Donnerstag, 4. Oktober 2012

Buchzugänge vs. Buchabgänge im September 2012

Im September war ich über ein bestimmtes Buch ganz besonders glücklich. Über eBay konnte ich "Herzklopfen auf Französisch" ergattern (der Zustand war zwar nicht, wie angegeben, sehr gut, aber ich nehme das jetzt mal so hin, es war sehr günstig). Das Buch gehört zu der Sonderserie vom cbj Verlag "Es gibt sie noch, die Liebe ohne Vampir", wird überall gelobt und ist als Taschenbuch schon vergriffen. Zwar ist es noch für den Kindle zu bekommen, aber ich wollte es gerne im Regal haben. Darum - YAY!!
Sonst, das Übliche. Ich hatte bei Blogg dein Buch Glück und war auf Tauschticket.de unterwegs. Dann gab es diesen Monat auch noch Überraschungspost.
 
 
 
 
 
Zugänge September 2012 - 8 Bücher
 
01. Poznanski, Ursula - Die Verratenen
02. Perkins, Stephanie - Herzklopfen auf Französisch
03. Perplies, Bernd - Flammen über Arcadion
04. Schmidt, Heike Eva - Purpurmond
05. Meyer, Kai - Arkadien brennt
06. Mandanna, Sangu - Lost Girl: Im Schatten der Anderen
07. Drvenkar, Zoran - Der letzte Engel
08. Stiefvater, Maggie - Rot wie das Meer
 
 
Abgänge September 2012 - 10 Bücher
 
01. Garcia & Stohl - Sixteen Moons: Eine unsterbliche Liebe (nach 200 S. abgebrochen)
05. Elbel, Thomas - Asylon
09. John, Annette - Deadline 24
 
 
Sonstige gelesene, erwähnenswerte Lektüre:
 
- "Ein dunkles Grab" von J.A. Souders, Kindle Vorgeschichte (1 Kapitel) zu "Renegade: Tiefenrausch". Sehr empfehlenswert für allen, die den Hauptroman mochten. Dazu z. Zt. auch noch kostenlos vom ivi Verlag.
 
alter Bücherstapel September: 43
aktueller Bücherstapel Oktober: 41

Kommentare:

  1. Ich bin arg neidisch auf "Der letze Engel" und "Lost Girl" muss ich grade zugeben ;) Ersteres hatte ich auch angefragt, aber leider nicht erhalten - dann werde ich es mir nächsten Monat auf jeden Fall kaufen!
    "Die Verratenen" habe ich auch, da bin ich mal gespannt. Ich freu mich auf die Rezensionen zu deinen Neuzugängen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hey, warum hast du denn Sixteen Moons abgebrochen? Bin es gerade am lesen und komme fast nicht vorwärts, finde es extrem langatmig.. Liebe Grüsse :)

    AntwortenLöschen
  3. Yeeey, "Herklopfen auf Französisch"! LESEN, LESEN, LESEN! (liest sich wirklich weg wie nichts) :D

    Ansonsten tolle Neuzugänge. :)
    Bin überrascht, dass du "Sixteen Moons" abgebrochen hast, hab vor kurzem den Filmtrailer angeschaut und das Buch sofort auf die WL gepackt...kommt jetzt aber wieder runter, du bist nämlich nicht die erste, der das Buch nicht gefallen hat. Gibt bestimmt andere, die es sich zu lesen lohnt ;)

    Ganz liebe Grüße!
    Jana

    AntwortenLöschen
  4. Hallo mal wieder!
    Das du Sixteen Moons nach 200 Seiten abgebrochen hast, kann ich absolut nachvollziehen. Ging mir ganz genauso. Die Geschichte packte mich nur minimal und es zog sich wie ein abgekauter Kaugummi in die Länge.

    Auf Die Verratenen bin ich schon sehr gespannt. Wollte es gerne noch vor der Buchmesse gelesen haben. Mal schauen, obs klappt.

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Bücher hast du da bekommen! Purpurmond fand ich ganz ausgezeichnet :). War richtig toll.. und Arkadien brennt sollte ich mir vll doch noch mal holen, muss als an das Ende vom ersten Teil denken, obwohl er mir nur so haln gefallen hatte.

    Und wie war die Reise mit Ash? :)

    AntwortenLöschen
  6. Grüß Dich Damaris.
    Ein Buchtitel a la "Herzklopfen auf Französisch" läßt aufmerken - spontan. Dürfte an meinem Faible für Rohmer-Filme liegen ('Liebe am Nachmittag' beispielhaft).

    Die Lesebemühung einstellen ist in etwa das schlechteste Urteil für einen Roman. Denn selbst ein Verriß zeugt noch von einem erzeugten Engagement durch die Geschichte.

    Immerhin ist Dein SuB um zwei Titel gesunken. Auch nicht schlecht!

    bonté

    AntwortenLöschen
  7. @Sonne, bei Lost Girl hatte ich bei BdB richtig Glück, es gabe glaub nur 10 (?). Zu Z. Drvenkas Der letzte Engel hatte ich ja schon mal eine Ankündigung/Vorstellung geschrieben. Bin so gepannt auf das Buch, es soll sehr spannend und auch blutig sein. Vor allem Engel ohne Religion - geht das überhaupt?

    @Anonym, bei Sixteen Moons ging es mir wohl so wie dir, ich fand es extrem langatmig. Bei 200 Seiten habe ich es dann weggelegt und es ist auch schon vertauscht. Irgendie passiert schon etwas, aber es ist trotzdem unspannend. Hab auch gehört, dass es nicht besser wird. Schade, hätte es gerne vor dem Film gelesen (der aber auf jeden Fall angeschaut wird).

    @Jana, juhuu, über HaF freue ich micha auch besonders. Sixteen Moons lag schon ewig auf meinem SuB und ich wollte es jetzt vor dem Film auch lesen. Es ist sehr langatmig geschrieben und ich mochte die Personen auch nicht besonders. Breche selten ab, aber das Buch war es mir nicht wert, weitergelesen zu werden. Schade. Film schaue ich aber!!

    @Sandy, ah, wie cool, dann denken wir bei Sixteen Moons wieder gleicht. Das war mein privates Buch und vom SuB lachten sooo tolle, da hab ich es weggepackt. Tut mir immer leid, wenn ich ein Buch abbreche, ich habe ja immer die Befürchtung, da verpasse ich noch was. Aber ich habs schon weggegeben und außer mit dem Film, werde ich mich mit den Büchern nicht mehr befassen.
    Auf Die Verratenen freue ich mich auch! :-)

    @Miri, Purpurmond und Arkadien konnte ich beide beim Tauschticket tauschen. Auf Purpurmond freu ich mich besonders, weil ich viel Gutes gehört habe. Arkadien 1 u. 2 liegen jetzt auf meinem SuB. Frühlingsnacht war gut, mit leichter Kriti (4S gab's, wie bei dir). Die Rezi ist unter diesem Post :-)

    AntwortenLöschen
  8. @RoM, huch, jetzt bist zu vor meine Antworten gerutscht :-) Mir tut es meist leid ein Buch abzubrechen, außer ich muss mich quälen. Das war bei Sixteen Moons nicht so, trotzdem war es mir zu unspannend und ich hatte Lust auf Besseres :-) Die franz. Herzklopfen bekommen durchgehend sehr gute Bewertungen. Ich bin mir sicher, dass mir das Buch gefällt, schließlich bewerten es die Bloggerkollegen, die meinen Geschmack teilen, rundum positiv!!

    AntwortenLöschen
  9. Also auf Purpurmond kannst du dich echt freuen :). Ich fand es wirklich richtig richtig klasse.

    Bin mal gespannt wie dir Arkadien gefallen wird. Bis zur Mitte von Band 1 fand ich es irgendwie ganz komisch und nicht sonderlich gut..aber dann wurde es doch ganz nett und seit ich es beendet habe, will ich doch irgendwie wissen wie es weitergeht :). Muss ich mir also irgendwann doch noch mal ins Regal holen! Bei Tauschticket hatte ich auch oft mal nach geschaut, aber ich hatte bisher kein Glück :).

    AntwortenLöschen
  10. Ich wünsche dir - hoffentlich bald - eine tolle Zeit in Paris! Ich fand Anna & St. Clair zu süß und ich denke irgendwann werde ich sie nochmals besuchen. Ich kann mir gut vorstellen, dass dir das französische Herzklopfen gefallen wird. I hope so! Ich bin dann höchst gespannt auf "Rot wie das Meer". Vor allem, weil die Meinungen sich da mal wieder etwas spalten.

    Bussi, Reni

    AntwortenLöschen
  11. @Miri, von Purpurmond schwärmen viele und ich war ganz happy, als ich es übers Tauschticket bekommen konnte. Und auf Arkadien freue ich mich auch, ich habe bisher noch kein Buch von Kai Meyer gelesen. Mich reizt diese "Mafia-Lovestory" :-)

    @Reni, jaaaa, über HaF bin ich sehr glücklich, vor allem, weil man es jetzt nicht mehr als Buch bekommt. Außerdem mag ich diese Art von cbt/cbj Büchern total gerne :-)
    Über Rot wie das Meer hab ich mich noch gar nicht schlau gemacht, aber Magie Stiefvater setzt meine Erwartungen gleich mal eine Stufe höher. Freu mich :-)

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir etwas zu diesem Beitrag mitteilen? Dann los ... ich freue mich.