Donnerstag, 10. Oktober 2013

Buchzugänge vs. Buchabgänge im September 2013

Der Herbst, besonders der September, ist ja bekanntlich die Jahreszeit der Neuerscheinungen. Entscheidet man sich ganz gewissenhaft (was nicht immer gelingt!) dann hat man's im Griff. Ansonsten könnte man von der Bücherflut regelrecht überschwemmt - oder weggeschwemmt - werden. Einige Bücher haben es auch in meinen sicheren Hafen geschafft, wo sie hoffentlich nicht lang vor Anker liegen werden. Sieht gar nicht so aus, aber ich befinde mich gerade mal wieder im SuB-Abbau und bin hier tatsächlich auf gutem Weg zu meinem Ziel. Also dann ...

Meine Buchzugänge vom September 2013 - 10 Bücher: 




Ich sehe schon, mit kleinen Ausnahmen gab's fast nur Reihen fürs Buchregal. Godspeed: Die Ankunft (Band 3) und Eve & Caleb: In der gelobten Stadt (Band 2) habe ich mit Favola getauscht. Das Tauschangebot kam genau richtig, Danke, so genial!
Das verbotene Eden: Magda und Ben (Band 3) ist ein Geschenk von Steffi. Wir waren in letzter Zeit öfters reisende Bloggerinnen. Sogar eine Widmung von Thomas Thiemeyer ist drin! Mensch, ich freu mich immer noch. Herzlichen Dank!
Überrascht hat mich Große Ärsche auf kleinen Stühlen, eine Satire über den Alltag einer Kindergarten-Mutter. Ist bereits gelesen und passte (fast) wie die Faust aufs Auge. Ich habe viel gelacht. Mit Ashes: Pechschwarzer Mond (Band 4) habe ich mal wieder eine Reihe abgeschlossen und Die Verschworenen (Band 2) ist eine Musst-Read-Fortsetzung. Außerdem steht Ursula Poznanski drauf! Band 1 war schon wahnsinnig gut.
Geisterblumen ist ein Jugendthriller, der mich durchaus überzeugen konnte. Das Buch konnte nicht mehr mit aufs Originalfoto, es hat schon einen neuen Besitzer. Spannende Unterhaltung verspreche ich mir auch von In einem Boot, das konnte ich in perfektem Zustand bei Tauschticket.de ertauschen. Kleine Sorgen habe ich in Bezug auf Days of Blood and Starlight (Zwischen den Welten, Band 2). Der Vorgänger war genial, aber auch komplex. Ich hoffe, meine Wissenslücken sind nicht allzu groß.
Und zuletzt dann noch Dark Angels Winter: Die Erfüllung (Band 3), eines meiner meist erwarteten Bücher in diesem Jahr. Und ich gebe es zu, ich bin ein Dark Angels-Fangirl! Lese gerade die letzten Seiten, dann ist diese Reihe abgeschlossen.


Buchabgänge - Gelesen habe ich im September 11 Bücher:





Rezensionen und Reviews gibt es zu

September-Highlights gab es mal wieder viele. Legend: Schwelender Sturm und Ashes: Pechschwarzer Mond waren ganz großes Kino! Ersteres sogar mit Lieblingsbuchstatus. Tanz zu den Sternen hat mich sehr fasziniert und auch etwas mitgenommen. Es ging mir sehr nahe, was manche Mädchen auf sich nehmen, um erfolgreich zu sein. Dann (natürlich, wie könnte es anderes sein) City of Lost Souls, gelesen zusammen mit Bücherfreundin Reni. Ich liebe diese Mini-Leserunden und die Welt der Schattenjäger WILL ich einfach lieben! Ebenfalls bestens unterhalten wurde ich von Lockwood & Co.: Die seufzende Wendeltreppe. Das Buch hat mir irre gut gefallen, hier wurden meine Erwartungen sogar übertroffen.
Für mich war kein einziger September-Flop dabei. Ein reiner Wohlfühllesemonat.

Kommentare:

  1. Tolle Zugänge und ebenfalls tolle Abgänge.
    Ich bin im Moment dabei den zweiten Teil von Legend vorzulesen. Gemeinsames Lesen mit meiner Mutter im Heimaturlaub macht immer wahnsinnig viel Spaß.

    LG aus dem Lesetagebuch,
    Chrissy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Chrissy - Das ist ja eine super Idee, Legend 2 zusammen mit deiner Mum zu lesen. Allerdings wäre ich dafür wahrscheinlich zu ungeduldig. Ich lese meinen Kindern viel vor, aber Legend würde ich "schnell", für mich lesen wollen :-)

      Löschen
  2. Den 2. Band von Ashes muss ich auch unbedingt lesen, den 1. fand ich schon total cool <3

    Liebe Grüße
    http://leseverrueckt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Jenni - Beim 2. Ashes Band geht es richtig zur Sache. Ich war tatsächlich manchmal geschockt beim Lesen! Trotzdem gefällt mir die Reihe komplett und jetzt, abgeschlossen, wird sie im Regal gehütet :-)

      Löschen
  3. Das ist doch mal wieder eine beachtliche Leseleistung und dann noch mit so einem positiven Fazit. Super! An "City of Lost Souls" denke ich auch noch gerne zurück. War mal wieder schön und hat Spaß gemacht. Und schön, dass dich "Tanz zu den Sternen" ein wenig faszinieren konnte. Aber schade, dass es scheinbar so wenig Beachtung findet. "Geisterblumen" werde ich dann wohl mal im Hinterkopf behalten. Ich glaube mich zu erinnern, deine Review dazu bei der FB-Seite des Verlages verlinkt gesehen zu haben. Nun mal sehen, was der Oktober so bringt. :-)

    Liebe Grüße
    Reni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Reni - War ganz okay, der September - obwohl, es waren auch 2 Kurzgeschichten dabei. Insgesamt hat mir der Lesemonat viel Spaß gemacht :-) Tanz zu den Sternen war toll. 1. Bonus - NYC - ich liebe Storys die dort spielen. 2. Bonus - Konflikt - ich mag es einfach, wenn es in einer Geschichte nicht nur glatt zugeht, wenn die Protas manchmal Entscheidungen treffen, die man nicht unbedingt versteht, bzw. man sich da sehr reinversetzen muss. Wenn der Schluss dann passt, umso besser :-) War super! Geisterblumen ist ein toller Psychothriller für jugendliche Leser. Ich fand das Buch gar nicht einfach, mit einer etwas "schwierigen, unsympathischen" Prota. Aber das mag ich ja!!

      Löschen

Du möchtest mir etwas zu diesem Beitrag mitteilen? Dann los ... ich freue mich.