Sonntag, 2. Juni 2013

Buchzugänge vs. Buchabgänge im Mai 2013

Mein SuB-Abbau klappt ganz gut. Schneller würde es gehen, wenn ich mich bei Buchzugängen komplett zurückhalten würde, aber an manchem komme ich einfach nicht vorbei. 
Trotzdem, 5 Buchzugänge im Mai sind noch überschaubar. Meinem Zwischenziel, einem SuB von 40, komme ich immer näher. 

Meine Buchzugänge vom Mai 2013 - 5 Bücher: 




Meeresschatten habe ich bei der Aktion "Blogger schenken Lesefreude" im April bei Nadine gewonnen. Vielen Dank an dich und die Autorin Leonie Jockusch. Das Buch gehört optisch zu den schönsten, die ich je in der Hand hatte. Du liebst mich nicht behandelt ein ganz besonderes Thema - das Stockholm-Syndrom. Ich habe es bereits gelesen und rezensiert. Clockwork Prince (Band 2 der Chroniken der Schattenjäger) habe ich bei reBuy gekauft, nachdem der Arena Verlag bekannt gab, dass Band 3 ein völlig neues Cover bekommt und auch die anderen Teile auf die neue Optik umgestellt werden. Da Band 1 schon mit der alten Optik auf meinem SuB liegt und ich mir vom Verlag ein Alternativcover für Band 3 erhoffe (es wird darüber nachgedacht), wollte ich "Clockwork Prince" noch schnell in der wunderschönen "alten" Optik in Türkis. Fern wie Sommerwind habe ich bei einer Lovelybooks-Leserunde gewonnen, die von der Autorin begleitet wurde. Ich bin schon durch und habe zu dem Buch einen High Five geschrieben. Und der letzte Neuzugang im Mai war Nacht aus Rauch und Nebel, der 2. Band der Schattenwelt-Dilogie von Mechthild Gläser. Kommende Woche gibt es hier und bei drei weiteren Blogs ein Special dazu. 


Buchabgänge - Gelesen habe ich im Mai 12 Bücher: 





Rezensionen, Reviews und High Fives gibt es zu

Mein weit abgeschlagenes Monatshighlight im Mai war Angelfall von Susann Ee. Eventluell wird es sogar eines meiner Jahreshighlights. Das Buch ist genial (wenn auch tödlich brutal und grausam). Fern wie Sommerwind ist eine tolle Sommer(liebes)geschichte, auch bei verregneten Tagen sehr zu empfehlen. Und zu Ein ganzes halbes Jahr muss ich sicher nicht mehr viel sagen. Absolut lesenswert, es rührt zu Tränen. Eher enttäuscht war ich bei dem recht kurzen Krimi von Andrea Sawatzki Ein allzu braves Mädchen. Spannung erwartet man hier vergebens, und 16,99 € für ein 170 Seiten-Buch (!) geht meiner Meinung nach gar nicht! Read on ... im Juni.

Kommentare:

  1. Ui, der Preis geht echt nicht... Aber eine wirklich gute Bilanz :-)
    Bin gespannt auf eure Aktion zur 'Nacht aus Rauch und Nebel' - Kay war begeistert von dem Dilogie-Abschluss :-)

    Und mit jeder Erwähnung von "Angelfall" freue ich mich mehr auf den deutschen Erscheinungstermin :-)

    Liebe Grüße

    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Bonsoir Damaris.
    Ich würde ja einmal in die Runde werfen, daß gewonnene Bücher - ähnlich wie geschenkte - eine "läßliche Sünde" bei den Zugängen darstellen. :-)
    Zumal Du den SuB um gute zwölf Titel verschlankt hast.

    Ein Buch in Türkis-Optik - kein Wunder, daß es Dein wurde!
    Irgendwo auch eine seltene Farbe in der Branche - in meinen Regalen steht ein einziges.

    bonté

    AntwortenLöschen
  3. @Steffi, Nein, der Preist für diesen kurzen und seichten Krimi ist total überzogen! Jup, ich habe im Mai einiges gelesen, dafür hänge ich jetzt etwas an Seelen fest. Nicht weil es schlecht ist, ich finde es super! Aber es ist wirklich ein dicker Schinken, den man nicht mal eben runterlesen kann :-) Nacht aus Rauch und Nebel fand ich auch sehr gut!

    @RoM, 5 meiner gelesenen Bücher sind Kindle-Titel, die zählen nicht zu meinem realen SuB. Trotzdem schlage ich mich ganz gut mit meiner Abbaumotivation, das wird schon. Bin gespannt, wann ich auf 20 bin :-) Ich habe noch 2-4 türkisfarbene Bücher im Regal, aber so Türkis wie Clockwork Prince ist keines. Ich musste es haben! Schon weil es von Cassandra Clare ist :-)

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir etwas zu diesem Beitrag mitteilen? Dann los ... ich freue mich.