Mittwoch, 22. Februar 2012

Ich lese aktuell: "Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick" von Jennifer E. Smith

... oder kurz "DsWvLadeB" - bevor ich mir hier noch die Zunge oder die Finger (oder beides) abbreche *grins*. Boah, was für ein Titel!
Das Buch habe ich übrigens meiner aller-allerliebsten Buchhändlerin zu verdanken - die leider viel zu weit von mir entfernt wohnt. Danke, Kleine!!!
Noch eine kurze Anmerkung, 16,90 € finde ich für 220 S. Lesespaß ganz schön happig!! Aber vielleicht ist es die Geschichte ja auch wert? Dann schauen wir jetzt mal rein...

"Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick" von Jennifer E. Smith

Hadley könnte sich wirklich etwas Schöneres vorstellen, als auf der Hochzeit ihres Vaters Brautjungfer zu spielen. Dass sie dann allerdings ihr Flugzeug verpasst und erst einmal auf dem überfüllten New Yorker Flughafen festsitzt, hat sie dann doch nicht gewollt. Und genauso wenig hatte sie vor, sich ausgerechnet hier unsterblich zu verlieben: in den Jungen mit den verwuschelten Haaren und dem Puderzucker auf dem Hemd, der wie sie nach London muss. Hadley bleibt genau eine Fluglänge Zeit, um sein Herz zu gewinnen ...  (Text- und Bildquelle: Carlsen Verlag)

Kommentare:

  1. Hatte ich auch in der Hand aber der Preis schreckt etwas ab. Bin gespannt was du dazu sagst. Wenn es dir gefällt, dann mir ja meistens auch "grins".

    Liebe Grüße und viel spaß
    Jessi

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin gespannt was du sagst. Der Preis ist wirklich mächtig gepfeffert, für diese paar Seiten. Mein Iwdsgk (Taschenbuch) hat mehr Seiten und kostet fast die Hälfte. Der Inhalt reißt das hoffentlich wieder raus. Ach ja, was für ein verwirrend und ellenlanger Titel ... den muss man sich wirklich nicht merken (nicht mal in unserer liebsten Kurversion). Viel Spaß!

    Bussi, Reni

    AntwortenLöschen
  3. Hey,

    oh, auf deine Meinung bin ich auch sehr gespannt. Und mich spricht das Buch gerade wegen des Titels an. Es ist mal etwas anderes und lässt mich sofort aufhorchen. 220 Seiten für den Preis sind aber echt heftig.
    Wenn deine Bewertung positiv ausfällt, halte ich mal Ausschau nach der Originalversion für den Kindle, glaub ich.

    Grüße
    Asaviel

    AntwortenLöschen
  4. Lese es ab heute auch. Habe es am Wochenende ganz überraschend bekommen und schon gehört (von englischlesenden Bloggern), dass es schön sein soll.
    Wünsche uns ein kurzweiliges Lesevergnügen. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Klingt nach einer süßen Geschichte. Bin auf deine Rezi gespannt! Der Titel st klasse! Ich mag es, wenn Bücher auffallen *grins*
    Drücker, Anka

    AntwortenLöschen
  6. @alle, öhm ja - bin nur fertig mit der statistischen Liebe und schreibe einen High Five. Ganz so meines war es nicht und für 220 Seiten meiner Meinung nach viel zu teuer! Ganz sweet, aber es gibt viel besseres in diesem Bereich!

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir etwas zu diesem Beitrag mitteilen? Dann los ... ich freue mich.