Sonntag, 17. Juni 2012

Ich lese die "Skinned"-Trilogie (Cold Awakening-Series) von Robin Wasserman

Band 1: "Skinned", geb. Ausgabe, 376 S., 16,90 € [D]
Band 2: "Crashed, geb. Ausgabe, 432 S., 16,90 € [D]
Band 3: "Wired", geb. Ausgabe, 384 S., 16,90 € [D]


Im April diesen Jahres habe ich beschlossen einen SuB Missstand auszumerzen. Nämlich die Tatsache, dass einige vollständige Serien seit Monaten auf meinen SuB schmoren und endlich gelesen werden wollen. Überraschenderweise funktioniert das sehr gut. Viele Serien sind bei mir jetzt gar nicht mehr übrig. Ich startete dann im April auch gleich mit der Die dunklen Mächte-Trilogie von Kelley Armstrong, im Mai folgte die Splitterherz-Trilogie von Bettina Belitz und meine Juni Serie soll die Skinned-Trilogie von Robin Wasserman (auch bekannt unter dem englischen Titel "Cold Awakening") sein.

Auch zu dieser dystopischen Trilogie sind die Meinungen verschieden. Während die Blog-Bewertungen zum ersten Band "Skinned" noch fast durchweg begeistert sind, hat der zweite Band "Crashed" vielen Bloggern nicht mehr ganz so gut gefallen. Von Band drei "Wired" hört man eher weniger.
Überzeugt, diese Reihe zu lesen, hat mich das Fazit von Reni in ihrer Rezension zu "Wired". Danach habe ich mir alle drei Bände komplett gekauft.

"Für mich gehört die Skinned-Trilogie zu einer der besten Dystopien-Reihen, die der Buchmarkt derzeit zu bieten hat. Auf eine unverwechselbare Weise versteht Robin Wasserman ihr Handwerk - wiederholt entführt sie den Leser in eine dramatische wie packende Zukunftsvision der menschlichen Art."



Band 1: Skinned
Lia Kahn ist reich, schön und beliebt – bis ein Unfall sie beinahe tötet. Im Krankenhaus wacht sie in einem perfekten, künstlichen Körper auf. Lia wird nie wieder Schmerz empfinden, sie wird nicht altern und nicht sterben. Doch der Preis dafür ist hoch: Ihre Freunde misstrauen ihr, ihr Freund betrügt sie und alles, was ihr wichtig war, wandelt sich in einen Albtraum.
Hin- und hergerissen zwischen dem Leben, das sie einmal kannte, und einer neuen, aufregenden Existenz, lernt Lia bald die bitterste Lektion: Niemand kann ihr die Entscheidung abnehmen, die sie treffen muss, um ihre Liebsten zu schützen.


Band 2: Crashed
Sechs Monate sind vergangen, seit Lias Wirklichkeit auf den Kopf gestellt wurde. Sechs Monate voller Zweifel, Angst und Auflehnung gegen die Tatsache, dass ihr Körper tot ist und Lia Kahn nur in einer menschenähnlichen Maschine weiterexistieren wird.
Jetzt ist Lia bereit, ihr neues Dasein zu akzeptieren: Sie ist ein Mech und sie gehört zu ihresgleichen. Es ist eine wilde, sorglose Existenz, die sie führen, ohne Regeln, ohne Angst. Denn es gibt nichts zu fürchten, wenn man nichts mehr zu verlieren hat.
Doch dann wird Lia von ihrer Vergangenheit eingeholt. Sie muss eine Wahl treffen zwischen ihrem alten Leben und ihrer neuen Freiheit, zwischen den Menschen und den Mechs. Sie muss sich entscheiden zwischen dem Mädchen, das sie war, und dem Jungen, den sie einmal geliebt hat...


Band 3: Wired
Vor einem Jahr starb Lia Kahn.
Nur wenige Tage später wachte sie auf.
In einem neuen, künstlichen Körper.
Sie hatte eine neue Familie: Mechs wie sie. Und ein neues Leben – eines, das für immer währen sollte.
Das dachte sie zumindest ...
Doch nun stellt sich alles, was man ihr erzählt hat, als Lüge heraus. Jemand beginnt, die Mechs zu zerstören, sie einen nach dem anderen auszulöschen. Lia geht jedes Risiko ein, um sich selbst und die zu schützen, ohne die sie nicht sein kann. Aber sie muss sich der Wahrheit stellen: Alle kann sie nicht retten.



Wer von euch hat die Skinned-Trilogie, oder Teile davon, gelesen?
Was ist euer Eindruck?

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich habe die Skinned-Trilogie gelesen und mir gefällt sie sehr gut. Bin davon ähnlich begeistert wie Reni und die Reihe gehört zu meinen absoluten Lieblingen.
    Viel Spaß damit.
    Gruß

    AntwortenLöschen
  2. Aw, viel Spaß! Ich kann so Reihen direkt hintereinander irgendwie nicht lesen; brauche immer Abwechslung. Aber wenn das bei dir bisher so gut klappt, ist es ja umso besser.
    Ich habe mir den ersten Teil der Trilogie mal in der Bibliothek ausgeliehen und fand ihn ganz okay. Mir persönlich hatte die Geschichte zu viele Ähnlichkeiten mit "ZweiundDieselbe", nur dass ich letzteres viel lieber mochte. "Skinned" hatte so seine Eigenheiten, die ich einfach nicht mochte. Den zweiten Teil möchte ich mir aber trotzdem noch ausleihen :)

    AntwortenLöschen
  3. Ach genau diese Trilogie wollte ich auch mal lesen. Genau wie die Dunkle Mächte und die Splitterherz Trilogie. Wenn ich doch nur mehr Zeit hätte und vielleicht auch mehr Geld, denn kaufen müsste ich die Bücher auch noch.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, Damaris.
    Das Thema wäre in klassischer Weise Hard-SF, aber ich vermute, daß es mehr um das Menschliche im Emotionalen geht. Interessant erscheint mir, worin die Autorin das (transferierbare) Wesen des Menschen festmacht. In der Serie "Caprica" ist es ein Backup, das aus einer virtuellen Welt in einen Roboter geladen wird.Zumindest versucht dies ein Wissenschaftler, der seine getötete Tochter auferstehen laßen will Ein Strom aus reinen Daten also. In Peter Dickinsons "Eva" wird das Gehirn eines komatösen Mädchens in den Körper einer Schimpansin transplantiert.
    Bin also auf Dein Leseerlebnis gespannt.

    bonté

    AntwortenLöschen
  5. Hui, danke fürs verlinken! Ich bin sehr gespannt wie die Reihe - vor allem "Crashed" und "Wired" - bei dir ankommen werden. Gerade weil das wohl eine Geschmackssache zu sein scheint. Nun wünsche ich dir aber erst einmal düstere wie mechliche Stunden mit "Skinned"!

    Bussi, Reni

    AntwortenLöschen
  6. @Sarah, also soweit ich nach der Hälfte von Skinned sagen kann, werde ich mich euch anschließen. Super Buch, keine leichte Kost und geht mir sehr zu Herzen. Schön, wenn man immer wieder solche Schätze findet :-)

    @captain cow, also ich lese meist auch nicht hintereinander, sonder schiebe mal das ein oder andere Buch dazwischen. Das hat zB bei der Splitterherz-Trilo super geklappt. Mir hätte der Kopf geraucht, wenn ich die alle hintereinander gelesen hätte. Aber im Juni will ich die Reihe noch beenden :-)
    Ich kenn ZeiundDieselbe nicht, aber du hast recht, Skinned hat totale Eigenheiten. Aber gerade das gefällt mir sehr gut. Bin richtig beeindruckt von der Story...

    @Nadja, Die dunklen Mächte sind sehr lesenswert, Splitterherz u. Folgebände gehören jetzt zu meinen Lieblingen im Regal (nicht einfach, aber du solltest sie lesen!) Und von Skinned bin ich jetzt schon sehr angetan. Das Szenario ist echt schlimm, man kann sie in Lia total gut reinversetzten. Also auch lesen :-)

    @Rom, Hi. Ich bin ja oft erstaunt, wie du die Situation eines Buches erfassen kannst, ohne den Inhalt zu kennen. Auch hier liegst du in etwa richtig. Es IST reinstes Sci-Fi, alles sehr technisiert, wird sich aber im Laufe der Trilogie noch mit dystopischen Elementen mischen (lt. zuverlässiger Blogger-Quelle *g*). Die emotionale Situation von Hauptprota Lia ist die Grundlage der ganzen Story. Der "Transfer" von menschlichen Gehirn/Wesen in das künstliche funktioniert, typisch Sci-Fi, via Download, bwz. Scan. Die Umstände sind hier wirklich hart. Auch hier lagst du richtig :-)

    @Reni, gerne! Ich hatte die Reihe schon seit ich blogge auf dem Schirm, aber erst deine Auseinandersetzung damit, und vor allem deine Abschlussmeinung, ließ mich mit einem Gutschein zum Buchhändler um die Ecke pilgern und die komplette Trilo ordern :-) Darum auch hier dein Fazit!
    Du weißt ja schon, dass mir Skinned gefällt und ich bin ganz zuversichtlich, was die weiteren Teile anbelangt. Freu mich schon! :-*

    AntwortenLöschen
  7. Von Robin Wassermans Reihe habe ich ja auch schon viel gehört, aber so durchwachsenes, dass ich mir nie ganz sicher war...Da bin ich doch mal umso gespannter, was du dazu sagst und freue mich schon sehr auf deine Reviews!
    [Die Cover sind ja auch wirklich, wirklich schön. Allein schon deswegen müsste man sich die Trilogie eigentlich anschaffen...]

    AntwortenLöschen
  8. @Sonne, ich glaube, die Reihe könnte dir gefallen. Von Teil 1 bin ich bisher sehr begeistert. Ist mit das eindringlichste, was ich in letzter Zeit gelesen haben. Kein Kitsch! Keine vordergündige Lovestory! Sehr guter Schreibstil, sehr krass u. gefühlsbetont. Ich würde es probieren... :-)

    AntwortenLöschen
  9. Gelesen noch nicht. Aber sie steht auf meiner Bücherliste und deswegen bin ich schon ganz gespannt auf dein Fazit!

    Viel Spaß weiterhin beim Lesen.

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
  10. Mich haben diese Bücher bisher irgendwie noch nicht gereizt, ich weiß gar nicht warum. Die Rezis, die ich dazu gelesen habe, waren nicht sooo prickelnd und überraschenderweise hat es das Buch nie auf meine WuLi geschafft.
    Ich bin gespannt, wie dir die Reihe gefällt und vielleicht ändert sich das dann nach deiner Rezi :)
    Machst du das öfter so, dass du dir gleich die komplette Reihe kaufst? Mutig, mutig ;)

    AntwortenLöschen
  11. Ich war vom ersten Band nicht so sehr begeistert. Erst die letzten 20 Seiten gaben für mich den Ausschlag. Bis dahin konnte ich die Protagonistin absolut nicht leiden, noch ihre Handlungen nachvollziehen. Der zweite Teil plätschert dahin und setzt für mich quasi die Langeweile von Band 1 fort. Habe mittendrin aufgehört und werde auch nicht weiterlesen.

    Aber vielleicht gefallen sie dir ja :)

    AntwortenLöschen
  12. @Lilly, ich denke ich werde etwas zu den Bücher schreiben. Bin schon so gepackt, da muss ich was mitteilen :-)

    @Kermit, also ich glaube die Bücher sind schon sehr spreziell (bisher kann ich nur Bd. 1 beurteilen) aber auch etwas Besonderes. Finde die Thematik sehr krass und sie geht unter die Haut. Ich habe von Teil 1 fast nur Gutes gehört und bin gespannt auf 2 und 3.
    Ja stimmt, manchmal bin ich mutig :-) Dann kaufe/tausche ich wirklich gleich eine ganze Trilogie. Oft hat man ja im Gefühl, ob es passen könnte. Bisher hab ich auch noch keinen Reinfall erlebt. Zum Glück! :-)

    @Tany, oh ja, ich kann mir vorstellen, dass Lia keine Frau für dich wär, vor allem nicht in dem Zustand in dem sie ist. Außerdem seid ihr beide sehr dickköpfig :-))) Also ich muss sagen, dass mit Bd. 1 bisher schon sehr unter die Haut geht. Lias Gedanken sind für mich komplett plausibel - ich würde durchdrehen, wenn ir so etwas wiederfahren würde wie ihr. Passt, und ist gerade genau meines (aber dank deines Berufs bis du einfach viieeel anspruchsvoller als ich *grins*).

    AntwortenLöschen
  13. Ich hoffe, dass dir die Serie gefällt. Meins war es überhaupt nicht. Ich habe "skinned" begonnen, konnte es kaum zu Ende lesen und habe "Crashed" dann sofort verschenkt. Mochte die Geschichte gar nicht.
    Vielleicht lag es auch ein bisschen daran, dass ich zuvor "Zweiunddieselbe" von Mary E. Pearson gelesen habe, das sich mit einem ähnlichen Thema befasst, aber etwas ernster an die Sache ran geht.
    Dir auf jeden Fall viel Spaß damit :)

    AntwortenLöschen
  14. @Nanni, also Skinned hat mir super gefallen und ich lese auf jeden Fall weiter :-) Kann mir aber schon vorstellen, dass es nicht jedermanns, -fraus Sache ist. Ist schon harter Tobak und mit Lias Art muss man auch klar kommen. Für mich war gerade ihr Charakter sehr plausibel. Zweiunddieselbe kenne ich (noch) gar nicht...

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir etwas zu diesem Beitrag mitteilen? Dann los ... ich freue mich.