Sonntag, 3. März 2013

Zitate aus "Die Ankunft" von Ally Condie

Ich will so viel! Glück, Freiheit, Liebe. Aber auch ein paar ganz konkrete Wünsche habe ich. - Cassia, S. 32
Man kann seinem Leben keine andere Wendung geben, wenn man am selben Punkt verharrt. - Cassia, S. 272
Wenn man einmal der Hoffnung Raum gibt, überwältigt sie einen. Sie füllt die innere Leere und steigt an den Knochen empor. Sie wächst, bis sie die Knochen ersetzt und zu dem wird, was einen zusammenhält. Einen aufrecht hält. Bis man nicht mehr ohne sie leben kann. - Ky, S. 300
[...] Ich steige ins Dunkel für dich. Wartest du in den Sternen auf mich? - Cassia an Ky, S. 341
Ich würde mich immer wieder in sie verlieben, wieder und wieder und immer wieder. - Ky, S. 573

© Zitatrechte FISCHER FJB

Kommentare:

  1. Ich liebe die Zitate! Da liegt wieder so viel Poesie drin. Freue mich schon, es diesen Monat auch zu lesen. :)

    LG

    AntwortenLöschen
  2. @Sandy, ich finde alle Zitate dieser Reihe sehr beeindruckend! Dann bin ich ja gespannt, wie du "Die Ankunft" findest, ich sollte mich mal so langsam an die Rezi setzen :-)

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir etwas zu diesem Beitrag mitteilen? Dann los ... ich freue mich.