Dienstag, 5. März 2013

Buchzugänge vs. Buchabgänge im Februar 2013

Der Februar war ein kurzer Monat, darum kam ich bei den gelesenen Bücher auch nicht ganz auf meinen Durchschnitt von etwa 10 Büchern. Für mich bin ich aber ganz zufrieden. Es war ein toller Monat, mit Highlights und auch Mittelmaßbüchern. Trotzdem hatte ich viel Spaß!

Meine Buchzugänge von Februar 2013 - 9 Bücher: 




Der Erdbeerplücker und Numbers: Den Tod im Blick habe ich privat bei Lesegiraffe gekauft. Ersteres habe ich auch schon gelesen. Ein wirklich guter Jugendthriller. Deine Augen, Dein Tod erschien ganz neu bei FJB, genau wie Wie ein unsichtbares Band und Die Scanner bei KJB. Bisher sind die Neuzugänge sehr thrillerlastig, fällt mir gerade so auf.
Zurück nach Holly Hill und Urbat: Gefährliche Gnade habe ich mit Reni privat und über Tauschticket.de getauscht. Danke! Jederzeit wieder und immer gerne. Auf Warm Bodies kam ich durch den genialen TRAILER zum momentan laufenden Kinofilm. Danach wurde das Buch sofort bestellt. Das Originalbuch "Mein fahler Freund" hat mich schon immer interessiert (vor allem wegen der guten Rezis!), aber das Cover finde ich nur schrecklich. Darum bin ich jetzt sehr glücklich mit der roten Filmausgabe. Sie wird geschmökert (bin schon fast durch und sehr angetan!), bevor ich mir den Film im Kino anschaue. 
Zuletzt gab es noch Die Bestimmung: Tödliche Wahrheit, ebenfalls beim Tauschticket.


Buchabgänge - Gelesen habe ich im Februar 9 Bücher:





Rezensionen, Reviews und High Fives gibt es zu

Pretty clever und der Abschlussband der Cassia & Ky-Trilogie Die Ankunft waren für mich die beiden Mittelmaßbücher im Februar. Absolutes Highlight war Angelfire: Auf den Schwingen des Bösen (ohne Rezi!), welches seinem Vorgänger in absolut NICHTS nachstand und eher noch eine Schippe draufgepackt hat. Mehr Action, mehr Spannung, mehr Love! Rock Me war super, einfach nur Hot'n'Sweet - ein tolles Buch! Alle anderen gelesenen Bücher kann ich ebenso empfehlen.

Kommentare:

  1. Und wieder Angelfire ;-)
    Die Scanner hätte ich eigentlich auch bekommen sollen, aber irgendwie ist da was schief gelaufen... Naja, ist ja nicht so, dass wir nichts zu lesen hätten :-D

    Für so einen kurzen Monat warst du richtig fleißig!

    Glg
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Jedes mal wenn ich "Rock me" auf deinem Blog sehe, was wirklich häufig der Fall ist - erinnert mich der Typ vom Cover an Ian Sommerhalder. Eine gewisse Ähnlichkeit ist doch da oder? :D

    Das einzige Buch was ich im Februar mit dir gelesen habe ist "Der Mann der den Regen träumt" und das hat mir nur durchschnittlich gefallen. Irgendwie komme ich nicht so wirklich mit Ali Shaws Schreibstil zurecht. Mir ist es stellenweise zu langatmig und traurig.

    LG Lielan ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin total gespannt was du von Numbers, Die Ankunft und natürlich Warm Bodies hältst (: !
    Numbers war leider nichts für mich. Ich fand die Charaktere einfach viel zu unsympathisch.
    Die Ankunft war ganz schön, aber kommt nicht an den ersten Teil dran und Warm Bodies liebe ich einfach :D Aber das hast du bestimmt schon bemerkt!
    ;)

    Liebe Grüße!
    Ka Ti

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn, Du bist ja auf 0 :) 9 Zu- und Abgänge. Das nenn ich doch mal gelungen!

    AntwortenLöschen
  5. Och, 9 Bücher innerhalb von ca. 28 Tagen sind aber kein Armutszeugnis. ;)
    Dein Rezi-Bewertung zu "Die Ankunft" ernüchtert mich schon etwas. Aber ich habs mir fast gedacht. Da sind sich alle ziemlich einig.
    Deine Zugänge sind auch schön. "Zurück nach Holly Hill" habe ich mir erst gestern spontan gegönnt (Nein, ich erwähnte nicht mein eigentliches Buchkaufverbot diesen Monat). Ausschlaggebend war Renis Rezension (ja, sie ist immer Schuld :D ) und der Anblick. Ein so schön gestaltetes Buch und die Kurzbeschreibung klingt einfach zauberhaft.
    Bin gespannt, was du von "Urbat" halten wirst. Ich werkel seit Wochen an der Rezension rum und naja....könnte schreien. D: Liegt aber nicht am Buch.
    Die Numbers-Trilogie finde ich auch toll. Der Jargon im ersten Teil ist recht ruppig. Nicht jeder kann etwas damit anfangen. Ich hoffe, dir wird es trotzdem gefallen. Vor allem weil die Folgebände soooo viel besser und spannender sind.

    Über bei "Die Bestimmung" kann ich nur sagen: HAMMER!

    Ganz viel Spaß mit deinen neuen Büchern!

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Gerne! Ich bin dann mal gespannt, was du zu beiden Büchern sagst. Vor allem "Urbat 3". Schon schade, dass es nun vorbei ist. Wobei durchaus Stoff für eine weitere Fortsetzung vorhanden wäre. "Die Stadt der verschwundenen Kinder" mochte ich damals auch, wenngleich ich nicht komplett begeistert war. Beim zweiten Band "Das Land der verlorenen Träume" war das dann aber der Fall und somit erwarte ich sehnlichst den finalen Band im April.

    LG, Reni

    AntwortenLöschen
  7. @Steffi, jaja, Angelfire wird uns auch noch etwas verfolgen :-) Die Scanner kam ja inzwischen auch zu euch. Fange morgen damit an, bin schon gespannt, ob es trotz Kürze überzeugen kann.

    @Lielan, Du hast total recht! Der Typ vom "Rock Me" Cover sieht wirklich wie Ian Sommerhalder aus, also vom Typ her. Wahrscheinlich siehst du das Cover gerade so oft, weil ich es aktuell gelesen und rezensiert habe.
    Ali Shaws Stil ist auch nicht einfach und die Geschichten sind anspruchsvoll. Nicht jeder ist damit vollstens zufrieden. Das höre ich von mehreren Seiten.

    @Ka Ti, Numbers ist noch ungelesen, da habe ich aber schon oft jetzt gehört, dass die Charaktere nicht einfach sind. Die Ankunft war okay, aber für mich das schwächste Buch der Reihe. Egal, jetzt ist die Trilogie abgeschlossen und es passte. Momentan schreibe ich an meiner Review zu Warm Bodies, das Buch ist klasse und darf sich jetzt zu meinen Lieblingsbüchern zählen :-)

    @Rica, Wenns pro Monat auf 0 aufgeht, freut mich das. Noch lieber wäre mir allerdings ein SuB-Abbau :-)

    @Sandy, Danke dir :-) so ca. 10 Bücher sind mein Montasdurchschnitt. Ja, Die Ankunft ist für mir das schwächste Buch der Trilo, aber nicht schlecht. Kann auch sein, dass du ganz anders empfindest. Ich fand Band 1 einfach am besten und auch die Canyons mochte ich sehr!
    Ich habe ja erst kürzlich Urbat 2 gelesen und freu mich jetzt auf Teil 3. Und vom Buchkaufverbot musst du mir nichts erzählen. Wollte mich auch einschränken und bin diesen Monat schon KOMPLETT gescheitert!

    @Reni, Ich glaube auch, dass ich traurig sein werden, wenn Urbat vorbei ist. Trotz Religiösität und Romantasygenre bin ich von der Story sehr angetan. Ich weiß noch gar nicht, wann ich die Serie von Caragh O'Brien weiterlese. Gerade sträube ich mich etwas neue Reihenteile zu kaufen. Aber sehr lesenwert war Die Stadt der verschwundenen Kinder definitiv! Drück!

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir etwas zu diesem Beitrag mitteilen? Dann los ... ich freue mich.