabe muss sie drei magische Kleider für die Prinzessin nähen, die aus Elementen von Sonne, Mond und Sternen gewirkt sind. Eine fast unmögliche Aufgabe, bei der Maia die Hilfe des Magiers Edan benötigt.
Der Fall des geheimnisvollen Fächers: Ein Enola-Holmes-Krimi von Nancy Springer ... Es ist kaum zu glauben, aber "Der Fall des geheimnisvollen Fächers" ist schon Band 4 der Enola Homes-Reihe. Die Bücher muss man gelesen haben. Sie sie sehr charmant-spannend und hochwertig dazu. - Enola erhält eine verzweifelte verschlüsselte Botschaft von ihrer Freundin. Um zu helfen, muss sich die kleine Schwester des berühmten Sherlock Holmes vielleicht sogar mit ihrem Bruder zusammentun. Denn das wird ihr kompliziertester Fall.

Dienstag, 30. Juni 2020

"Children of Virtue and Vengeance: Flammende Schatten" von Tomi Adeyemi




Das Thema
Zélie und Prinzessin Amari haben das Unmögliche geschafft: Die Magie ist nach Orïsha zurückgekehrt. Doch das Ritual war mächtiger, als sie ahnen konnten. Es hat nicht nur die verschütteten Kräfte der Magier geweckt, sondern auch jene des Adels. Mit ihrer neugewonnenen Macht sind Zélies Feinde gefährlicher als je zuvor. Und sie wollen Rache.
Zélie muss einen Weg finden, das Land zu vereinen - oder zusehen, wie sich Orïsha in einem verheerenden Krieg zerreißt.

© Klappentext-, Cover- und Zitatrechte: FISCHER FJB


"Du hast kein Recht, über mich zu urteilen", zische ich. "Ich habe das alles nicht gewollt!"
"Niemand will so was, aber du bist nun mal hier. Du bist hier, und viele andere sind es nicht." Roën rauft sich die Haare, als wollte er sie ausreißen. "Du hast die Blutnacht überlebt. Die Soldaten. Du hast den Zorn eines Königs überlebt. Du bist kein Opfer, Zélie! Du bist hier! Hör auf, davonzulaufen!"
- S. 398


Das Leseerlebnis
Der zweite Band der Children of Blood and Bone-Trilogie war für mich ein Lesemuss, denn der Reihenstart war für mich sehr besonders und mitreißend. Bis auf die schon obligatorische Lovestory bei YA-Fantasy, ohne die das Buch auch sehr gut funktioniert hätte, hatte ich an Band 1 wirklich gar nichts auszusetzen. Band 2, "Children of Virtue and Vengeance: Flammende Schatten", ließ nun eine ganze Weile auf sich warten, aber umso größer war die Vorfreude. Um wieder gut in die Geschichte zu finden, und eventuell vergessene Dinge des Reihenstars in Erinnerung zu rufen, habe ich mich mit dem Hörbuch aufgefrischt, bevor es ans Lesen ging. Eine gute Entscheidung!

Die Magie ist zurück in Orïsha, Zélie und Amari habe es also tatsächlich geschafft. Allerdings bringt dieser Umstand dem Land noch lange nicht den erwarteten Frieden und die erhoffte Gerechtigkeit. Neben den Maji haben jetzt plötzlich auch einige adlige Menschen magische Fähigkeiten bekommen. Sie nennen sich Tîtáne und stehen mit den Maji im Magie-Wettstreit, bzw. unterstützen das Königshaus, das dadurch erneut an Stärke gewinnt. Dagegen steht eine Rebellenfront. Zélie und auch Amari müssen sich entscheiden, was sie erreichen wollen und auf welcher Seite sie kämpfen.

Freitag, 19. Juni 2020

Buchzugänge vs. Buchabgänge im Mai 2020

Der Mai war ein schöner Monat, gefühlt gemütlich, aber eindrucksvoll, vor allem auch, was das Lesen anbelangt. Ich habe "Das Kind der Stürme" gelesen, das älteste und ein ziemlich umfangreiches meiner SuB-Bücher. Im Prinzip mag ich dicke Bücher schon immer sehr gerne, weil man sich so schön in die Geschichte schmökern kann. Allerdings schiebe ich sie auch immer wieder nach hinten, aus (fadenscheinigen) Zeitgründen. Vielleicht wäre es an der Zeit, diese Marotte wieder sein zu lassen. Und bevor der aktuelle Monat schon wieder vorbei ist, werfe ich einen buchigen Blick zurück auf den letzten ...


Meine Buchzugänge im Mai - 7 Bücher