Montag, 24. Oktober 2016

Highlights der Frankfurter Buchmesse: Jugendbuchneuerscheinungen Frühjahr 2017 - Teil 1

Mindestens eine Buchmesse pro Jahr, egal ob Frankfurt oder Leipzig, oder auch einfach alle beide - das ist das große Ziel vieler Buchfans und auch Buchblogger. Für mich ist die Frankfurter Buchmesse ein absoluter Highlight-Termin. Sollte es mir zeitlich irgendwie möglich sein, steht er fest im Kalender.
Gemeinsam mit Favola von Favolas Lesestoff bin ich in diesem Jahr durch die Hallen gerauscht. Wir haben nicht nur viele liebe Bekannte getroffen und Bloggertreffen besucht, sondern uns auch über die vielen Verlags-Neuerscheinungen der Frühjahrsprogamme 2017 informiert. Solltest du keine Gelegenheit für einen Messebesuch gehabt haben und dich trotzdem für jede Neuigkeit interessieren, habe ich für dich meine Jugendbuchhighlights der kommenden Programme zusammengeschrieben. Ich starte mit Teil 1 und den Verlagen Arena, FISCHER FJB/KJB, Sauerländer, Tor, Coppenrath und Magellan.


Arena Verlag


Der Stand des Arena Verlags war unsere erste Anlaufstelle, die neuen Jugendbücher wurden mit besonderer Spannung erwartet. Enttäuscht wurde ich nicht.
Leser origineller Abenteuer-Science Fiction dürfen sich bald über den zweiten Teil der Evolution-Trilogie von Thomas Thiemeyer freuen. Der Turm der Gefangenen stellt Jem und Lucie vor ganz neue Herausforderungen. Es bleibt spannend.
Diabolic: Vom Zorn geküsst ist ein Science Fiction-Einzelband von S. J. Kincaid und eines meiner Highlight. Nemesis, eine junge Diabolic, ist erbarmungslos, sehr stark und kaltblütig. Sie tötet für die, die sie beschützen muss. Sie darf kein Menschlichkeit zeigen und gerät in Gefahr, als sich das ändert.
Rainer Wekwerth schreibt erneut fesselnde Action in Camp 21: Grenzenlos gefangen. Mike und Kayla sind in einem Camp gelandet, in dem etwas eindeutig nicht stimmt. Sie kennen sich kaum und sind mit elektronischen Armbändern aneinander gefesselt. Das klingt sehr nevenaufreibend.
"Glimmernächte" von Beatrix Gurian liegt bei mir noch ungelesen. Bei ihrem neuen Buch könnte man meinen, dass es ein Fortsetzungstitel ist, die Cover gleichen sich sehr. Es ist aber der Einzelband Sommernachtsfunkeln. Katie reist wegen ihrer Narben nach L.A., wo sie sich Hilfe erhofft und sich ihr Leben vollständig verändert. Doch die Glamour-Welt verbirgt etwas.
Vorraussichtlich im März oder April erscheint ein neuer Roman von Christoph Marzi. Der letzte Film des Abraham Tenenbaum handelt vom Film und einem Geheimnis in schwarz-weiß. Zoe wird von einem Unbekannten bedroht. Er verlangt eine Filmrolle aus dem Nachlass ihres Großvaters. Welche Bedeutung hat dieser Film?


FISCHER FJB, KJB und Sauerländer


Weiter ging es zu den Fischerverlage. Diese sind so groß, dass man als Einzelperson unmöglich alles dort lesen und verfolgen kann. Mein Hauptaugenmerk liegt auf den Jugend- und All Age-Büchern. Die Aussichten hier sind toll! Es erscheint ist sehr hart sich zu entscheiden.
Jeder Tag kann der schönste in deinem Leben werden von Emily Barr handelt von Flora, die unter anterograder Amnesie leidet. Ihr Kurzzeitgedächtnis funktioniert nicht mehr. Bis sie auf einer Party einen Jungen küsst und sich am nächsten Morgen an alles erinnern kann.
Von Julie Heiland, Autorin der Bannwald-Trilogie erscheint ein neuer Roman. Pearl: Liebe macht sterblich thematisiert die Suche von Pearl nach der Liebe. Ihre Sehnsucht ist so groß, dass sie zur Unsterblichkeit verdammt ist. Will sie Erlösung, muss sie die wahre, aufrichtige Liebe erfahren.
Autorin Hilary T. Smith wird von der Presse gefeiert. In ihrem neuesten Roman Du & ich: Best friends for never erzählt sie eine ganz andere Freundschaftsgeschichte. Kann das Ende einer Freundschaft nicht auch ein Beginn sein?
"Zimt und weg" war ein absolut herzliches und humorvolles Wohlfühlbuch. Im Frühjahr erscheint Zimt und zurück, der zweite Band der Trilogie, von Dagmar Bach. Es ist ein Muss!
Ein Herzensbuch der Presseleitung ist Das Glück hat vier Farben von Lisa Moore. Flannery hat eine tolle Idee für ein Schulprojekt. Sie fertigt Liebestränke für Mitschüler an. Placebos natürlich. Doch diese lösen einen regelrechten Hype aus. Und plötzlich interessiert sich sogar Tyrone für Flannery, für den sie schon immer schwärmt.
Annikas vertraute Welt geht unter. Ihre Eltern lassen sich scheiden und ihr geliebter Bruder geht nach Amerika. Plötzlich kommt Chris, der beste Freund ihres Bruders, in ihr Leben und verliebt sich einfach so in Annika. Hier stirbt keiner ist ein Roman der Illustratorin Lola Renn.
Ein Debüt von Harriet Reuter Hapgood ist Ein bisschen wie Unendlichkeit. Gottie möchte in den Sommerferien nur unter dem Apfelbaum liegen und über das Universum philosophieren. Sie kann alles mit einer Formel erklären. Außer das erneute Auftauchen ihres besten Freundes Thomas, der vor einigen Jahren weggezogen war.
Ewig: Wenn Liebe erwacht ist der erste Teil einer Dilogie von Rhiannon Thomas. Prinzessin Aurora wird von Prinz Rodric wachgeküsst (wie in Schneewittchen). Sie sollen füreinander bestimmt sein. Schnell erkennt Aurora, dass sie nur die Schachfigur in einem Intrigenspiel um Thron und Macht ist.
Eine Mischung aus Thriller und Science Fiction ist Einzig von Kathryn Evans. Stell dir vor dein Leben dauert nur 365 Tage. Danach lebt jemand anderes dein Leben weiter.
Mike Revells erstes Kinderbuch ab 10 Jahren ist Wundervogel. Liam begegnet der geflügelten Steinfigur vom Dach der Kirche. Wundervogel entpuppt sich als Bewacher und Beschützer von Liam und verleiht ihm unerklärliche Mächte.


FISCHER Tor


Der neueste Verlag der Fischerverlage ist FISCHER Tor. Ein Imprint für besondere Fantasy- und Science Fiction-Bücher. Erwachsenenliteratur, die aber auch von Jugendlichen gut gelesen werden kann. Mich persönlich reizen diese Bücher sehr.
Armada: Nur du kannst die Erde retten von Ernest Cline erzählt von Zack, einem Träumer und Geek. Seine Freizeit verbringt er am liebsten vor dem Computer in einem Virtual-Reality-Spiel. Bis eines Tages ein echtes Alien-Raumschiff über der Stadt auftaucht und aus dem Spiel Ernst wird.
Von Ernest Cline wird auch noch der Kultroman Ready Player One neu aufgelegt. Er thematisiert ebenfalls Virtual-Reality.
Über eine Frau, die blutige Rache nimmt, schreibt Seth Dickinson in Die Verräterin: Das Imperium der Masken. Das Buch erscheint im Juni 2017 und ist der Beginn einer Trilogie.
Im November erscheint "Apocalypse Now Now" von Charlie Human. Das Buch soll eine sehr strange und abgedreht, aber auch superwitzig sein, ähnlich wie ein Tarantino-Film. Es wird gerade verfilmt. Im Mai 2017 erscheint dann der zweite Band dazu Kill Baxter: Showdown in Cape Town.
Auch ein Trilogie-Reihenstart wird Vier Farben der Magie von V. E. Schwab. Die bekannte Autorin konnte schon viele Leser begeistern. In ihrem Roman gibt es die Stadt London gleich vier Mal. Das graue, das weiße und das rote London. Über das schwarze schweigt man besser. Es ist ein Weltenwanderer-Roman und klingt so super.


Coppenrath Verlag


Einen der schönsten Messestände hat der Coppenrath Verlag. Hier gibt es auf jedem Meter hunderte Dinge zu entdecken. Natürlich Jugend- und Kinderbücher, Kochbücher und auch Non-Book-Artikel der Spiegelburg.
Ein Pageturner und höchst originell soll Zeitreise mit Hamster von Ross Welford sein. Das Buch wird ab 10 Jahren empfohlen. Al hat die Chance das Leben seines Vaters zu retten. Dafür muss er in das Jahr 1984 reisen, um einen Unfall zu verhindern.
Von Ortwin Ramadan wird im Frühjahr Glück ist was für Anfänger veröffentlicht. Es geht um die ungleiche Freundschaft zwischen Oleg und Maximilan, einen Roadtrip und ein wütendes Drama.
Mein Leben, mal eben von Nikola Huppertz handelt von Anouk, die endlich ein normales Leben leben will. Endlich hat sie Mamis alten Laptop abgestaubt, um bei einem angesagten Compupterspiel mitreden zu können. Leider ist der Laptop so alt, dass er besagtes Spiel nicht mal lädt. Stattdessen hämmert Anouk wütend ihre "Memoiren" in die Tastatur. Denn was ist schon normal?
Merle hat keine Lust die Ferien mit ihren Großeltern am Waldsee zu verbringen. Doch die Sommerstimmung erwischt sie vollkommen. Sie schließt Freundschaft mit Felix, der sie zum Lachen bringt. Irgendwann muss Merle sich entscheiden, ob ihr Felix wichtiger ist, oder sie mit den anderen jugendlichen Feriengästen über Musik und Klamotten quatschen will. Ins Blaue hinein von Kristina Dunker erzählt mit viel Gespür die Verunsicherung vieler Mädchen zwischen Kindheit und Teenager-Dasein.


Magellan Verlag


Der Magellan Verlag hat eine sehr hübsch-knuffige und äußerst sympathische Aufmachung. Nicht nur der Messestand, auch die Bücher führen dieses Konzept fort. Magellan-Bücher sind nicht nur äußerlich wahre Schmuckstücke, inhaltlich sind sie meist einzigartig.
Bei Daniel is different von Wesley King ist der Name Programm, denn Daniel empfindet sich wirklich nicht als ganz normal. Zum Beispiel findet er die Zahl 4 als schlecht und muss ständig den Lichtschalter an- und wieder ausknipsen. Niemand soll von seinen komischen Angewohnheiten erfahren, vor allem nicht sein Freund Max und seine Traumfrau Raya.
Der zweite Lil April-Band Eine Katastrophe jagt die nächste von Stephanie Gessner erscheint ebenfalls im Frühjahr. Es geht erneut um Lils Familie, bei der das Chaos ein Dauerzustand ist.
In Liebe ist wie Drachensteigen von Ashley Herring Blake geht es um Hadley, die wütend auf ihren Vater ist, der mit seiner Affäre ihr Leben auf den Kopf gestellt hat. Hadley trifft auf Sam, der ebenfalls das Drama in seiner Familie satt hat. Vielleicht verlieben sie sich gerade deshalb. Doch als eine schlimme Wahrheit ans Licht kommt, stellen beide wieder alles infrage.
Mein persönlicher Favorit des Magellan-Frühjahrprogramms ist Überlieben in 10 Schritten von Rachel McIntyre. Das Thema scheint so einfach und doch so schwierig und ist sicher vielen Mädchen in ihrer Jugend schon ein mal passiert. Daisy ist verliebt in Toby, dem Mr. Charming überhaupt, der jedes Mädchen haben könnte. Alles scheint perfekt, sodass Daisy die ersten Wolken am Liebeshimmel komplett übersieht. Doch so langsam braut sich ein Sturm zusammen ...



Teil 2 der Jugendbuchneuerscheinungen Frühjahr 2017,
mit den Verlagen Loewe, cbj/cbt, Carlsen, Hanser und arsEdition, 
findest du HIER ...

Kommentare:

  1. Oh wie toll :) Vielen lieben Dank für deinen Bericht und den kleinen Einblick der Neuerscheinungen, die uns 2017 erwarten werden (: Nächstes Jahr bin ich dann hoffentlich auch wieder auf der FBM <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Steffi - Es wäre so schön, wenn du im nächsten Jahr wieder dabei wärst und wir uns über den Weg laufen :-) Ich musste auch schon aussetzen, manchmal ist es eben so. Vielleicht können dich noch ein paar Messe-Berichte trösten <3

      Löschen
  2. Schöner Bericht!!! Danke!!!
    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Damaris :),

    ich danke auch dir für diese tolle Eindrücke.
    Ich bin sehr gespannt,wie mir diese Bücher gefallen werden!

    Liebe Güsse
    Melanie
    http://bookaddiction99.blogspot.ch/

    PS: Ich würde dich liebend gerne abonnieren, aber leider finde ich den "Follow" Button nirgends.. :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Melanie - Ich freu mich, dass dir meine Eindrücke und die Aussicht auf neue Bücher gefallen. Bin mir sicher, dass einige Schätze dabei sind.
      In meiner rechten Seitenleiste gibt es weit oben eine Rubrik "Diesem Blog folgen", dort findest du einige Möglichkeiten, auch über Google "Follow" :-) Danke dir.

      Löschen
    2. Hallo :)

      das habe ich glatt übersehen.. Dakeschön für deine Antwort!
      Ich freue mich über weitere Beiträge von dir :)

      Liebe Grüsse
      Melanie
      http://bookaddiction99.blogspot.ch/

      Löschen
  4. Halli hallo

    Danke für deine Messe- Eindrücke, wie schön dass du mit Favola unterwegs sein konntest.
    Den ein oder anderen Titel habe ich mir direkt mal notiert ;)

    Liebe Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Bea - Sehr gerne, ich freue mich, dass du vorbeigeschaut hast. Ja, notiert habe ich mir auch schon viel. Das Jahr fängt gut an :-) Teil 2 folgt auch bald ...

      Löschen
  5. Huhu Süße <3

    endlich komme ich dazu, deine Messberichte zu lesen. Ich bin auch so unfassbar begeistert von all den neuen Bücher. Ich brauche 2017 definitiv ein freies Lesejahr *lach*. Danke für deine tollen Ausführungen, die mich direkt wieder zurück nach Frankfurt versetzen :)

    Es war echt schön, dass wir uns dieses Mal etwas mehr gesehen haben und Zeit zum quatschen hatten. Vielleicht klappt es ja in Leipzig oder spätestens nächstes Jahr in Frankfurt, dass wir mal gemeinsam Abends zum Essen gehen.

    Drück dich,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Ally - Wir haben uns zwar auf der Messe immer wieder gesehen, aber im Nachhinein empfinde ich es immer als zu kurz! Es war so schön <3 Ich weiß nich nicht, ob ich nach Leipzig gehe, wahrscheinlich erst mal nicht. Aber wer weiß ...
      Das Frühjahrsprogramm wird klasse, ich weiß noch gar nicht wohin mit den ganzen Infos :-) Drück dich!

      Löschen

Du möchtest mir etwas zu diesem Beitrag mitteilen? Dann los ... ich freue mich.