Sonntag, 4. Mai 2014

Neu ab 8. Mai - "Die Elemente der Schattenwelt: "Blood & Gold" (Band 1)


Letzte Woche erreichte mich ein geheimnisvoller (roter!) Brief. "Liebe Huntress, wir heißen dich herzlich in unseren Reihen der Jäger willkommen." Huch? Was? Ich? Aber von vorne ...

Auf der Facebook-Veranstaltung der Aktion "Blood & Gold" - Bist du ein Hunter? hatte ich mich angemeldet und bin nun, lt. Brief, positiv auf das HunterGen getestet worden. Und zwar gehöre ich zu den Moon Huntern, die sich in der Schattenwelt der Jagd von Werwölfen widmen. Das ist mir zwar völlig neu, aber man lässt sich ja gerne überraschen ...

Abgesehen davon hört sich die neue Buchreiche Die Elemente der Schattenwelt sehr spannend an. Um was geht es also im ersten Band "Blood & Gold" genau? Und was bedeuten die verschiedenen Hunter Gruppen? 


Blood & Gold (Band 1) von Laura Kneidl

Evanstone, 2014: Auch wenn sie sich der Menschheit nicht zu erkennen geben, weilen sie doch unter uns: Geister, Dämonen, Vampire und andere Kreaturen der Nacht. Nur wenige Menschen wissen von ihrer Existenz und noch weniger haben die Fähigkeit, gegen sie anzutreten. Dass Cain eine von ihnen ist, erfährt sie erst mit ihrer Volljährigkeit – wie ihre Mutter soll sie nun als Blood Huntress Vampire jagen. Dies wäre jedoch so viel einfacher, wenn man ihr nicht gerade den unnahbaren Krieger Warden an die Seite gestellt hätte, der furchteinflößender sein kann als die Vampire selbst …

ET: 8. Mai 2014, E-Book 4,99 €, ca. 416 Seiten



© Cover, Text und Banner: Carlsen Verlag/Impress und Laura Kneidl




Die Blood Hunter sind auf Vampire spezialisierte Jäger. Die Farbe ihrer Gattung ist dunkelrot und ihr Element ist das für Vampire giftige Gold. Blood Hunter können bei Dunkelheit besser sehen und sind gegen die paralysierenden Bisse und die Verwandlung in einen Vampir resistent.




Die Soul Hunter befinden sich auf den Spuren verstorbener Seelen, die nicht gewillt sind, diese Erde zu verlassen. Die Farbe ihres Clans ist dunkelgrau und das Element, das die Soul Hunter vor Geistern schützt, ist Bronze. Soul Hunter verfügen über “die Sicht”, eine Fähigkeit, die es ihnen ermöglicht, die meisten Arten von Geistern zu sehen.




Die Magic Hunter bekämpfen all die Kreaturen der Nacht, die mit Magie verbunden sind. Die Farbe der Magic Hunter ist dunkelgrün und ihr Element ist Platin. Ihre DNA ist zudem mit einen Funken Magie versetzt, weshalb sie gegen Schwüre und Flüche immun sind.




Die Hell Hunter jagen all jene Geschöpfe, die der Hölle entkommen sind. Ihre Farbe ist dunkelviolett und sie paralysieren Dämonen und andere Höllenwesen mit Hilfe des Elements Stahl. Häufig arbeiten Hell Hunter mit der Kirche zusammen. Ihr Gen schützt sie vor Besessenheit durch Dämonen.




Die Moon Hunter widmen sich der Jagd nach Werwölfen. Die Farbe, die ihre Gattung symbolisiert, ist dunkelblau und ihr Element ist Silber. Wie auch ihre Kreaturen schöpfen die Moon Hunter Kraft im Vollmond und gewinnen in diesen Nächten an Stärke und Schnelligkeit. Das Gen der Moon Hunter beschützt diese vor einer möglichen Verwandlung.



Wie aufregend. Dann werde ich meinen Dienst als Moon Hunter offiziell antreten und mich schnell beim Obersten der Moon Hunter-Jäger melden. Und in vier Tagen erscheint ja auch schon der erste Band "Blood & Gold". Ich bin neugierig!





Kommentare:

  1. Liebe Jägerin

    Schön, dass du deine Initiation noch vor dem nächsten Vollmond erfolgreich abgeschlossen hast und nun als volles Mitglied im Clan der Moon Hunter aufgenommen worden bist. Ich als Oberste heisse dich herzlich Willkommen und freue mich, gemeinsam mit dir gegen die magischen Kreaturen der Nacht zu kämpfen.

    lg Favola

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir etwas zu diesem Beitrag mitteilen? Dann los ... ich freue mich.