Freitag, 4. Mai 2012

Die "Splitterherz-Trilogie" - Lesemuss oder Lesestuss?

Bd. 1 "Splitterherz" von Bettina Belitz, geb. Ausgabe, 630 S., 19,90 € [D]
Bd. 2 "Scherbenmond" von Bettina Belitz, geb. Ausgabe, 686 S., 19,95 € [D]
Bd. 3 "Dornenkuss" von Bettina Belitz, geb. Ausgabe, 812 S., 19,95 € [D]


Es ist doch immer ein Kreuz mit den ganzen laufenden Trilogien, Tetralogien, ganz neu Dilogien oder - einfach ausgedrückt - Buchserien! Jeder Büchersuchti ist schon in ein tiefes Loch gestürzt, wenn es am Ende eines aktuellen Serienteils hieß: Möööp! Ätsch! Cliffhanger! Mindestens ein Jahr auf die Fortsetzung warten! Zuletzt hatte ich diesen Fall ganz aktuell bei "Dark Canopy" und davor ganz ganz schlimm bei "City of Fallen Angels".
Viele Möglichkeiten hat man dann nicht. Entweder, man behilft sich (sofern verfügbar) mit der englischen Fortsetzung oder man harrt der Dinge und wartet lange auf den nächsten Teil. So ist das Bücherleben eben!

Dann gibt es aber auch den (Glücks)Fall, dass man auf seinen aktuellen SuB schaut und begeistert feststellt, dass sich dort ganze, abgeschlossene Serien die Seiten plattliegen. Wie in meinem Fall, unter anderem, die Splitterherz-Trilogie von Bettina Belitz. Doch statt laut 'Juhuuu' zu schreien und mich auf die Serie zu stürzen, ist es mir dann wieder auch nicht recht. Ja, was denn nun??

Ich freue mich auf die Bücher - ehrlich. Aber dann hat ein (leider!!) gestresster Vielleser doch noch ganz andere Dinge im Kopf und ich sehe hier einen großen Seitenberg vor mir. Erstens sind alle Bücher der Trilogie ja keine Büchlein, sondern gehören schon zu den umfangreicheren Vertretern ihrer Art. Zweitens liegt bei mir immer noch das ein oder andere Buch rum, dass baldmöglichst rezensiert werden will. Drittens weiß ich so gar nicht, was mich erwartet. Die Bewertungen sind durchgehend gemischt. Sind die Meinungen zu "Splitterherz" noch überwiegend begeistert, sind die Meinungen bei "Scherbenmond" und "Dornenkuss" teils sehr kontrovers.

Aber ich will mich jetzt freuen und bin auch der Überzeugung, dass mir die Bücher zusagen. Man macht sich ja so sein Bild, von Dingen die man aufschnappt. Außerdem gefällt es mir ganz gut, wenn Charaktere nicht glatt und "einfach" sind, sondern ihre Ecken und Kanten haben. Und ohne Zweifel gehört die Splitterherz-Trilogie optisch zu den schönsten Reihen, die es gibt!!







Wer hat die Trilogie ganz, oder in Teilen, bereits gelesen? Wie ging es dir damit? Gehörst du zu den Personen, die "Splitterherz" als ihren Lieblingsteil bezeichnen würden oder fandest du alle gut? Vielleicht warst du aber auch enttäuscht von einem Teil? Ich freue mich über deine Meinung ... denn mittlerweile bin ich schlauer ... und sehr begeistert!


Meine Schlussmeinung zu diesem Buch-Special:


Alle drei Bücher waren einfach nur großartig! Für mich ein absolutes Lesemuss für Freunde der phantastischer YA-Bücher. Ich bin komplett verzückt, sehr ergriffen und fast schon ein bisschen sprachlos (und das kommt selten vor!) Bettina Belitz hat eine meisterhafte Trilogie geschrieben.
Die Splitterherz-Trilogie gehört als Gesamtpaket zu den hochwertigsten YA-Fantasy-Geschichten dieser Zeit ... wenn man bereit ist, sich komplett darauf einzulassen.


Rezensionen zu allen drei Büchern:

Band 1 "Splitterherz" (2010)
Band 2 "Scherbenmond" (2011)
Band 3 "Dornenkuss" (2011)


© Coverrechte: script5

Kommentare:

  1. Gute Frage. Ich habe erst letzten Monat "Dornenkuss" abgebrochen, weil ich keinen Bock mehr auf Ellie und ihre Art hatte. Jetzt habe ich es aber wieder aus der Bibliothek zurückgeholt, weil ich doch das Ende wissen möchte.

    Meine Lieblingstrilogie ist das aber sicherlich nicht, deswegen würde ich sie trotz der schönen Cover auch nicht leihen und den dicken Wälzern Platz in meinem Regal frei machen.
    "Splitterherz" fand ich schon nicht zum Ausflippen gut, eher mittelmäßig, aber "Scherbenmond" fand ich dann komplett anstrengend. War doch sehr enttäuscht, wie sich Charaktere und auch die Handlung entwickelten.
    Ich möchte bei den Charakteren auch nicht von "Ecken und Kanten" sprechen - das mag ich nämlich ansonsten auch.

    Ich habe irgendwie Hoffnung, dass das Ende doch noch lesenswert ist, daher versuche ich mich demnächst erneut an "Dornenkuss". Ich finde die Bücher auch nicht einfach zu lesen, weil der Umfang durch die Handlung meiner Meinung nach nicht direkt gerechtfertigt ist. Es zieht sich einfach zu viel.

    Ich wünsche dir aber viel Spaß mit "Splitterherz" und dem Rest. Vielleicht gefällt es dir ja. Geschmäcker sind ja bekanntlich (und Gott sei dank) verschieden.

    Gruß

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe sie alle hier stehen und irgendwie schaffe ich es nie sie zu lesen. Ich habe fast schon Angst davor sie zu lesen. Hört sich doof an aber es ist so. Ich schaff es irgendwie nie mich zu überwinden. 1. sind sie mir momentan zu dick, 2. die Meinungen sind extrem unterschiedlich, 3. habe ich Schiss vor zu viel Schmalz.
    Hach mal schauen wann ich sie mir zu Gemüte führe. Momentan kapituliere ich schon bei "Göttlich verloren" und das ist eigentlich keine Schwarte.
    Aber die viel Spaß mit den Büchern und lass mal ab und zu was hören. Ich bin gespannt auf deine Meinung.
    LG Jessi

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe bis jetzt nur "Splitterherz" gelesen. Ich weiß auch nicht wann und ob ich die anderen Bände noch lesen werde. Denn für Splitterherz habe ich fast 3 Woche gebraucht! Der Anfang ist einfach total langweilig. Und momentan habe ich einfach keine Zeit um Wochen an dem selben Buch zu hängen. "Splitterherz" wird zwar nach kanpp 300 Seiten ganz gut, aber 'meins' war es trotzdem nicht so ganz. Ich wünsche dir aber viel Spaß beim lesen.

    Liebe Grüße, Isabel :-)

    AntwortenLöschen
  4. ach, was habe ich wieder aufmerksam getippt...*g* - muss natürlich heißen "nicht kaufen" - leihen tue ich sie ja...

    AntwortenLöschen
  5. Hey, also ich hab alle drei schon durch und ich habe pro Buch nicht mehr als 2 Tage gebraucht. MAn liest sie schon recht schnell weg. Von dem ersten Teil war ich begeistert. Mit dem zweiten war es naja nicht schlecht und das dritte Teil hat alles wett gemacht. Da wird nämlich vieles noch mal aufgegriffen und auf geklärt. Also ich mag die Reihe! Ich bin jetzt nicht unbedingt ein riesen Fan aber für eine Jugendbuchreihe sind die echt gut!
    Ich habe auch zu jedem Teil was auf meinem Bücher Blog was geschrieben, wenn du mags schau vorbei.
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Also ich habe bisher den ersten Teil gelesen und war total begeistert! Echt, ich habe lange nicht sowas schönes gelesen <3
    Aber, ich muss noch eine Rezi schreiben, bevor ich den nächsten Band beginne und das schiebe ich noch son bissel vor mir her, ich hab´s nicht so mit Rezensionen...

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin eine eifrige Verfechterin der Trilogie und auch von Bettina Belitz im Allgemeinen. Mich überzeugt immer wieder ihr Schreibstil vollkommen, denn der ist so unabgehoben und natürlich, dass das Lesen ein Genuss wird. Zugegeben, die Trilogie ist wirklich Geschmackssache, ich persönlich liebe sie und würde sie Dir sehr ans Herz legen. Ein paar Längen muss man zwischendurch überstehen, aber das wird dann durch meist unglaubliche spannende Finale(n?) wieder wettgemacht. Ich mochte persönlich Dornenkuss am liebsten, dicht von gefolgt von Splitterherz und Scherbenmond. Scherbenmond ist zwischendurch manchmal etwas abgedreht und wirr, genauso wie Dornenkuss, aber es passt genau so auch zur Geschichte und Stimmung des Buches, also würde ich es nicht anders wollen.
    Sei auf jeden Fall drauf gefasst, dass Splitterherz noch größtenteils lockerleicht daher kommt und dann die Düsternis mit jedem Band zunimmt. Boah, Scherbenmond war zwischendurch soooo gruselig!
    Die anderen Bücher von Bettina Belitz kann ich Dir auch sehr ans Herz legen, die sind ja eher Jugendbücher, aber die Luzie und Leander-Reihe und "Freihändig" liebe ich seeeehr!!!! ♥

    AntwortenLöschen
  8. Ach so, aber nochmal zur Verdeutlichung: Die Splitterherz-Reihe ist nicht im Jugendbuch anzusiedeln, das betont Bettina Belitz auch immer wieder! Es ist eher ein All-Age/Young Adult-Roman.

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe mich gerade durch "Dornenkuss" gequält und bin ziemlich froh, endlich damit fertig zu sein. "Splitterherz" konnte mich schon nicht wirklich fesseln, das kam erst, als ich das Hörbuch gehört habe. "Scherbenmond" gefiel mit dann ganz gut, aber "Dornenkuss" war dann wirklich eine ziemliche Qual für mich.

    AntwortenLöschen
  10. Ach ja, die "Splitterherz"-Trilogie *seufz* Meine Meinung dazu kennst du ja, ich liebe die Reihe einfach! Du kannst ja mal schauen, wie gut du mit Ellie im ersten Band zurecht kommst, denn vielen Lesern, die sie da schon nicht mochten, ist sie dann in den weiteren Bänden echt auf die Nerven gegangen (hatte ich zumindest das Gefühl).
    Aber allein der Schreibstil und die ganze Thematik hinter Colins Gestalt werden dich bestimmt auch zum Fan machen :-) Ich bin gespannt auf deine Meinung!

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Damaris!

    Du weißt ja bereits, dass ich "Splitterherz" liebe! Und "Scherbenmond" muss ich jetzt auch unbedingt lese, du machst mir schon seit zwei Tagen so große Lust drauf! Ich weiß, was ich am Sonntag in die Leselotte packe :)

    Ich würde dir auf jeden Fall empfehlen, das Buch ganz entspannt zu lesen. Nicht über die gelesenen Rezis nachdenken, einfach überraschen und verzaubern lassen ;)

    Es ist mein Lieblingsbuch 2011 und ich bin kurz davor, es nochmal zu lesen und dann Teil 2 und 3 gleich dranzuhängen :D


    LG und ganz viel Spaß!
    Ich freu mich auf deine Rezi!

    Emma Bücherkeks

    AntwortenLöschen
  12. Seit Ewigkeiten habe ich Splitterherz auf dem SUB und kann mich einfach nicht aufraffen, es zu lesen. Genau wie Du habe ich mir so meine Gedanken gemacht, ob es sich lohnt. Ich muss sagen, die ganzen Kommentare hier haben mir auch nicht weitergeholfen ;))
    Ich denke, ich werde es irgendwann doch mal versuchen...oder doch ausmisten...hach, ich weiß auch nicht. Bisher hat jedenfalls das tolle Cover das Buch jedes Mal vor dem Ausmisten gerettet ;)
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  13. Hey,

    ich hab bisher ja auch nur Splitterherz gelesen und war auch begeistert. Es war wunderbar. Ellie ist ab und an etwas anstrengend, hat mich aber nicht wirklich gestört.
    Wenn alles nach Plan läuft, dann beginne ich kommende Woche mit "Scherbenmond" und hänge dann "Dornenkuss" gleich hinten ran.
    Wenn wir sie ungefähr zeitgleich können wir uns ja gerne ein wenig über die aktuellen Situationen austauschen, was meinst du? :-)

    Viele Grüße
    Asaviel

    AntwortenLöschen
  14. Ach ja, war ja heute morgen schon fit, sehe ich gerade beim Kommentar nochmal lesen. XD
    Da fehlt natürlich ein "lesen" im letzten Satz. Aber naja, sowas kann man auch weglassen auf einem Bücherblog, ne? XD Ist ja eh klar... *hihi*

    So... ich höre auf zu spammen... und wünsche ein schönes Wochenende! :-)

    Grüße
    Asaviel

    AntwortenLöschen
  15. Ich hab die Reihe bereits gelesen, allerdings jeden Teil immer wenn er erschienen ist, sodass ich lange Wartepausen dazwischen hatte und ich mich dementsprechend immer auf die 600-800-Seiten-Romane gefreut habe, als einen riesigen Seitenberg vor mir zu sehen.
    Mir haben alle drei Teile sehr gut gefallen, wobei der zweite Teil, glaube ich, mein Liebling ist. Ich mag Ellie zwar nicht durchgehend, aber sie ist ein so interessanter und realistischer Charakter, dass ich sie doch irgendwie wieder sehr mag. Auch die Geschichte und den Stil fand ich toll. Mit der Reihe hat Bettina Belitz ganz genau meinen Lesernerv getroffen, sodass ich sie zu meinen Leselieblingen zähle.

    AntwortenLöschen
  16. @all, Ihr Lieben! Danke für die anregende Diskussion und eure Meinungen. Diese sind so unterschiedlich, dass einfach die Tatsache bestätigt wird, dass dise Reihe den Geschmacksnerv treffen muss. Splitterherz scheint meinen getroffen zu haben. Hab gestern noch angefangen (der Prolog ist der HAMMER!), bin zwar noch nicht weit, aber es gefällt!!

    @Sara O., viele teilen deine Meinung, dass Ellie zu anstrengend ist, und haben dann bald keine Lust mehr. Ich empfinde sie als sehr bockig, aber auch iwie realistisch. Werde zwischen die Bücher aber immer mal wieder in anderes Buch schieben, damit ich nicht die geballte Ladung Ellie & Colin abgekomme :-)

    @Jessi, ich musste lachen, weil es mir GENAU wie dir erging. Anstatt, dass ich mich auf die Trilo freue, sehe ich einen riesen Berg vor mir! Eigentlich ganz schön bescheuert! Mir gefällt SH schon jetzt sehr gut. Belitz schreibt eben sehr realitätsnah (da dauert ein Waldspaziergang schon mal eine gefühlte Ewigkeit!), aber auch sehr eindringlich und leicht gruselig. Ich denke, dass gefällt dir ganz sicher :-) Wahrscheinlich gibt es zu den Bücher, eine Komplettmeinung, wie schon bei Panem oder Edelstein...

    @Isabell, ich versteh dich. SH ist kein "schnell mal nebenher"-Buch. Das wird seine Zeit brauchen, auch bei mir. Bis jetzt hat es mich aber gepackt... :-)

    @Julia, dann bist du also ein Liebhaber dieser Reihe :-) Nur 2 Tage pro Band?? Wow!! Das schaffe ich schon wg. meiner Kinder nicht. Aber ich bleib dran. SH gefällt mir nämlich gut :-)

    @Steffi K., also ich denke, ich könnte auch begeistert werden. SH ist definitiv nicht 08/15 und ich werde jetzt schon ganz schön mitgerissen. Bin gespannt was ich am Ende sage.

    @Karo, ich las den Prolog von SH und dachte nur "WOW" - das ist ja genau meins!! Wahnsinnig gut. Belitz schreibt so realiätsnah, aber auch sehr ausschweifend. Das ganze mit einem gruseligen Touch, sehr schön! Ein paar Längen kann ich ab, wenn das Buch im Allgemeinen gut ist. Ich denke, ich werde auch eine Verfechterin der Trilo. War mir schon immer bewusst, dass es keine "einfache" Reihe ist, aber das hat für mich gerade seinen Reiz :-) Und deine Meinung teilen ganz viele: Scherbenmond ist das "lockerste" Buch (kommt noch am ehesten an gängige Romantasy hin), dann gehts aber in eine ziemlich andere Richtung.
    Das mit dem Alter wusste ich. Sogar bei Amazon steht ab 16 Jahren und nicht wie bei den meisten Jugendbüchern ab 12. Also definitiv All-Age...

    @Eva, was du über die Trilo sagst, sagen auch viele, vor allem bei Dornenkuss. Da hab ich ganz schön gestaunt, was ich für "schlechte" Rezis gelesen haben. Bin bei SH ja erst am Anfang, aber es gefällt mir gut (wobei ich mit Ellie im wirklichen Leben ganz schön aneinandergeraten würde!!). Ich mag dieses leichte Gruselfeeling.

    AntwortenLöschen
  17. .. huch, das hatte ich auch noch nie. Man darf nur ca. 4900 Zeichen pro Kommi schreiben.. also dann, weiter geht's... :-)

    @Diebin, auf dein Kommi habe ich gewartet :-) Deine *seufz* Meinung kenne ich ja und du warst auch der ausschlaggebende Grund, warum ich jetzt endlich diesen Papierberg anpackte!! Freu mich aber sehr und ich glaube die Reihe trifft so ziemlich meinen Nerv! Wusste ja vorher nicht allzu viel, nur das Colin ein Nachtmahr ist, ist mir bekannt (aber auch nicht viel mehr dazu). Das ärgert mich jetzt etwas. Wenn ich gar nichts wüsste, hätte ich sicher diesen Umhau-Effekt gehabt :-) Aber vielleicht kommt der auch so..

    @Emma, ich weiß, du liebst SH. Ich nehme mir deinen Ratschlag auch zu Herzen und lese es ganz entspannt, mit möglichst null Erwartung. Dann kann ich es wirklich am besten genießen. Schön, dass du bald weiterliest. Wünsche dir viel Spaß mit Scherbenmond!!

    @Anja, ich versteh dich voll, weil ich genau die gleichen Gedanken hatte (bis auf das ausmisten, hihi). Bei mir liegt eben schon die ganze Trilogie rum, und das sind halt mal schnell ca. 2300 Seiten!! Aber NEIN, nicht ausmisten. Gib SH mal eine Chance, soweit ich das schon beurteilen kann, ist es wirklich was besonderes....

    @Asaviel, au ja! Ich liebe ja austauschen! Auf dass das Handydisplay glüht :-) Wir habe ja schon gesprochen, werde immer mind. ein Buch zwischenschieben, damit der Inhalt sacken kann. Aber ich denke, die Bücher werden mir gefallen. Wir texten... :-)

    @captain cow, siehst du, dass ist der Nachteil, wenn man diese dicken Schinken schon komplett da hat. Man sieht nur die Dicke. Wenn es so läuft wie bei dir, muss man zwar warten, aber man sieht nicht so einen Berg vor sich. Ellie finde ich jetzt schon schwierig, aber du hast absolut recht - sie ist sehr realistisch. Vielleicht wäre ich in der Anfangssituation genau so gewesen, vor allem in ihrem Alter. Und der Stil ist wirklich toll. Der Prolog hat mich schonmal umgehauen. Sehr geheimnisvoll und gruselig... Ich glaube auch, dass die Bücher meinen Nerv treffen werden. Mal sehen, wann ich damit fertig bin :-)

    Ein wunderschönes WE euch allen!!

    AntwortenLöschen
  18. Wie, du weißt schon, dass Colin ein Nachtmahr ist? Ich fürchte, damit hast du dir ein bisschen an Lesespaß genommen, da man lange Zeit rätselt, was er nun eigentlich ist :-/
    Ich finde Träume generell ein sehr spannendes Thema und mir wurde deswegen auch nie langweilig wenn Ellie *schon wieder* einschläft und träumt. Da hat Frau Belitz also genau meinen Nerv getroffen :-) Und so einen tollen Prolog gibt es in jedem der drei Bände! (Hach ja, ich komm schon wieder ins Schwärmen *lach*)

    AntwortenLöschen
  19. Dein neuer 'Blog' ist einfach traumhaft schön :)
    Gefällt mir viel viel besser als der davor. Deine Rezensionen sind auch immer sehr schön. Ich liebe deinen Blog <3

    AntwortenLöschen
  20. hey,
    du hast einen echt schönen Blog, irgendwie so freundlich und einladend... ;)
    Ich verfolge dann mal deine Aktivitäten hier! :)
    LG

    AntwortenLöschen
  21. Das mit dem "ein Jahr warten bis zur Weiterführung" erging mir so zuletzt bei Tolkiens Verfilmung. Obwohl mir die Bücher bekannt, hätte ich nach dem Abspann am liebsten gleich Teil 2 gesehen bzw. drei. Nur stehst Du bei neuen Büchern 1 Jahr im Dunkeln!
    Der "anklagende" Blick von Rezi-Exemplaren und das "geduldige" Fingergeklopfe nicht beendeter Bücher - die bedruckten Kleinen können für dezente Gewissensbisse Sorge tragen ;-)

    Egal, Augen auf und durch gelesen...

    AntwortenLöschen
  22. @Diebin, ja, leider weiß ich das mit Colin schon (und alle die das jetzt lesen auch). Es ließ sich gar nicht verhindern :-( eine Freundin hat es mir gesagt. Dann versuche ich mich ja mit Rezis nicht zu spoilern, aber wenn viele schon Sätze wie "Hier behandelt B. Belitz die Geschöpfe der Nachtmahre" (Danke!) enthalten, kommt man daran leider nicht vorbei. Sonst weiß ich aber gar nix und ich kenne mich mit diesen Geschöpfen auch nich so aus. Hab jetzt ein Drittel von SH und es gefällt mir sehr!!

    @Anonym, och wie lieb! Solche Komplimente spornen sehr an, und dafür hätte ich dich jetzt gerne mit Namen angesprochen :-) Vielen Herzlichen Danke für dein Lob!!

    @Rubin, Danke, fühl dich gerne eingeladen :-) Ich komme sicher bald bei dir zum Stöbern vorbei!!

    @RoM, stimmt, bei den HdR Filmen war es auch schlimm. Die Bücher kannte ich davor zwar auch, aber die Filme sind für mich immernoch die nahezu perfekte Buchverfilmung! An die Wartezeiten bei Folgebänden habe ich mich schon fast gewöhnt. Es gibt aber immer mal wieder welche, wo man es kaum aushält!!
    Ich lese immer mit offenen Augen, hihi....

    AntwortenLöschen
  23. Also bei mir steht der erste Teil auf der Wunschliste. Mir geht es da wie dir. Ich bin irgendwie unentschlossen. Die Meinungen sind ja sehr kontrovers. Aber ich möchte es schon lesen. :)

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
  24. Nun ich habe die Trilogie bisher nicht gelesen und werde sie wohl auch nie lesen. War schon paar mal nahe dran mir Splitterherz zu besorgen..aber nachdem ich dann die Rezis zum zweiten Teil gelesen habe, lasse ich lieber die Finger davon. Besonders eine liebe Freundin hat eine Rezi geschrieben, wo ich genau weiß, ich würde es exakt genauso empfinden und dem Buch dann nur 1 Stern geben..daher lasse ich es lieber, bin aber jetzt schon gespannt in welche Kategorie du letztenendes gehören wirst.

    AntwortenLöschen
  25. Mensch, was war das denn für eine Freundin, die einfach Colins Geheimnis ausplaudert? ;-)
    Die ganzen Spoiler in Rezensionen finde ich auch mehr als ärgerlich, daher lese ich Rezensionen über Bücher, die ich gern noch lesen möchte, auch nur auf Blogs, auf denen ich der Bloggerin vertraue, dass sie nicht so etwas Entscheidendes verrät. Hab ja neulich erst "Lucian" gelesen und hatte da auch ständig Angst, vorher gespoilert zu werden :-)
    Aber schön, dass dir "Splitterherz" bisher gefällt! Ich hatte vorher auch noch nie etwas über Nachtmahre gelesen und war echt begeistert von diesen Wesen! Naja, eigentlich nur von Colin *lach*

    AntwortenLöschen
  26. Ich hab ja bisher auch erst den 1. Band gelesen. Hm. Weiß nicht. Ich drücke mich noch etwas vor dem 2. Band, weil ich den 1. Band schon seeehr durchwachsen fand. Ich hoffe Dir ergeht es besser :)

    GLG
    Monika

    AntwortenLöschen
  27. Hey,
    auf meinem Blog läuft gerade eine Verlosung bei der ihr das Buch "Die bestmmung" von Veronica Roth gewinnen könnt. :) lisa-buecherchaos.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  28. @Lilly und Ayanea, ich bin im letzten Drittel von Splitterherz und sehr sehr fasziniert. Ja, das Buch liest sich "länger" wie andere Bücher dieses Genres, aber Belitz schreibt super und es hat mich schon voll überzeugt, obwohl ich noch nicht weiß, wie dieser erste Teil endet. Hab noch 200 Seiten und die bringe ich heute noch durch :-))))

    @Diebin, du hast Facbookpost :-)

    @Lisa, bitte keine Webekommentare zu Lesergewinnspielen in meinem Blog posten. Das nahm schon einmal überhand und ich möchte keinesfalls, dass das wieder losgeht. Hab damals auch einen Beitrag dazu geschreiben.

    http://damarisliest.blogspot.de/2011/10/welch-unsitte-oder-meine.html

    Danke für's Verständis!

    AntwortenLöschen
  29. @Monika, also ich brauchte bei Splitterherz auch eine kleine Einlesezeit. Ellie ist sehr gewöhnungsbedürftig und alles passiert mehr oder weniger in "Echtzeit", nicht so abgekürzt wie in vielen sonstigen Büchern. Bin bald durch und bisher einfach nur fasziniert! :-)

    AntwortenLöschen
  30. Also ich weiß nicht wie aktuell das hier alles ist, aber ich muss auch mal kurz was zu sagen.
    Ich weiß echt nicht was ihr euch alle so ziert (kein Angriff) :D Ich war krank und habe alle drei Bücher in drei Tagen verschlungen! Ich liebe sie und die ganze Handlung, und fand es nie zu langatmig! Ich habe in den drei Bänden echt alles gefühlt, Liebe, Hass, Wut, Enttäuschung, Freude...Ich habe gelacht und geheult und trotzdem diese Reihe geliebt. Colin konnte ich das ein oder andere Mal einfach nur verfluchen, wollte ihm höchstpersönlich den Hals umdrehen, doch ein Kapitel später wünschte ich ich könnte an Ellies Stelle sein um mit ihm befreundet bzw zusammen zu sein. Ich fand dieses Buch hatte einfach nur eine unfassbare Spannung, und ist einfach nur genial! Auch wenn es so lang ist, jede Seite hat sich gelohnt. Also an alle, die es irgendwo noch stehen haben: Nehmt endlich dieses verfluchte Buch und lest es!!! Ihr werdet es meiner Meinung nach nicht bereuen♥ Danke falls ihr das hier durchgelesen habt ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Anonym, Danke für deine Meinung. Die Splitterherz-Trilogie habe ich jetzt schon vor einiger Zeit gelesen und ich teile deine Meinung KOMPLETT. Alle deine Gefühle habe ich auch durchgemacht. Ich liebe diese Reihe! Sie zählt zu meinen absoluten Favoriten und gehört zu den besten Büchern in diesem Genre. LG, Damaris

      Löschen

Du möchtest mir etwas zu diesem Beitrag mitteilen? Dann los ... ich freue mich.