Montag, 17. Februar 2014

Auf die Wunschliste! - Neuerscheinungen im März 2014

Viele Bibliophile (auch Büchersuchtis genannt) füllen regelmäßig ihre Wunschlisten. Denn alle Haben-Muss-Bücher kann man gar nicht sofort kaufen. Ebbe im Geldbeutel oder das überfüllte SuB-Regal sind schuld. Dabei hoffen wir alle, dass es irgendwann mal "besser" wird. Weniger Neuerscheinungen, geschrumpfte Wunschlisten. Machen wir uns nichts vor. Es wird nie besser! Vor allem nicht im Frühjahr und im Herbst, der Zeit der Verlagsvorschauen und Büchermessen. Hier also die neuen Titel im März 2014, bei denen ich sage: Ab auf die Wunschliste!


Dystopien - Fantasy

(erhalte genaue Buchinfos mit einem Klick auf das jeweilige Cover)



Letztendlich sind wir dem Universum egal von David Levithan ... ist das neueste Werk diese Autors. Das Buch hat zwar einen phantastischen Hintergrund, reine Fantasy erwarte ich aber sicher nicht. Gemeinsam mit John Green gehört Levithan für mich zu den bedeutendsten amerikanischen Jugendbuchautoren.
Schlaf nicht ein von Michelle Harrison ... hat ein gruseliges Thema. Elliot versucht sich seit Monaten mit allen Mitteln wach zu halten. Seit er einen Unfall hatte, und für einige Minuten klinisch tot war, geschehen schauerliche Dinge, sobald er einschläft.
Dein für immer von Becca Fitzpatrick ... ist der letzte Teil der Engel der Nacht-Reihe und für mich ein absolutes Muss-Buch. Auch, wenn ich nach Band 3 nicht mehr ganz so begeistert war, wie noch von Band 2 und vor allem Band 1. Egal, die Geschichte über Nora und Patch (!) macht süchtig. ("Engel der Nacht"-Rezension)



Phantasmen von Kai Meyer ... landet sofort auf der Wunschliste, weil es von Kai Meyer ist. Der Autor hat einen sehr speziellen Stil, seine phantastischen YA-Bücher (Arkadien-Trilogie und "Asche & Phönix") haben mich sehr begeistert. Hier geht es um Geister. Böse Geister?
Die Bestimmung: Letzte Entscheidung von Veronica Roth ... ist schon der Abschlussband der Bestimmung-Trilogie. Band 2 liegt noch immer ungelesen im Regal. Trotzdem will ich Band 3 haben! Der erste Teil war einfach super! ("Die Bestimmung"-Rezension)
Partials 2: Fragmente von Dan Wells ... ist die Fortsetzung einer Reihe, an der ich unbedingt dranbleiben will. Die Charaktere aus Band 1 waren mir zwar etwas zu distanziert, die Story ist aber absolut klasse. ("Partials 1: Aufbruch"-Rezension)


Romane - Spannung - Lovestorys

(erhalte genaue Buchinfos mit einem Klick auf das jeweilige Cover)



 Die Insel von Manuela Martini ... ist der neueste spannende Jugendroman der Autorin. Von ihrem Thriller "Wenn es dunkel wird" war ich so begeistert, dass ich auch "Die Insel" unbedingt lesen möchte. Die Story erinnert etwas an die Serie "Lost". ("Wenn es dunkel wird"-Review)
Vor uns die Nacht von Bettina Belitz ... landete ohne Zögern auf der Wunschliste. Die Splitterherz-Trilogie gehört noch heute zu meinen eindrücklichsten Leseerlebnissen. Für den neuesten Liebesroman der Autorin benötige ich nicht mal Klappentext-Infos. Gelesen wird er sowieso!
Der Sog der Schwerkraft von Gae Polisner ... fiel mir beim Stöbern ins Auge. Die Geschichte beschreibt einen Road-Trip von Nick und Jaycee und die Suche nach dem Vater eines Freundes, der im Sterben liegt. Mich hat sie sofort angesprochen.



Strawberry Summer von Joanna Philbin ... ist glaube ich schon fast ein Jahr auf meiner Wunschliste. Es ist eine Sommergeschichte, die in den Hamptons spielt, wo Rory, als "Mädchen für alle"s, bei reichen Leuten arbeitet und sich in deren Sohn Connor verliebt.
Die Nacht als Gewn Stacy starb von Sarah Bruni ... lacht mich schon seit Bekanntgabe des Erscheinungstermins an. Dabei kann ich nicht richtig zuordnen, um was es in der Geschichte genau geht. Gerade das macht es aber so spannend. Es geht um einen Jungen, der sich für Spidermans Alter Ego Peter Parker hält. Interessant!
Mehr als das von Patrick Ness ... ist nach "Sieben Minuten nach Mitternacht" ein Must-Read dieses Autors. Ein Junge ertrinkt und erwacht lebendig an einem verlassenen Ort. Ist das Leben vielleicht mehr als das? Obwohl das Buch phantastisch klingt, würde ich es nicht in die Fantasy-Sparte stecken. Ich bin wahnsinnig gespannt!


Ich hoffe, ich konnte euch auf einige der Bücher neugierig machen. Vielleicht landen ja ein paar davon auch auf eurer Wunschliste. Verratet mir doch welche ...


Auf die Wunschliste!

Kommentare:

  1. Wow, da sind ja einige Schätzchen dabei und einige, die ich noch gar nicht auf dem Schirm hatte. Auf das neue Buch von Bettina Belitz freue ich mich jetzt schon uuuunglaublich. Wahrscheinlich renne ich da sofort am Erscheinungstag in die nächste Buchhandlung :)

    Liebste Grüße
    Juliana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Juliana - Ja, dieses Posts mit Neuerscheinungen sind immer sehr gefährlich. Aber wir wollen ja nichts anderes :-) Schön, dass du ein paar Bücher für dich entdecken konntest. Bettina Belitz neues Buch ist ein absolutes Muss (die Splitterherz-Trilogie gehört immer noch zu meinen Lieblingen!)

      Löschen
  2. Also auf meiner WuLi sind wieder einmal viel zu viele gelandet :D
    Levithan liegt schon bereit, bin sehr gespannt darauf. Den dritten Band der bestimmung mag ich auch auf jeden Fall lesen, auch wenn ich vom zweiten nicht mehr so viel weiß und ich beim lesen desselbigen sehr durcheinander war ...
    "Vor uns die Nacht": ich sollte ENDLICH mal was von bettina Belitz lesen. "LInna singt" subt ja schon länger ...
    "Die Nacht als Gwen Stacy starb": ich lese ja immer unwillkürlich Gwen Stefani ... das Spiderman Alter Ego lockt mich auch total !!
    "Der Sog der Schwerkraft" - Roadtrip - <3
    Patrick Ness: Hab ja noch nichts von ihm gelesen, möchte dieses Buch aber unbedingt lesen. Klingt toll.
    Kai Meyer: Mir war "Asche und Phönix" schon zu gruselig ... da lass ich das mit den Geistern lieber mal ;)

    Liebe Damaris, ich wünsche dir ganz viel wundervolle Lesezeit und freue mich schon jetzt darauf mich mit dir über diese tollen Neuerscheinungen auszutauschen :)

    Liebe Grüße Nanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Nanni - Aber gib's doch zu ... ich war nicht alleine schuld, du hattest bestimmt schon viele der Bücher auf der WuLi, hihi. Ja, so ist das halt bei uns Büchereulen.
      Jaaa, von Belitz solltest du unbedingt mal was lesen. Linna fand ich super, aber noch besser fand ich die Splitterherz-Trilo (die hat mich gefordert, wie kein anderes Buch/Reihe zuvor).
      Bei Gwen Stacy weiß ich trotz Klappentext nie so recht, was mich erwartet. Aber bald, denn heute fange ich es an :-)
      Das Buch von P. Ness soll ganz toll sein, hab schon so manches munkeln hören. Ich habe das Kinderbuch von ihm gelesen, Sieben Minuten nach Mitternacht, das war auch toll!
      Und ja, der Meyer mit seinem besonderen Stil. Asche und Phönix war wirklich skurril, da gebe ich dir recht. Besonders mag ich ja die Arkadien-Trilo, die ist genial.
      Ich freu mich auch immer, wenn wir uns gegenseitig austauschen können. Es ist einfach super über Bücher zu "reden" :-*

      Löschen
    2. Ok, ich gebs zu .. du hast mich erwischt. Aber die Ausrede: Ich muss das kaufen, weil Damaris es auch hat, ist doch viel besser, als sagen zu müssen: Ich muss das kaufen, denn ich bin bibliophil ;)
      Ja Bettina Belitz muss ich jetzt ganz unbedingt ENDLICH testen!!
      Über Bücher reden ist eh schon so toll, mit Gleichgesinnten einfach noch toller :*

      Löschen
  3. Ich war so begeister von "Mehr als das", konnte es wirklich nicht aus den Händen legen. Als Fantasy würde ich es auch nicht bezeichnen, mehr Richtung Science-Fiction, aber dann auch wieder sehr philosophisch und auch traurig. Hach... naja ich will deine Erwartungen nicht zu hoch schrauben, hab nämlich Angst, dass es vielen auch gar nicht gefallen wird :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Cherry - Ja, stimmt. Bücher wie "Mehr als das" oder auch "Letztendlich sind wir dem Universum egal" besitzen zwar einen Fantasy oder Sci-Fi Anteil, aber in diese Sparte kann man sie dann letztendlich nicht stecken. Ich freu mich sehr auf das Buch. Philosophisch und traurig klingt gut. Autoren wie Green, Levithan oder auch Ness locken mich sehr!!! :-)

      Löschen
    2. Apropos Levithan (den ich persönlich ja noch viel mehr mag als Green, obwohl der den größeren Fanclub hat), "Letzendlich sind wir dem Universum egal" habe ich im Original gelesen und fand es auch ziemlich gut. Ich hoffe du hast viel Freude damit :)

      Löschen

Du möchtest mir etwas zu diesem Beitrag mitteilen? Dann los ... ich freue mich.