Donnerstag, 13. Juli 2017

10 Sommerbücher, die ich gerne jetzt lesen möchte ...

Top Ten Thursday - eine Aktion von Steffis Bücher Bloggeria


Es ist Juli, also Sommer. Da passt die Frage nach Büchern, die ich im Sommer lesen möchte, sehr gut. Meistens lese ich nicht nach Jahreszeit, jedoch bin ich für diese Aktion bewusst meine ungelesenen Bücher durchgegangen. Ich habe fünf ausgesucht, die das Wort "Sommer" oder eine Assoziation dazu enthalten. Diese werden meine persönliche Lesechallenge für diesen Sommer (und sollen damit vom SuB befreit werden). Weitere fünf Bücher sind nicht spezifisch dem Thema zuzuordnen, doch recht aktuell, und ich möchte sie unbedingt noch in den Sommermonaten lesen.


    

Was passt besser zum Sommer als Kühlschrank Chroniken: Ein WG-Roman von Nora Miedler. Ich stelle mir das Buch sehr kurzweilig und lustig vor, weiß aber nicht genau, mit was ich zu rechnen habe. Die äußere Gestaltung des Buches ist sehr kreativ und ein Eyecatcher (das Buch sieht tatsächlich aus wie ein Kühlschrank).

Mein bester letzter Sommer von Anne Freytag wird bis jetzt von vielen, vielen begeisterten Meinung begleitet. Es wird Zeit, dass ich mir eine eigene bilde. Der Titel klingt sehr traurig und berührend. Näheres weiß ich bis dato allerdings nicht.

Eine indirekte Fortsetzung von "Sam und Emily: Kleine Geschichte vom Glück des Zufalls" ist Bis zum Ende des Sommers von Holly Goldberg Sloan. Ich glaube, man kann das Buch auch als Einzelband lesen. Das ist gut, denn ich muss gestehen, dass ich mich nicht mehr an alle Details des ersten Bandes erinnern kann. Aber ich weiß noch, dass die Geschichte einfach wunderbar war. Darauf hoffe ich auch bei Band 2.

Ewig und ein Sommer von Kerstin Arbogast habe ich mir im Frühjahr gekauft. Das Buch ist noch recht aktuell, und weil es so gut zum Sommer passt, soll es auch in diesem noch gelesen werden. Ich erwarte eine originelle Story mit viel Humor und auch Ernsthaftigkeit. Die Autorin schreibt sehr klasse!

Nachdem ich dieses Jahr "Salz für die See" gelesen, geliebt und verarbeitet habe, war ein weiteres Buch der Autorin Ruta Sepetys ein Muss. Und in mir der unbesiegbare Sommer spielt sogar zur gleichen Zeit (während des Zweiten Weltkriegs) und es gibt Verbindungen zu einem Mädchen aus "Salz für die See". Das Buch ist schon älter, von 2011, und beides sind Einzelbände. Es wird sicher wieder ein sehr intensives und hartes Lesen.


    

Zu Der Prinz der Elfen von Holly Black gibt es ganz unterschiedliche Meinungen. Näheres habe ich aber nicht verfolgt, weil ich mir eine spannende und etwas abgedrehte Elfengeschichte erhoffe. Ich bin sehr gespannt.

Von der Reihe Die Farben des Blutes ist soeben der dritte Band erschienen. Bei mir liegt noch der erste Die Rote Königin von Victoria Aveyard. Ich glaube es ist ein toller Fantasy-Genremix. Das Buch wird von vielen Lesern geliebt.

Das Glück hat vier Farben von Lisa Moore soll ein ganz anderes Leseerlebnis sein, als man erwartet. Das habe ich jetzt schon mehrmals gehört. Hier lasse ich mich einfach komplett überraschen. Ich kann mir auch nicht so recht etwas darunter vorstellen.

Für den Sonderpreis Neue Talente 2017 des Deutschen Jugendliteraturpreises wurde Lizzy Carbon und der Klub der Verlierer von Mario Fesler nominiert. Ich glaube, es ist ein sehr vergnüglicher Roman. Das Buch ging leider völlig an mir vorbei, ein zweiter Band ist auch schon erschienen. Es klingt aber so toll, dass ich es unbedingt bald lesen möchte.

Von der Büchern von V. E. Schwab oder Victoria Schwab höre ich nur Gutes. Vier Farben der Magie ist der erste Band einer hochgelobten Trilogie. Für mich klingt das Thema sehr neu und aufregend ... und magisch natürlich. Hier bleibe ich unbedingt dran.



Gibt es Bücher, die du in diesem Sommer auf jeden Fall noch lesen willst? Und sind es reine Sommerbücher oder liest du, so wie ich, wild gemixt?

Kommentare:

  1. Liebe Damaris

    Hihi, der Sommer ist für mich immer die Jahreszeit mit Tücken. Ich habe so viele tolle Bücher auf dem SuB, die ich unbedingt lesen möchte und sobald es warm wird, habe ich plötzlich Lust, nur noch Contemporary Young Adult oder sogar New Adult auf meinem E-Reader zu lesen .... wirklich super ... *augenroll* .... so geht das mit dem SuB-Abbau sehr gut voran *hust*

    Du hast dir wirklich eine tolle Liste zusammengestellt. "Mein bester letzter Sommer" möchte ich eigentlich auch noch unbedingt diesen Sommer lesen. Warum ist mir das nur durch die Lappen gegangen?
    Ich bin dann gespannt auf deine Meinung zu "Der Prinz der Elfen"....

    glg Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Nicole - Seit gestern habe ich einen (weißen!) Kindle Paperwhite. Den Touch behalte ich auch, er ist schon alt und die Kinder haben gemeint, dass sie darauf auch mal lesen möchten. Also kann ich dich verstehen, ich habe gestern die ganze Zeit am Paperwhite rumgespielt :-) Das Lesen von leichter Lektüre ist im Sommer darauf herrlich. Trotzdem konzentriere ich mich eher auf meinen SuB, aber das frustet auch manchmal. Ich weiß nicht, ob ich alle Bücher meiner Sommerliste auch im Sommer schaffe ..

      Löschen
  2. Heyho Damaris :)

    Mit 'Die Rote Königin' befinden wir uns heute in der gleichen Reihe ich habe nämlich den 3. Teil gewählt. Ich kann dir dieses Buch nur ans Herz legen! Ich fand es absolute-weltklasse!!

    Die Kühlschrank-Chroniken stehen schon eine Ewigkeit auf meiner WuLi! Ich bin gespannt, wie du es finden wirst :)

    Hier findest du meinen Beitrag. ☺ Ich würde mich freuen, wenn du vorbeischaust.

    Ich wünsche dir noch einen fantastischen Tag ♥

    Liebste Grüße
    Tina | Bookhipster ☺

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Tina - Oh super, dann freue ich mich auf Die Rote Königin gleich umso mehr. Ich bin da echt hintendran, möchte die Reihe aber dann ganz sicher auch weiterlesen. Ich denke, dass ich mir Kühlschrank-Chroniken als nächstes schnappe. Das Cover ist so klasse!

      Löschen
  3. Hallo Damaris!

    Von deiner Liste kenne ich schon Die Rote Königin und Der Prinz der Elfen. Die Rote Königin war eines meiner Jahreshighlights von 2015, von Band 2 war ich dann leider etwas enttäuscht. Daher hoffe ich sehr, dass Band 3 mich wieder überzeugen kann.
    Ewig und dein Sommer hat ein traumhaftes Cover. Das werde ich mir auf jeden Fall mal näher ansehen :)

    Mein Beitrag

    LG Jessy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Jessy - Es ist ja leider oft so, dass man das Gefühl hat, ein zweiter Band kommt nicht an den ersten heran. Aber Band 3 kann da ja noch einiges wettmachen :-) Ich hoffe, dass es dir bei der Roten Königin so geht! Stimmt, das Cover von Ewig und ein Sommer ist wunderschön ...

      Löschen
  4. Huhu,

    bis zum Ende des Sommers habe ich schon gelesen. Allerdings lag mir die Sam & Emily Reihe nicht so. Sie war mir zu kindlich angehaucht.

    Der Prinz der Elfen habe ich auch schon gelesen. Die Idee ist super. Leider lag mir die Umsetzung die Charaktere nicht so.

    Ich hoffe dir gefallen die Bücher besser.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2017/07/13/ttt-93-10-buecher-fuer-den-sommer/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Corly - Die Sam und Emily Reihe ist wirklich anders. Mir gefiel der Stil sehr. Bin gespannt, ob ich bei Band 2 wieder gut reinkommen, von Band 1 weiß ich nicht mehr viel. Bei Prinz der Elfen habe ich jetzt schon alles gehört, von spitzenklasse bis total daneben. Irgendwie freue ich mich drauf :-)

      Löschen
    2. He, he. So unterschiedlich können Meinungen sein (Bei Der Prinz der Elfen). Ich fand es eher mittelmäßig. Hätte besser sein können.

      Löschen
  5. Hallo Damaris,

    "Mein bester letzter Sommer" befindet sich auf meiner Wunschliste. Das Cover von "Das Glück hat vier Farben" sieht ja wunderschön aus, da muss ich mal etwas Stöbern gehen, denke ich :-)

    Ich lese eigentlich quer durch viele Genres, allerdings darf es im Sommer auch mal wirklich sommerlich sein. Sollte mir aber ein spannender dunkler Thriller über den Weg laufen, wird der gerne dazwischen geschoben. Ich bin da sehr flexibel :-)

    Hier ist mein Beitrag.

    Liebe Grüße,
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Marion - Ich finde das Cover von Das Glück hat vier Farben auch super. Es ist so anders und das Kleeblatt ist auch ganz vielen farbigen Punkten zusammengesetzt. Ich lese auch nicht nach Jahreszeit, nur im Hochsommer muss es nicht unbedingt ein Weihnachtsroman sein :-)

      Löschen
  6. Hey Damaris :)

    Wir haben heute indirekt eine Gemeinsamkeit - ich habe von Farben des Blutes "Gläsernes Schwert" auf meiner Liste stehen :)
    Die anderen Bücher kenne ich teilweise vom sehen her.

    Meine Top Ten

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag :)
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Andrea - Bücher der Farben des Blutes haben einige auf ihrer Sommerliste. Schön! :-) Ich schaue mir deine gleich mal an ...

      Löschen
  7. Guten Abend :)

    Mir hat "Vier Farben der Magie", das ich auf englisch gelesen habe, auch gut gefallen. Das World Building ist genial und die Charaktere interessant; auf die Fortsetzung bin ich sehr gespannt. "Der Prinz der Elfen" möchte ich auch demnächst lesen und "Die rote Königin" steht auf meinem SuB. Ich sollte es endlich mal lesen... "Mein bester letzter Sommer" hat meiner Blogpartnerin sehr gefallen, es war für sie ein absolutes Highlight.
    Unser Beitrag

    Viel Spaß beim Lesen deiner Bücher!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Kerstin - Ich bewundere ja die Englischleser. Habe mich darin auch mal versucht und kam auch ganz gut klar, lese aber einfach bevorzugt auf Deutsch. Ich schätze Vier Farben der Magie auf Englisch auch relativ komplex ein, also Hut ab! :-)

      Löschen
  8. Hallo Damaris,

    "Die Rote Königin" soll ja sehr gut sein. Ich habe ausschließlich positive Meinungen dazu gehört und trotzdem reizt es mich nicht.

    Ich bin auch keine Jahreszeiten-Leserin. Nur Weihnachtsbücher im Sommer müssen auch nicht sein. Ich lese einfach nach Lust und Laune. Seit dem Frühling habe ich sogar vermehrt Lust auf düstere Lektüre.

    Schöne Sommerlesestunden,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Nicole - Ich hatte die Rote Königin bis vor kurzem auch noch nicht so richtig auf dem Schirm. Viele Meinungen sind positiv, aber auch habe auch schon vernichtende Kritiken gelesen. Und stimmt, Weihnachtsbücher bei 30 Grad müssen bei mir auch nicht sein :-) Düstere Bücher sind jedoch immer gut!

      Löschen
  9. Hallo liebe Damaris,

    eine gut gemischte Auswahl, "Lizzy Carbon" ist mir auch ein wenig durch die Finger gegangen, da werde ich wohl etwas nachholen müssen. Ich bin auf deine Meinung gespannt.

    Ich liebe "Ewig und ein Sommer" es ist so toll. Eignet sich gut für den Sommer, wobei ich überlege gerade, ich glaube im Herbst oder Winter wird dir dieses Buch zur garantierten Vitamin Bombe. Auf ein Versuch kommt es. :D Und die Playlist ist auch große Klasse.
    Liebe Grüße Cindy

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir etwas zu diesem Beitrag mitteilen? Dann los ... ich freue mich.