Dienstag, 27. Dezember 2011

Ich lese aktuell: "Der Todeskünstler" von Cody McFadyen

Schon wieder ein Thiller, diesmal einer, der schon ab dem ersten Kaptiel voll meinen Geschmack trifft. Cody McFadyens "Der Todeskünster" ist der zweite Teil der Smoky Barrett Serie. Das Buch hat mir eine liebe Freundin ausgeliehen (Danke Katzi, du weißt halt, welche Thriller mir gefallen!), es ist SuB unabhängig, er schrumpft also nicht :-)
Die Thriller von McFadyen sind wirklich nicht ohne! Und das ist keine leere Floskel. Ich habe so das Gefühl, er schreckt vor keinen menschlichen Abgründen zurück. Wer das mag, und vor allem die genaueste Beschreibung psychischer und physischer Gewalt ertragen kann, bekommt von ihm abartig gute Thriller (im wahrsten Sinne des Wortes).

"Der Todeskünstler" von Cody McFadyen

Ich bin Agentin beim FBI Los Angeles und verantwortlich für die Jagd auf den Abschaum des Abschaums. Kindesmörder, Serienkiller, Männer (und manchmal Frauen) ohne jedes Gewissen, ohne Skupel, ohne Erbarmen. Das ist seit mehr als einem Jahrzehnt mein Job, und wenn ich den Tod auch noch nicht in all seinen Verkleidungen gesehen, so doch in den meisten. Der Tod ist stets gegenwärtig und er ist gefräßig. Er frisst die Seele auf. ...
Ehemann, Tochter und Freundin. Matt, Alexa und Annie.
Tot, tot und tot.

(Buchauszug S. 11, Text und Bildquelle: Bastei Lübbe)

"Der Magen fängt an zu rebellieren, die Hände werden feucht. Man möchte aufhören zu lesen - und kann sich doch nicht dem blanken Horror entziehen." Daniela Zenth, Lesejurymitglied

"McFadyen schreckt vor nichts zurück." BZ am Sonntag

Kommentare:

  1. Huhu Damaris,

    ich habe das gerade heute fertig gehört :) Ich verrate nichts, aber es wird spannend :)

    AntwortenLöschen
  2. Oha, der Todeskünstler! Ein gutes Buch. Ich gehe mal davon aus, daß Du den ersten Teil bereits gelesen hast?

    AntwortenLöschen
  3. @Lesefee, ich glaube Spannung ist bei McFadyen Programm! Mir gefällt's super :-)

    @Merle, den ersten Teil jab ich auch dieses Jahr gelesen. Super! Ich mag Smoky total gerne! Meine Freundin findet diesen zweiten Teil am "schlimmsten". Bin schon wieder mitten drin. Mir fällt auf, dass nach diesen Thrillern mir viele anderen zu "unspannend" sind.

    AntwortenLöschen
  4. Ja, der Todeskünstler ist wirklichs ehr spannend. Ich habe die Bücher von Cody McFadyen meinem Freund geschenkt und da musste ich sie dann auch lesen.
    Mit "Der Todeskünstler" lag ich in der Badewanne, als ich plötzlich fror und merkte, dass das Badewasser schon ganz kalt war . . . so hat mich das Buch in seinen Bann gezogen . . .

    lG Favola

    AntwortenLöschen
  5. Ich find Cody McFadyen echt außergewöhnlich. Ich habe schon viiiiiele Thriller gelesen, aber bei keinem war ich so geschockt wie bei diesem Autor. Ich musste die Bücher echt öfters mal beiseite legen, obwhl ich schon einiges gewöhnt bin...na ja aber da man dann doch wissen muss, wie es weitergeht, liest man doch recht fix weiter^^

    AntwortenLöschen
  6. @Favola und Steffi, ja stimmt, McFadyen ist wirklich außergewöhnlich. Oft hart an der Grenze des Ertragbaren, aber einfach superspannend. Da kommen viele Thriller einfach nicht mit.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo :)

    Ich habe das großartige Buch schon vor einiger Zeit gelesen. Jetzt bin ich auf der Suche nach einem Zitat, von dem ich glaube, es in diesem Buch gelesen zu haben. Es geht in etwa so: Es gibt schon genug Gründe, warum Menschen sterben. Unfälle, Krankheiten etc. Darum hasse ich Mörder, denn sie beschleunigen diesen Prozess auch noch.

    Vielleicht kennt es ja jemand von euch und kann mir die Stelle sagen.

    Ps: Großes Kompliment an dieses Block. Ich werde hier in Zukunft wohl öfters mal vorbeischauen. :-D

    AntwortenLöschen
  8. @Anonym, hallo auch :-) Ja, die Smoky Barrett Reihe ist ganz großes Kino, wenn auch sehr hart.
    Oh ja, ich weiß, welches Zitat du meinst. Zu diesem Buch habe ich mir keine Zitate rausgeschreiben, nur zu "Die Blutlinie" (im Reiter unter Buchzitate). Leider hatte ich das Buch von einer Freundin geliehen und ihr erst gestern zurückgebracht, sonst hätte ich schnell gesucht... tut mir leid :-)
    Danke für das Kompliment, ist wohl das schönste für einen Blogbesitzer!!

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir etwas zu diesem Beitrag mitteilen? Dann los ... ich freue mich.