Mittwoch, 28. Dezember 2011

Ich lese aktuell: "In Liebe, Brooklyn" von Lisa Schroeder

Heute bin ich mal eben schnell zu meiner ortsansässigen Buchhandlung geflitzt und hab mir von einem Büchergutschein die "Skinned"-Trilogie von Robin Wassermann bestellt.
Da durfte eine Stöberung durch den Laden nicht ausbleiben, und so wanderte auch noch "In Liebe, Brooklyn" in meine Tasche (natürlich habe ich bezahlt!) Das Büchlein ist kleiner als eine Postkarte und einfach so hübsch-süß, dass ich es jetzt gleich, neben meinem aktuellen Triller "Der Todeskünstler", lesen möchte.

"In Liebe, Brooklyn" von Lisa Schroeder

Lieber Lucca,

ich vermisse dich.
Ich vermisse deine Augen und
die Liebe darin.
Ich vermisse deine Arme um mich.
Ich vermisse, wie geborgen
ich mich gefühlt habe bei dir.
Ich vermisse dich, Lucca.
Ich werde dich vermissen,
mein Leben lang.

In Liebe,
Brooklyn

Eine ergreifende und dramatische Liebesgeschichte mit Sogwirkung, fesselnd und einfühlsam geschrieben. Durch die freie Versform schafft es die Autorin, die Emotionalität der Geschichte noch zu verstärken. (Text- und Bildquelle: Loewe Verlag)

Kommentare:

  1. Das Buch ist wirklich richtig klein, so süß das Ding und wird bald bestimmt auch in meine Tasche wandern ;) Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ahh jetzt liest sie es auch! Dieses Buch hat mich fertig gemacht. Sooo viele Tränen sind geflossen und ich habe so mitgelitten - aber ich muss dazu sagen das bei mir das Thema auch recht aktuell im eigenen Leben war. Tja so ein kleines Buch und so eine starke Wirkung ;)
    Viel Spaß!

    PS: Die Skinnes Triologie steht bei mir auch noch im Reagl. Müsste ich echt mal weiterlesen "dum di dum"

    LG Jessi

    AntwortenLöschen
  3. Oh die Skinned-Trilogie. Vom ersten Teil bin ich ja total begeistert, allerdings nicht vom Rest...!
    Zu dem BrooklynBuch habe ich bisher leider nur negatives gelesen, hoffe das es dir gefallen wird :)

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Die ersten 2 Bände der Skinned Trilogie habe ich zu Weihnachten bekommen. Sollen ja sehr gut sein.
    Und "In Liebe, Brooklyn" ist total schön, nur leider liest man es sehr sehr schnell durch.
    Lg, Isabel :-)

    AntwortenLöschen
  5. Da hast du aber noch ein Buch unterschlagen. ;)
    Ich hoffe es gefällt dir, steht nämlich auf meiner WuLi und die Meinungen gehen diesbezüglich ein wenig auseinander. Aber ich mag solche Versformen ... das ist schon mal ein Vorteil. Der Auszug gefällt mir schon mal. Viel Spaß!

    Liebe Grüße
    Reni

    AntwortenLöschen
  6. @Samira, jaaa, ganz süß, das Ding :-) Ich bin schon richtig auf den Inhalt gespannt.

    @Jessi, ich habs nur, weil ihr mich im ff-Team so angefixt habt :-). Und oohhhh, Tränen? Bin ja eh so ein Heuli bei Büchern. Da leg ich mir mal schnell die Taschentücher raus.

    @Ayanea, aus Robin Wassermann freu ich mich total. Mein Geschmack deckt sich fast immer mit Renis und sie halt die Skinned-Trilogie für eine der besten dystopischen Serien.
    Witzig. Vom kleinen Brooklyn Buch hab ich nur gutes gehört. Ich steh ja auf Schnulz und Tränen. Mal sehen :-)

    @Isabel, hab mir auch gedacht, dass man das kleine Büchlein, trotz der 400 Seiten schnell durch hat. Durch die Versform stehen auf manchen Seiten ja nur ein paar Worte :-)

    @Reni, ups - das Buch hatte ich bei meiner Aufstellung tatsächlich vergessen. Muss wohl an der Größe liegen, hihi. Hab deinen Suchauftrag bei TT gesehen :-) Vielleicht kommts ja bald mal rein...

    AntwortenLöschen
  7. Oh, ich bin gespannt wie es Dir gefällt!! Ich wollte es anfangs unbedingt lesen, bin mir aber mittlerweile nicht mehr so sicher. Mal schauen wie es Dir gefällt :)

    LG
    Monika

    AntwortenLöschen
  8. @Moni, bin schon halb duch (für 150 Seiten braucht man ca. 20-30 Minuten) und bisher sehr angetan. Es ist sehr gefühlvoll, habe öfters einen Klos im Hals. Außerdem mag ich Hauptprota Nico! Er ist wirklich herzig. Durch die Versform ist alles sehr eingänglich, lässt sich aber lesen, wie ein "normaler" Roman, mit wörtlicher Rede und so. Also nichts reimt sich, aber einzelne Worte und Gefühle stechen besonders hervor. Mir gefällts.

    AntwortenLöschen
  9. Tja so sind wir halt. Wir machen gerne alle auf wirklich gute Bücher aufmerksam ;) Ich kenne viele die bei diesem Buch weinen mussten. Also lauf und hol dir den Großpack :D

    AntwortenLöschen
  10. So, bin durch (das Buch liest sich in ca. 2-3 Stunden). Fand es wirklich toll und auch emotional. Die Kernaussage am Schluss hat mir richtig gut gefallen. Eine ganz einfache, nicht normale, Liebesgeschichte, mit einem tieferen Sinn. Wunderbar!!

    AntwortenLöschen
  11. Ahhh es gefällt dir!!! Wie schööööön!
    Viele verstehen das Ende irgendwie nicht oder regen sich darüber auf. Toll das dir der Schluss auch gefallen hat ;)
    Ich wusste es "haha"

    AntwortenLöschen
  12. Ohoh, das klingt ja sehr viel versprechend ... ich fürchte früher oder später werde ich wohl doch nicht drum rum kommen, wenn ich das so lese. Hach, aber gute Bücher kann man nie genug haben, oder? ;)

    AntwortenLöschen
  13. @Jessi und Moni, mir gefiel es so gut, dass es auch in meinem Regal bleibt (sonst ist immer TT meine erste Wahl) Jessi, was gibts denn an dem Schluss nicht zu verstehen? Ist doch eindeutig und auch sehr rührend. Hach!

    AntwortenLöschen
  14. Viele finden den Schluss zu vorhersehbar und sehen den Bruder nur als einen Lückenbüser! Andere sehen einfach nicht den tieferen Sinn hinter der Geschichte - einfach nur schade.

    AntwortenLöschen
  15. @Jessi, also ich fand Nico süß und der Sinn war ja wohl auch klar (SPOILER) "Wenn es uns gut geht, finden sie Frieden". Hach, das war doch schön!!

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir etwas zu diesem Beitrag mitteilen? Dann los ... ich freue mich.